Die beste Alternative: Dieser Anbieter funktioniert wie Ukash

screenshot_ukashIm Jahr 2015 wurde der Prepaid-Zahlungsbetrieb von Ukash eingestellt. Nun müssen Kunden Anbieter wie Ukash finden, wenn sie weiterhin einen Prepaid-Service dieser Art verwenden und beispielsweise die Vorteile von Online-Wetten nutzen wollen. Die beste Ukash Alternative bildet nun paysafecard.

Quick-Facts:

  • Ukash war ein Prepaid-Zahlungsdienst auf anonymer Basis
  • Ukash-Codes waren anonym erhältlich (16-stellig)
  • Die Zahlungsmethode Ukash diente Online-Transaktionen
  • Ukash wurde 2015 eingestellt
  • Paysafecard ist die ideale Alternative

betway Wettanbieter mit Paysafecard

Ukash stellt sich vor

Ukash war ein bekanntes und beliebtes Zahlungsmittel, das jahrelang weltweit verwendet wurde. Dieser Prepaid-Zahlungsdienst wurde mit Vorliebe zum Bezahlen bei Online-Spielen oder für gezielte, schnelle Wetteinsätze bei Online-Wetten genutzt. Bei Buchmachern konnten die 19-stelligen Ukash-Codes eingelöst werden.

Kurz und knapp:

  • Ukash war eine Prepaid-Zahlungsmethode
  • Ukash PINs konnten online oder offline und anonym gekauft werden
  • Zahlungsdienst Ukash wurde eingestellt
  • Bis 31.Oktober 2015 konnten Ukash-Codes eingelöst werden
  • Ukash wurde durch Skrill übernommen und geschlossen

Ukash-Aus im Jahr 2015

Bis zum Aus im Jahr 2015 war Ukash weltweit eine sehr beliebte Zahlungsmethode für Online-Bezahlungen, vor allem im Bereich von Online-Wettanbietern. Zuvor hatte dieser Prepaid-Dienst sogar zahlreiche Preise aufgrund der außergewöhnlichen Innovation auf dem Wirtschaftsmarkt erhalten. Die Möglichkeit, auf schnelle Weise Transaktionen zu tätigen, erfreute sich bei zahlreichen Nutzern einer großen Beliebtheit und kurbelte zudem den dynamischen Wirtschaftsmarkt an.

Ukash wurde jedoch auch von Betrügern missbraucht, die die Anonymität von Ukash ausnutzten. Diese Straftaten bedeuteten das Ende des Prepaid-Betriebs von Ukash, der 2015 vollständig eingestellt wurde. Ukash verlor seinen guten Ruf und in dieser Folge war es zum 31. August 2015 nicht mehr möglich, Ukash-Vouchers online zu kaufen. Die bereits gekauften Ukash-Codes waren noch bis zum 31. Oktober 2015 einlösbar. Weitere Ukash Codes zu kaufen ist deswegen sinnlos. Nun existiert nur noch paysafecard, wodurch nun dieselben Vorteile wie bei Ukash genutzt werden können.

Ukash online kaufen nicht mehr möglich

Paysafecard ist seit der Schließung von Ukash einzige Ukash Alternative

Jetzt weiter zu Paysafecard und Zahlungskonto eröffnen >>

Schritt für Schritt Ukash Alternative finden

Wenn die zahlreichen Kunden, die Ukash nutzten, nun nach einer adäquaten Alternative suchen, dann finden sich Dienstleister wie Paypal, Giropay oder Skrill. Dabei gibt es jedoch Unterschiede. Denn nicht jeder Zahlungsdienstleister ermöglicht den anonymen Geldtransfer in Echtzeit. Aktuell stellt paysafecard die optimale Alternative zu Ukash dar und wird auf dieselbe Weise genutzt.

Paysafecard: Ein Rundumblick

Im März des Jahres 2000 wurde paysafecard in Wien mit dem Ziel entwickelt, eine sichere Möglichkeit für Prepaid-Zahlungen im Online-Bereich anzubieten. Das Missbrauchsrisiko von Kontodaten sollte dadurch gesenkt werden. Im September 2000 war dann paysafecard in Östereich und im Jahr 2001 in Deutschland auf dem Markt erhältlich. 2002 waren dann die ersten, modernen Vouchers in Geschäften erhältlich. Seit dem Jahr 2004 kann paysafecard zudem online erworben werden.

