BetVictor Wettsteuer: Kunden müssen Steuern zahlen

betvictorDer Buchmacher BetVictor ist bereits seit den fünfziger Jahren auf dem Markt. Bei diesem Wettportal handelt es sich um einen lukrativen Anbieter, der generell ein breites Sportwetten-Angebot liefern kann. Dementsprechend haben besonders deutsche Kunden dort eine ideale Auswahl an besonderen Sportarten, die für ausreichend Abwechslung und Spaß sorgen. Sogar in den ganz großen Fußballligen lassen sich hier viele spannende Gewinne realisieren, mit denen man sich grundsätzlich auf die Gewinnerseite spielen kann. Doch wie sieht es generell mit der BetVictor Wettsteuer aus? Bekommt man hier ebenfalls den Service geboten, der auch in den allgemeinen Sportwetten möglich ist? BetVictor bietet seinen Spielern einige immense Vorteile – welche genau das sind, erklären wir im Folgenden.

Alle Fakten zur BetVictor Wettsteuer:

  • Buchmacher mit englischen Wurzeln
  • An dt. Gesetze gebunden
  • BetVictor gibt Wettsteuer direkt an Kunden weiter
  • Bruttogewinne somit ebenfalls versteuert
  • alle verlorenen Wetten werden nicht mit Steuer beim Kunden belastet

Jetzt bei BetVictor anmelden & Vorteile nutzen >>

BetVictor Wettsteuer: Anbieter zahlt 5% nicht

Der Kunde muss die 5 Prozent Wettsteuer nur dann begleichen, wenn ein Gewinn bei der getätigten Wette vorliegt. Das bedeutet, dass man bei allen verlorenen Wetten nicht einmal eine Wettsteuer bezahlen muss.

Damit wird die Abgabe an den Fiskus nur von der erzielten Gewinnsumme abgezogen. Der Rest wird auf das Wettkonto des Kunden überwiesen. Mit dieser Regelung reiht sich der Buchmacher in die Riege der Anbieter ein, die ihre Kunden zusätzlich mit der fünfprozentigen Steuer belasten. Dies muss bei der Quotierung berücksichtigt werden. Im Gewinnfall tritt eine Schmälerung der erzielten Summe ein. Die Wettsteuer wird nach Abzug an den Fiskus weitergeleitet.

BetVictor Wettsteuer

Steuern für Kunden auf Wetten

Ist das Wetten hier legal & seriös?

Ja, das Wetten bei BetVictor ist legal, denn der Buchmacher sorgt für Transparenz beim Thema Wettsteuer. Es wird auch darauf verwiesen, dass das Wetten ohne Steuer hier nicht möglich ist. Im Gewinnfall wird die fünfprozentige Abgabe direkt von der Gewinnsumme abgezogen und an das deutsche Finanzamt weitergeleitet. Weitere Aufwendungen für die Kunden entstehen hierbei nicht.

Seriöse Tipps mit Sicherheit

Sicherheit & Schutz im Fokus

Auch in Sachen Sicherheit und Seriosität im Allgemeinen macht der Buchmacher einen guten Eindruck. Generell setzt sich das Unternehmen auch für die Spielsuchtprävention ein, sodass auch in dem Bereich für ausreichend Sicherheit gesorgt ist. Dies ist auch einer der Gründe, weshalb der Glücksspielvertrag auf den Markt kam. Schließlich setzt sich auch dieser für die Spielsucht ein, sodass man sich gut aufgehoben fühlen kann. Fakt ist, dass man sich beim Buchmacher BetVictor keine Sorgen machen muss und von einem hohen Qualitäts- und Sicherheitsstandard ausgehen kann.

Hilft Bonus bei Gewinnerhöhung trotz Wettsteuer?

Ein möglicher Wettbonus lässt die fünfprozentige Steuer besser verschmerzen, denn hier ist es nicht möglich, die Wettsteuer umgehen zu können. Von einem Bonus können in der Regel vor allem Neukunden bei der Registrierung profitieren. Der Bonus gilt für beinah alle Zahlungsmethoden, ausgenommen Skrill. Die erste Wette muss mindestens zehn Euro bei einer Mindestquote von 2.0 betragen. Erst dann erhalten die Kunden eine Gutschrift über den Einsatz.

Wechselnde Boni für Tipper

Zahlreiche wechselnde Aktionen für Kunden

Zwar ist der Bonus eine attraktive Offerte für potentielle Neukunden, aber Bestandskunden können davon nicht profitieren. Daher ist der Bonus für sie nicht interessant. Die Wettsteuer bei Gewinnerzielung lässt sich damit also nicht verschmerzen. Dennoch gibt es ergänzende attraktive Angebote, die wechselnd angeboten werden. Sie kompensieren zwar nicht den kompletten Abzug der fünf Prozent im Gewinnfall, sind allerdings ein guter Anreiz zur Tippabgabe.

