Bet3000 Paysafecard im Test – Einzahlung erklärt

bet3000Bet3000 ist mit seinem Markteintritt im Jahr 2009 seit mehr als fünf Jahren in der Sportwetten-Branche aktiv. Dabei haben sich als besondere Stärken die Live-Wetten, der Kundensupport und die Breite des Sportwetten-Angebots hervorgetan. Bei den Zahlungsmethoden ist Bet3000 modern aufgestellt und bietet ebenfalls die Prepaid-Karten-Einzahlung über Paysafecard an. Kunden von Bet3000 schätzen vor allem den freundlichen, freundschaftlichen und fast schon familiären Umgang. Als weiteres Plus kann man den Livestream von bet3000 nennen, der für zahlreiche Fußball-Ligen und Tennis-Tuniere zur Verfügung steht. Hinter dem Sportwetten-Anbieter steht das Unternehmen IBA Entertainment Limited. Es hat seinen Hauptsitz in Malta und verfügt durch den Besitz einer Maltesischen Sportwetten-Lizenz über eine ebenfalls in der EU geltenden Lizenz der Online-Sportwetten.

Bis heute kann Bet3000 auf über 100.000 Kunden blicken. Damit kann der Sportwetten-Anbieter aus Malta zu den mittelgroßen Online-Buchmachern gezählt werden. Der Sportwetten-Anbieter ist in Form von Bonusangeboten oder der Ausweitung seines Wettangebots immer für eine Überraschung gut. Diese Eigenschaft wird von Bet3000-Kunden im Besonderen geschätzt und durchschnittlich mit einer mehrjährigen Treue belohnt.

Jetzt weiter zu Bet3000 >>

Die Vor- und Nachteile der Bet3000 Paysafecard Ein- und Auszahlung:

Pro:

  • An weltweiten Verkaufsstellen erhältlich
  • Einfache Einzahlung durch Eingabe des Einmalcodes
  • Sofortige Gutschrift des Einzahlungsbetrags

Contra:

  • Auszahlung mit Paysafecard ist nicht möglich

Bet3000 Paysafecard einmal genauer betrachtet

Die Vorteile der Einzahlung mit Paysafecard liegen klar auf der Hand. Beträge bis zu 100 Euro können nämlich anonym eingezahlt werden. Wett-Kunden, die einmal mehr als 100 Euro auf das Wett-Konto einzahlen möchten und dabei auf die Flexibilität der Sportwetten mit Paysafecard-Einzahlung nicht verzichten möchten, die können sich auf der offiziellen Paysafecard-Webseite für die Einzahlung höherer Paysafecard-Beträge registrieren lassen. Prepaid-Karten sind an allen ausgewiesenen Verkaufsstellen zu finden. Wo sich in der Nähe die nächste Verkaufsstelle befindet, lässt sich über den Verkauffstellen-Finder der offiziellen Paysafecard-Webseite bestimmen,  und das zu jedem Zeitpunkt. Als Beträge werden die Paysafecard-Karten angefangen von 10 Euro-Beträgen bis hin zu 100 Euro-Beträgen ausgegeben. Liegen dem Paysafecard-Kunden mehrere Prepaid-Karten vor, ist die Eingabe mehrerer Codes im Zuge einer Transaktion möglich. Die Begrenzung der Code-Anzahl pro Transaktion liegt in der Regel bei 10 Karten. Nach der Eingabe des 16-stelligen Codes, gilt dieser als entwertet und der Einzahlungsbetrag wird dem Wett-Konto sofort gutgeschrieben.

Fazit: Für den Bet3000-Wett-Kunden bedeutet die Zahlung mit Paysafecard, dass die Einzahlung anonym oder nach Registrierung auf der Paysafecard-Webseite, personalisiert, erfolgen kann. Dabei ist lediglich auf die Mindesteinzahlung von 5 Euro zu achten. Eine maximale Einzahlungshöhe wird von Bet3000 nicht angegeben und kann beim Bet3000-Kundensupport nachgefragt werden.

Bet3000 Einzahlungsoptionen

Die Konditionen der Einzahlungsoptionen sind auf Bet3000 jederzeit einsehbar.