Anbieter wie Ukash: Paysafecard als neue Prepaid-Zahlungsmethode

Paysafecard stellt adäquate Ukash Alternative dar

Durch die EU gefördert dehnte paysafecard den Geschäftsbereich europaweit aus. Im Jahr 2007 wurden bereits über 10 Millionen paysafecard-Transaktionen durchgeführt. Mittlerweile wird paysafecard weltweit genutzt. Zudem sind zusätzlich zu diesem Prepaid-Online-Zahlungsdienst zahlreiche weitere Dienste wie das my paysafecard-Konto oder die paysafecard App für die schnelle Geschäftsabwicklung per Smartphone erhältlich.

Andere Zahlungsmethoden beim Wettanbieter

Andere Zahlungsmethoden als paysafecard, die in derselben Weise wie Ukash funktionieren, existieren aktuell nicht. Wer nach Ukash nach der idealen Alternative sucht, wird in jedem Fall auf paysafecard stoßen. Für andere Möglichkeiten müssen eWallets wie Skrill, Neteller oder PayPal verwendet werden.

Ein idealer Buchmacher bietet Zahlungsmethoden wie Banküberweisung, Kreditkarte, Sofortüberweisung, Paysafecard, Skrill, PayPal und Neteller an. In unserem ausführlichen Wettanbieter Vergleich können sich Kunden einen idealen Überblick über die verschiedenen Zahlungskonditionen verschaffen.

Wettanbieter Vergleich von sportwetten.org

Die besten Bookies in unserem großen Vergleich!

FAQ zum Thema Ukash

1. Wozu dient Ukash?

Ukash war ein Prepaid-Zahlungsdienst für schnelle und anonyme Online-Zahlungen und wurde 2015 geschlossen.

2. Warum wurde Ukash geschlossen?

Ukash unterlag zahlreichen Betrugsfällen und wurde deshalb im Jahr 2015 schrittweise und effizient eingestellt. Nach der vollständigen Schließung wird nun paysafecard als Prepaid-Zahlungsmethode genutzt.

3. Was ist paysafecard?

Ukash wurde durch das Unternehmen Skrill in paysafcard aufgenommen und schließlich geschlossen. Paysafecard funktioniert wie Ukash. Wichtige Unterschiede werden durch die erhöhte Sicherheit aufgrund von strikteren Gesetzen und durch die nur noch 16-stellige PIN von paysafecard gebildet.

4. Welche Vorteile hat paysafecard?

Paysafecard hat dieselben Vorteile wie Ukash. Nachdem online oder offline eine PIN erworben wurde, die bei paysafecard kürzer ist als sie bei Ukash war, können Transaktionen bequem online, weltweit und anonym getätigt werden.

5. Gibt es weitere Alternativen zu Ukash?

Nein, es gibt nur paysafecard als einzige und gleichwertige Alternative zu Ukash. Bei Wettanbietern kann als andere Möglichkeit noch auf Produkte wie PayPal, Neteller oder Skrill zurückgegriffen werden. Dies sind jedoch eWallets. Paysafecard ist die beste Alternative zu Ukash.

Spezieller Paysafecard-Wettbonus?

Ein spezieller paysafecard-Wettbonus existiert nicht. Jedoch erfreut sich der allgemeine Neukundenbonus seit jeher hoher Beliebtheit bei den Wettkunden. Dieser wird erfahrungsgemäß unabhängig davon gewährt, mit welcher Zahlungsmethode man seine Einzahlung durchführt. Immer mehr Bookies akzeptieren übrigens die Paysafecard.

Fazit

Paysafecard stellt nun die einzige und beste Alternative zu Ukash dar und bietet optimale Möglichkeiten für weltweite Online-Transaktionen. Durch paysafecard und die zahlreichen zusätzlichen paysafecard-Angebote wie my paysafecard und die paysafecard App können jederzeit auf schnelle und einfache Weise Zahlungen getätigt werden. Werden Sie Kunde und überzeugen Sie sich selbst von der bequemen und innovativen Prepaid-Zahlungsmethode paysafecard.

betway Wettanbieter mit Paysafecard

Jetzt weiter zu Paysafecard und Zahlungskonto eröffnen >>

Autor Frank Port