Sportwetten: Wer wird Europameister? – Heute schon vorhersagen

Du bist hier: Fragen

Pünktlich zur Fußball-Europameisterschaft 2016 in Frankreich kommen die Erinnerungen wieder hoch: Vor zwei Jahren, in Brasilien, Deutschland wird Weltmeister! Doch von diesem Titel kann sich das DFB-Team während der EM vom 10. Juni bis zum 10. Juli nichts kaufen. Die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw ist fokussiert auf den nächsten großen Titel – und das muss sie auch sein. Denn beim Kampf um Europas Fußball-Thron hat Deutschland starke Konkurrenten.

teaserbox_betway_EM_2016_2

Begeisterten Sportwettern und Buchmachern stellt sich nun die Frage: „Wer wird Europameister?" Wir haben uns die Wettoption genauer angeschaut und einige Tipps und Infos für Euch zusammengestellt. Vorneweg noch ein Hinweis: Wenn Ihr mit weniger Risiko und ordentlichem Bonus wetten möchtet, dann sind die folgenden Gutscheine womöglich genau das Richtige für Euch.

Die Top-5 Gutscheine zur EM 2016:

BonusAuszahlbarUmsatzbedingungenBonus einlösen
Bet365 100 €
100% Einzahlungsbonus
Ja 3X Bonus- und Einzahlungsbetrag, Mindestquote 1.50Bonus einlösen bet365 Gutschein
Tipico 100 €
100% Einzahlungsbonus
Ja 3X Bonus- und Einzahlungsbetrag, Mindestquote 2.00Bonus einlösen Tipico Gutschein
ComeOn 100 €
7€ No Deposit + Einzahlungsbonus
Ja 5X Bonus- und Einzahlungsbetrag, Mindestquote 1.80Bonus einlösen ComeOn Gutschein
Bigbetworld 100 €
100% Einzahlungsbonus
Ja 3x Einzahlung + BonusBonus einlösen Big Bet World Gutschein
Mobilbet 150 €
10€ No Deposit + 100% Einzahlungsbonus
Ja 5X Bonus- und Einzahlungsbetrag, Mindestquote 1.80Bonus einlösen Mobilbet Gutschein

Die Details zur Europameisterschaftswette

  • Frankreich und Deutschland sind die Topfavoriten
  • Lohnende Quotierungen auf Außenseiter
  • Wettmarkt bei zahlreichen Bookies
  • Surebets durchaus noch möglich
  • Kapitalbindung bis Juli 2016

Viele Anbieter locken mit besonderen Bonusangeboten zur EM und übertreffen sich gegenseitig mit Neukundenaktionen. Netbet offeriert hierfür speziell einen „Quotenboost" auf Deutschland als Europameister und bietet mit der Aktion sogar eine Geld-zurück-Garantie an. Das Willkommensangebot lautet hier: Werde Neukunde und erhalte eine Quote von 14,0 auf den Sieg von Deutschland.

Netbet-Quotenboost-EM2016

Welche Angebote haben die Buchmacher?

Bei den Onlinebuchmachern wird die klassische Langzeitwette auf den Titelträger der kommenden Europameisterschaft angeboten. Die Wettanbieter führen dazu die Nationen mit entsprechenden Wettquoten auf. Wettbar sind zudem die Sieger der einzelnen Gruppen sowie die Begegnungen.

Auch Teamwetten, welche das Weiterkommen der Mannschaften behandeln, werden angeboten. Darüber hinaus gibt es natürlich zahlreiche weitere Möglichkeiten – wie zum Beispiel die Wette auf den besten Torschützen und den besten Akteur der Europameisterschaft 2016.

Wer wird Europameister – Die Vor- und Nachteile des Wettmarktes

Die Vorteile der Europameisterschaftswette liegen auf der Hand. Die Quotierungen sind äußerst attraktiv. Wer sich lediglich auf die Favoriten konzentriert, kann sogar Surebet Modelle finden, sofern kein Außenseiter das Rennen in Frankreich macht. Wer auf die absoluten Outsider tippt, kann zum Teil wahnwitzige Gewinne einfahren. Übrigens: Unsere topaktuellen Tipps auf alle Spiele der EM findet Ihr immer wenige Tage vor der jeweiligen Partie in unserer Wett-Tipps Sektion.

Die Nachteile dürfen natürlich ebenfalls nicht verschwiegen werden. Es ist nicht leicht, vorherzusehen, wie sich ein Team während des Turniers in Frankreich tatsächlich präsentiert. Verletzungsausfälle können beispielsweise die Stärke einer Mannschaft enorm beeinflussen. Zudem handelt es sich um eine klassische Langzeitwette. Wer heute Geld auf einen möglichen Europameister setzt, sieht seinen Gewinn erst im Juli 2016. Das Kapital bleibt gebunden und steht nicht für andere Einsätze zur Verfügung.