Quotenentwicklung mit Abzug der Wettsteuer

Du bist ein großer Fan von Borussia Dortmund? Dann wette doch bestimmt auch auf einen Sieg in der Champions-League. Setze zum Beispiel bei BetVictor einen Betrag von 100 Euro darauf, dass der BVB gewinnt und die Quote liegt bei einem Wert von 2.00, dann lässt sich der mögliche Gewinn nach Abzug der Steuern schnell berechnen. Der Bruttogewinn würde bei einer solchen Konstellation bei 200,00 Euro liegen. Hiervon werden wegen der BetVictor Wettsteuer fünf Prozent abgezogen. Dies ergibt einen Nettogewinn von 190,00 Euro. Diese 190,00 Euro würden sich übrigens auch ergeben, wenn die fünf Prozent direkt vom Einsatz abgezogen würde, denn dann würde der Spieler leidglich mit 95,00 Euro spielen, was denselben Endgewinn zur Folge hätte.

FAQs: BetVictor Wettsteuer: Müssen Kunden Steuern zahlen?

Frage 1: Wie wird die Wettsteuer bei BetVictor aufgeteilt?

Alle Sportwetten Kunden des Buchmachers müssen die Steuer nur bezahlen, wenn es dort zu einem Gewinn kommen wird. Die verlorenen Wetten hingegen werden nicht versteuert, sodass diese Kosten der Buchmacher selbst übernimmt.

Frage 2: Gibt es einen lukrativen Neukundenbonus?

Alle Neukunden bei BetVictor erhalten einen Neukundenbonus von 300 Prozent. Dies kann sich daher für Anfänger, die das Portal kennenlernen wollen besonders lohnen. Eine genauere Bewertung hängt auch wesentlich von den BetVictor Bonusbedingungen ab.

Frage 3: Werden viele verschiedene Sportarten angeboten?

Ja, denn generell ist das gesamte Wettprogramm dort einfach spannend und gut gegliedert. Dahingehend kann man somit vieles erleben und einige Gewinne kassieren.

Frage 4: Lohnen sich auch die Wettquoten bei BetVictor?

Natürlich stimmen die Wettquoten dort ebenfalls, sodass man die besten Sportwetten mit hohen Quoten abschließen kann, bei denen ein kleiner Einsatz ausreichen wird.

Frage 5: Ist das Wettportal sicher und seriös?

BetVictor ist ein seriöses und sicheres Wettportal, bei dem man sich keine Sorgen machen muss. Aufgrund dessen kann sich die Anmeldung dort allemal lohnen.

Sportwetten.org: Die besten Angebote aus zahlreichen Bereichen auf einen Blick

Hier finden sich User zusammen, um von ihren Erfahrungen zu profitieren und sich auszutauschen. Dabei werden einzelne Anbieter bewertet. Die Ratgeber, Erfahrungsberichte und Meinungen sind real und seriös, da sie aus erster Hand von anderen Nutzern stammen. Auch die Wettanbieter ohne Wettsteuer finden die User hier dargestellt. Hier geht es nicht nur um Sportwetten-Anbieter, sondern auch zahlreiche Unternehmen anderer Bereiche. Die Ergebnisse werden dabei in verschiedenen Vergleichen durch. Systeme, Grafiken und Statistiken gut aufbereitet. Für die besten ihrer Zunft gibt es regelmäßig wechselnde Awards. Dabei wird nicht nur der Gesamteindruck ausgezeichnet, sondern auch die Leistungen in den einzelnen Kategorien. Sportwetten.org kann allerdings noch mehr. Auch Tipps und Tricks stehen kostenfrei zur Verfügung. Experten geben an dieser Stelle wertvolle Wett-Tipps und Hinweise, wie sich Wetten noch besser und lukrativer platzieren lassen. Auch Nachrichten rund um das Thema Wetten werden kostenlos offeriert.

Fazit: Gewinne trotz Wettsteuer

Um ein genaues Fazit ziehen zu können, sollte man sich nicht nur die BetVictor Wettsteuer anschauen, sondern auch die weiteren Eckdaten, die hierzu eine wichtige Rolle spielen. Deshalb steht auch das Wettprogramm als wichtiges Kriterium immer mit an erster Stelle, wenn es um die Bewertung eines Buchmachers geht. Ob nun in reinen Sportwetten oder aber auch generell bezüglich der Wettquoten und unterschiedlichen Spielmöglichkeiten – alle Kunden sind bislang mehr als zufrieden bei diesem Buchmacher. Auch Anfänger werden dort garantiert den ein oder anderen Weg finden, um die tollen Sportwetten-Möglichkeiten gewinnbringend einsetzen zu können. Auch der Aufbau der Webseite ist dort einfach kinderleicht nachzuvollziehen und recht einladend und intuitiv gestaltet.

BetVictor Erfahrungen lesen >> Weiter zu BetVictor >>

Autor Frank Port