Die Mobile-App und Bet3000 Paysafecard

Die Bet3000-App ist für Apple-Produkte, Android-Endgeräte und in der Web-Version verfügbar. Der Download der Bet3000-App erfolgt für den Sportwetten-Anbieter kostenlos über GooglePlay oder den AppStore. Beim Inhalt der App handelt es sich um eine komplette Version, die der Webseite entspricht. Als Zahlungsmethoden sind dabei dieselben Varianten möglich, die auch auf der Webseite zu finden sind. Die Platzierung von Live-Wetten erweist sich als ebenso unproblematisch, wie die Platzierung von Kombi-Wetten. Einer der besonderen Vorteile der App-Nutzung liegt im dauerhaften Login. Bereits beim Aufruf der App wird der Login automatisch durchgeführt und die Wett-Konto-Umgebung kann sofort eingesehen werden.

Dies hat den Vorteil, dass Wett-Möglichkeiten und gute Quoten schneller erfasst werden und dementsprechend Wetten platziert werden können. Durch eine einfache Sternchenvergabe können Favoriten noch schneller gefunden werden. Dies begünstigt ebenfalls die Platzierungen besserer Wetten. Obwohl es einen mobilen Bonus gibt, ist leider kein Mobiler Bet3000 Paysafecard Bonus zu finden. Erfahrungen zu Folge, ist die Eingabe des Paysafecard-Codes auch über den Touchscreen eines Smartphones, iPhones, iPads oder TabletPCs leicht möglich. Auch hier erfolgt die Gutschrift nach der Eingabe des Codes unmittelbar. Auszahlungen werden über die Mobile-App ebenso schnell bearbeitet, wie bei der Auszahlungsanfrage über die Bet3000-Webseite.

Fazit: Bet3000 Paysafecard einzahlen ist über die Mobile-App des Sportwetten-Anbieters ebenso einfach möglich, wie über die Webseite. Im Test zeigen sich  bei der Paysafecard Einzahlung über die keine Schwierigkeiten. Demzufolge können die App und die mobile Einzahlung über Prepaidcard empfohlen werden.

Das Bonusangebot von Bet3000

Mit einem 100-Prozent-Willkommensbonus von höchstens 20 Euro Bonusauszahlung kann sich Bet3000 leider nicht mit Willkommensangeboten von Tipico, Bet-at-home oder BigBetWorld behaupten. Einen Bet3000 Paysafecard Bonus gibt es demnach auch nicht. Dafür können Bet3000-Wett-Kunden an den Tippspielen, wie dem Champions-League-Tippspiel, teilnehmen. Ein klarer Pluspunkt ist, dass der Willkommensbonus dauerhaft gilt. Immerhin findet sich somit mindestens ein Bonusangebot, mit dem sich Neueinsteiger befassen und das fristgerechte Umsetzen eines Bonusbetrags trainieren können. Bei Bonusangeboten von 50 Euro, 100 Euro und 150 Euro wirkt der 20-Euro-Bonus für uns sehr klein.

Fazit: Ein sehr großes Angebot bietet Bet3000 leider nicht. Um den Vergleich mit den großen Sportwetten-Anbietern überhaupt erst möglich zu machen, ist eine Erweiterung des bisherigen Bonus-Angebots zwingend erforderlich.

Bet3000 Live-Wetten

Bet3000 überzeugt vor allem mit seinem Live-Angebot.