Die Favoriten auf den Titel

Bei den Buchmachern im Internet gibt’s einen Topfavoriten – Frankreich, der Gastgeber. Das Heimrecht spricht für die Franzosen. Zudem haben die Blues in Brasilien gezeigt, dass man sich auf dem aufsteigenden Ast befindet. Die mageren Fußballjahre in unserem Nachbarland scheinen vorbei. Frankreich kann tatsächlich ernsthaft um den Titel mitspielen. Für den Gastgeber spricht weiterhin, dass man die beiden letzten Heimturniere jeweils als Sieger beenden konnte. 1984 holte sich die Elf den EM-Titel, 1998 folgte die WM-Krone. Sind alle guten Dinge drei?

An zweiter Stelle bei den Bookies folgt Deutschland. Die Tatsache ist nicht verwunderlich, da der Weltmeister automatisch als Anwärter für den EM-Titel gilt. Die Mannschaft von Jogi Löw hat in den Test- und Qualifikationsspielen zwar keine sonderlich guten Leistungen gezeigt, doch die Endrunde ist schlicht eine komplett andere Aufgabe. Deutschland ist eine Turniermannschaft und wird auch 2016 die bekannten Qualitäten zeigen.

Frankreich vs. Deutschland - Ein mögliches EM-Finale 2016

Frankreich vs. Deutschland – Ein mögliches EM-Finale 2016

Verhindern will dies mit aller Macht der Titelverteidiger Spanien. Die Südeuropäer haben sich in Brasilien bis auf die Knochen blamiert. Die EM soll nun mit einem stark verjüngten Team angegangen werden. Fakt ist: Spanien sollte man bei der Frage „Wer wird Europameister?" auf dem Zettel haben.

Eine gute Rolle sollten zudem die Nationalmannschaften aus Belgien und Italien spielen. Auch das Mutterland des Fußballs, England, kann weit kommen.

Die Fußball Europameisterschaft 2016 – Die Fakten

Die Frage „Wer wird Europameister?" wird 2016 in ganz neuer Form beantwortet. Erstmals werden 24 Mannschaften am Endturnier teilnehmen. Die Europameisterschaft wird von drei auf vier Wochen verlängert. Das Eröffnungsspiel wird am 10. Juni 2016 um 21 Uhr im Pariser „Stade de France" angepfiffen. Dort wird der Gastgeber sich mit Rumänien messen. Insgesamt stehen im darauf folgenden Monat weitere 50 Begegnungen an, welche in Saint-Étienne, Toulouse, Nizza, Bordeaux, Lens, Lille, Lyon, Marseille und natürlich Paris ausgetragen werden. Die französische Hauptstadt ist direkt mit zwei Stadien präsent. Neben dem „Stade de France" wird zudem im „Parc des Princes" der Ball rollen.

Die 24 Mannschaften treten in sechs Gruppen gegeneinander an. Die besten zwei Teams jeder Staffel qualifizieren sich direkt fürs Achtelfinale. Zusätzlich ziehen noch die besten vier Gruppendritten in die KO-Phase ein. Die Frage „Wer wird Europameister?" wird dann am 10. Juli 2016 endgültig beantwortet. Das Finale wird im gleichen Stadion wie das Eröffnungsmatch der Titelkämpfe ausgetragen.

Die Gruppen (A bis F) sind wie folgt besetzt:
Gruppe A: Frankreich, Rumänien, Albanien, Schweiz
Gruppe B: England, Russland, Wales, Slowakei
Gruppe C: Deutschland, Ukraine, Polen, Nordirland
Gruppe D: Spanien, Tschechien, Türkei, Kroatien
Gruppe E: Belgien, Italien, Irland, Schweden
Gruppe F: Portugal, Island, Österreich, Ungarn

Die Europameisterschaft 2016 ist übrigens die vorerst letzte Endrunde, welche in einem Land stattfindet. 2020 werden die Begegnungen in mehreren Staaten ausgetragen.

Die besten Buchmacher für den Wettmarkt „Wer wird Europameister?"

Auf den kommenden Europameister kann bei nahezu allen guten Onlinebuchmachern gewettet werden. Wir haben Euch nachfolgend fünf der besten Bookies aus unserem Wettanbieter Vergleich zusammengestellt, inklusive der Quotierungen für die Topfavoriten. (Stand Juni 2016)

Bet365

  • Frankreich 4,0
  • Deutschland 4,5
  • Spanien 6,5

Tipico

  • Frankreich 4,0
  • Deutschland 5,0
  • Spanien 6,0

Interwetten

  • Frankreich 4,3
  • Deutschland 4,5
  • Spanien 6,5

Mobilbet

  • Frankreich 3,9
  • Deutschland 4,5
  • Spanien 6,0

Sportingbet

  • Frankreich 3,75
  • Deutschland 5,0
  • Spanien 6,5
Tipico-EM-2016

Bei Tipico kann bereits gewettet werden.

Fazit: Europameisterschaftswetten – mit kleinem Einsatz und ein bisschen Spaß

Die Wette „Wer wird Europameister?" passt nicht unbedingt in eine seriöse Sportwetten Strategie. Trotzdem kann ein kleiner Tipp auf den kommenden Titelträger nicht schaden, denn die Wettquoten sind nicht wirklich schlecht. Wer sich auf die drei Topteams festlegt, kann sogar eine Surebet Wette platzieren – es darf sich am Ende eben nur keine vierte und damit andere Mannschaft Europas Fußball-Krone schnappen.