Aktuelle Eishockey Quoten – Beste Wettquoten zum Wetten

Eishockey ist ein faszinierender Sport: Schnell, dynamisch, körperbetont, dennoch technisch sehr ansprechend. In vielen Ländern ist Eishockey die Sportart Nummer eins. Auch die Buchmacher haben den Trend erkannt und bieten immer mehr Wetten zu diesem Sport an. Verfügbar sind Wetten aus einer Reihe von Ligen aus dem In- und Ausland. Besonders beliebt sind seit geraumer Zeit die Wetten zur nordamerikanischen Profiliga NHL. Der Kampf um den Stanley Cup hat mittlerweile auch die Buchmacher erreicht, so dass auch hierzu inzwischen Wetten mit den unterschiedlichsten Quoten angeboten werden.

  • Anbieter genau unter die Lupe nehmen
  • Ergebnis- und Sonderwetten sind möglich
  • viele Ligen stehen während der Saison zur Auswahl

Quotenvergleich: Wer hat die besten Eishockey Quoten?

Warum eine Quote bei Eishockeywetten wichtig ist

Die Wettquote bestimmt, welchen Betrag der Kunde im Erfolgsfall gewinnt. Somit ist sie in puncto Sportwetten die wichtigste Komponente überhaupt. Denn je besser und höher die Quote, desto größer ist am Ende der mögliche Gewinn. Die Eishockey Quoten spielen also eine zentrale Rolle, weshalb sich ein Blick in den Quotenvergleich immer lohnt.

Eishockey ist eine immer beliebter gewordene Sportart - auch beim Wetten.

Eishockey ist eine immer beliebter gewordene Sportart – auch beim Wetten.

Einige Dinge sollte der Kunde über die Eishockey Quoten jedoch wissen: Sie sind variabel und reagieren auf äußere Einflüsse. So kann es zum Beispiel sein, dass die Quote auf Verletzungen oder Sperren von bestimmten Spielern reagiert. Vor allem dann, wenn es sich hierbei noch um einen sehr wichtigen Akteur handelt, drückt sich das oft in einer veränderten Quote aus. Formkrisen oder andere Ereignisse rund um eine Mannschaft haben ebenfalls Einfluss auf die Quote.

Bei Sportwetten sind die Quoten für eine favorisierte Mannschaft in der Regel immer höher, als für einen Außenseiter. Das muss nicht verwundern, denn von einem Favoriten erwartet man schließlich, dass er den vermeintlich Kleinen besiegt. Eishockey Quoten bilden da keine Ausnahme. Auch wenn der Mut zu Außenseiterwetten mit einer höheren Quote belohnt wird, kann man allerdings auch mit Favoritenwetten Gewinne erzielen. Hierfür bedarf es kluger Kombinationen und natürlich auch ein wenig Glück. Anbieter wie zum Beispiel Betway bieten ihren Kunden auch eine Reihe von Live- Wetten an. Hierbei steigt man mitten ins Spielgeschehen ein und darf sich über fast im Minutentakt wechselnde Quoten freuen – Nervenkitzel garantiert!

Tipico gehört zu den Anbietern, die im Bereich Eishockey viele Optionen anbieten

Tipico gehört zu den Anbietern, die im Bereich Eishockey viele Optionen anbieten

Wie man eine Eishockey-Wette spielt

Um eine Eishockey-Wette zu spielen, muss man sich zunächst einmal bei einem Wettanbieter seiner Wahl registrieren bzw. ein Konto anlegen. Ist dieser Schritt erledigt, muss auf das Konto natürlich auch Geld eingezahlt werden. Anbieter wie beispielsweise Tipico bieten hierfür unter anderem PayPal als Zahlungsmethode an. Der Vorteil: Das Geld steht sofort zur Verfügung und kann umgesetzt werden. Die Zahlung per Kreditkarte, Banküberweisung oder Online Wallets steht in der Regel ebenfalls zur Verfügung.

Mit einem ausreichend gefüllten Konto kann es nun also losgehen. Der Spieler wählt ein Eishockey-Match aus und legt nun fest, ob er eine normale Drei-Wege-Wette oder eine Spezialwette spielen möchte. Eine Spezialwette bietet mehr Optionen. Zum Beispiel kann darauf getippt werden, ob ein Spiel in die Verlängerung oder ins Penaltyschießen geht. Auch die Anzahl der geschossenen Tore sowie der Zeitpunkt der Tore kann – abhängig vom Anbieter – gewählt werden. Hat der Kunde nun die Auswahl getroffen, werden die Partien auf einen virtuellen Wettschein übertragen. Hier gibt es noch einmal eine Übersicht über die gespielten Wetten, die Gesamtquote sowie den möglichen Gewinn. Wird der Spielschein bestätigt, kann das Daumendrücken beginnen.

Eine Wette muss nicht zwingend vom heimischen Rechner aus platziert werden. Viele Buchmacher bieten ihren Kunden mittlerweile entweder speziell für den mobilen Zugriff optimierte Seiten oder sogar mobile Apps, mit denen man ebenfalls vom Smartphone oder Tablet seine Wette platzieren kann.

Das Menü einer Eishockey-Wette bei bwin.

Das Menü einer Eishockey-Wette bei bwin.

Quotenübersicht: Wettquoten zu allen Ligen in der Analyse

Quote ist nicht gleich Quote

Wer eine Eishockey-Wette abgibt, sollte sich vorab einen Anbieter mit besonders hohen Quoten aussuchen. Pinnacle ist zum Beispiel ein Anbieter, der sich mit sehr hohen Eishockey Quoten einen Namen in der Branche gemacht hat. Hierfür gab es sogar bereits einen Award. Diese hohen Quoten stehen allerdings nicht nur den Eishockey-Freunden zur Verfügung, sondern auch denen anderer Sportarten. Eine Quote ist jedoch nur dann hoch, wenn auch das Risiko erhöht ist: Vor der Wettabgabe sollte unbedingt unsere Eishockey Wett-Tipps gelesen werden.

 

Abgesehen von der Quote oder der Fähigkeit, auch mobil wetten zu können, spielen auch noch andere Faktoren bei der Auswahl des richtigen Buchmachers eine Rolle. So gehört etwa eine übersichtliche Webseite ebenfalls zu den Kriterien, die mit einfließen sollten. Gerade Anfänger könnten sonst sehr leicht den Überblick verlieren. Faktoren wie etwa das Angebot an Live-Wetten oder die Möglichkeit, einen Support zu kontaktieren, gehören ebenfalls zu den Punkten, die man als potenzieller Kunde auf dem Schirm haben sollte.

Fazit: Das Gesamtpaket ist entscheidend

Wenn es um das Thema Eishockey Quoten geht, spielen mehrere Faktoren eine Rolle. Zunächst einmal sollte der Anbieter ein ausreichendes Wettangebot bereitstellen. Hinzu kommen attraktive Quoten, die im Erfolgsfall für einen guten Gewinn sorgen. Und nicht zuletzt beeinflussen Service-Leistungen wie etwa ein kompetenter Kundensupport die Entscheidung ebenfalls.

Autor Frank Port