Häufige Fragen, die beim Bet3000 Paysafecard zahlen auftreten

  1. Können mehrere Paysafecards bei einer Einzahlung kombiniert werden?
    Allerdings ist die Anzahl der kombinierbaren Prepaid-Karten in der Regel auf 10 limitiert. Pro Tag können bis zu 2.500 Euro auf das Paysafecard-Konto oder mit Paysafecard auf das Wett-Konto einbezahlt werden. Alternativ zur Einzahlung per Paysafecard bietet Bet3000 Einzahlungen über UKash, Mastercard- oder VISA-Kreditkarte, Sofort-Überweisung, Skrill oder Banküberweisung an. Alle Zahlungsmethoden werden von Bet3000 gebührenfrei angeboten. Die Einzahlungen werden Bet3000-Wett-Konto in Euro gutgeschrieben. Bei anderen Währungswünschen ist die Kontaktaufnahme zum Bet3000-Kundensupport erforderlich.
  2. Wie erfolgt die Auszahlung nach dem Bet3000 Paysafecard einzahlen?
    Die Auszahlung ist der Grundeinstellung nach auf die Zahlungsmethode der Banküberweisung eingestellt. Dies kann umgangen werden, wenn vor der nächsten Auszahlung eine entsprechende Anfrage an den Bet3000-Kundensupport gestellt wird.
  3. Wie sicher ist Bet3000 Paysafecard?
    Diese Zahlungsmethode gehört zu den sichersten der Welt. Da sich die Sicherheit zum Beispiel aus der Angabe der Personendaten ergibt, ist dies bei einer anonymen Zahlung nicht erforderlich. Selbst bei der personalisierten Einzahlung werden die sensiblen Personendaten nur einmal bei der Registrierung auf der Paysafecard-Webseite eingegeben. Zukünftig braucht der Wett-Kunde nur noch seine Paysafecard-Benutzerdaten, um eine personalisierte Einzahlung vorzunehmen. Was den Verlust angeht, so hält sich der finanzielle Verlust stets im Rahmen des verlorengegangenen Prepaid-Kartenbudgets.

Fazit: Bet3000 Paysafecard überzeugt auf Webseite und mobile App

Bet3000 schafft es mit einem soliden Angebot den Wünschen von Neueinsteigern zu entsprechen. Mid-Roller werden sich weniger mit Bet3000 beschäftigen, weil es in der grafischen Darstellung und Wettangebot doch noch an einer gehobenen Qualität fehlt. Die Wettmöglichkeiten stehen demnach für alle Gelegenheits-Wetter, Neueinsteiger und Hobby-Wett-Kunden bereit. Bei der Zahlungsmethode Paysafecard haben sich die Stärken deutlich durchgesetzt. Dies zeigt sich im Besonderen in der Wahlfreiheit Einzahlung anonym oder personalisiert vorzunehmen. Die Zeit wird zeigen, wie sich Bet3000 entwickeln wird. Nach dem Relaunch der Webseite bleibt zu erwarten und zu hoffen, dass sich Bet3000 in den Bereichen des Bonus-Angebots und des Sportwetten-Angebots noch deutlich verbessern kann.

Was die Zahlungen über Paysafecard und anderer Zahlungsmethoden angeht, so kann schon jetzt nichts an der Einzahlungsgeschwindigkeit und an der Durchführung selbst bemängelt werden. Als Auszahlung müssen sich Kunden an Bet3000 wenden, wenn sie mit der voreingestellten Auszahlung per Banküberweisung nicht einverstanden sind. Der Slogan „Spielen in der 1.Liga“ kann nach dem Test von uns nur im Hinblick auf Anfänger bestätigt werden. Möchte Bet3000 die Mid-Roller erreichen, gibt es noch einiges zu tun.

Bet3000 Erfahrungen lesen >> Weiter zu Bet3000 >>

Weitere Anbieter mit Paysafecard im Test

PaysafecardEinzahlungAuszahlungJetzt wetten
Bet365
Sofort
kostenlos

Zum Anbieter bet365 Paysafecard
Tipico
Sofort
Kostenlos

Zum Anbieter Tipico Paysafecard
ComeOn
Sofort
Kostenlos

Zum Anbieter ComeOn Paysafecard
Bigbetworld
Sofort
kostenlos

Zum Anbieter Bigbetworld Paysafecard
Mobilbet
Sofort
Kostenlos

Zum Anbieter Mobilbet Paysafecard
betway
Sofort
Kostenlos

Zum Anbieter betway Paysafecard
Interwetten
Sofort
3%

Zum Anbieter Interwetten Paysafecard
Sportingbet
Sofort
Kostenlos

Zum Anbieter Sportingbet Paysafecard
bet-at-home
Sofort
Kostenlos

Zum Anbieter bet-at-home Paysafecard
Autor Frank Port