Aktuelle Fußball Quoten: Beste Wettquoten zum Wetten

Fußball ist ohne Zweifel der mit großem Abstand beliebteste Sport der Welt. Egal, wohin man blickt: Überall gibt es Bolzplätze oder die Kinder spielen auf den Straßen. Die Stadien in den Profiligen auf der ganzen Welt sind stets gefüllt, und große Turniere wie Welt- und Europameisterschaften sowie andere Kontinentalwettkämpfe werden zu echten Straßenfegern. Kein Wunder also, dass auch Buchmacher bei ihren Wetten viel auf den Faktor Fußball setzen und diese Wetten mit den unterschiedlichsten Quoten anbieten.

  • auf den richtigen Anbieter achten
  • das gesamte Angebot prüfen
  • mobiles Wetten liegt im Trend
  • Spezialwetten sorgen für Nervenkitzel

Quotenvergleich: Wer hat die besten Fußball Quoten?

Warum die beste Quote bei Fußballwetten so wichtig ist

Die Quote ist bei Fußballwetten essentiell, denn schließlich gibt sie Aufschluss darüber, wie hoch der Gewinn des Spielers ist, falls er mit seinem Tipp oder mit seinen Tipps richtig gelegen haben sollte. Im Grunde gilt: Je höher die Quote, desto höher der Gewinn und das Risiko.

Wenn es um das Thema Wettquoten geht, müssen jedoch einige Dinge beachtet werden. Zunächst einmal sollte man wissen, dass sie in den seltensten Fällen stabil bei einem Wert bleiben. Die Gründe dafür liegen auf der Hand und sind vor allem beim Fußball gut nachzuvollziehen. Wenn beispielsweise eine Mannschaft in einer Partie auf einen wichtigen Akteur verzichten muss, ändert sich die Quote natürlich. Die Buchmacher können aber auch auf andere Art und Weise mit einer Änderung reagieren. Etwa dann, wenn sich ein Verein in einer großen sportlichen Krise befindet oder wenn es rund um den Club Unruhe. Diese und andere Faktoren sorgen dafür, dass sich die Quote ändern kann. Auf welche Quoten man letztlich setzt, ist die Entscheidung jedes einzelnen Tippers. Unsere Fußball Wett-Tipps von Experten geben eine Empfehlung, welche Tipps sich lohnen und welche vermutlich nicht.

Ist der Ball im Netz? Das spielt für Tipper eine große Rolle.

Ist der Ball im Netz? Das spielt für Tipper eine große Rolle.

Wer sich mit Sportwetten beschäftigt, der weiß, dass die Fußball Quoten für Favoriten immer niedriger sind als für den vermeintlichen Underdog. Auch dieser Grund liegt auf der Hand: Von einem Favoriten erwartet man den Sieg, während der Außenseiter nur positiv überraschen kann. Daher werden Wetten auf Außenseitersiege generell auch mit höheren Quoten belohnt. Das heißt aber nicht, dass man nicht auch mit einer guten Kombination von Favoritensiegen und etwas Glück auch einen guten Gewinn abräumen kann. Wer gerne den besonderen Nervenkitzel liebt, der kann sein Geld auch auf Spezialwetten setzen. Diese betreffen in der Regel Ereignisse, die während eines Fußballspiels eintreten können. Schießt Lionel Messi ein Tor? Trifft Cristiano Ronaldo mit dem Kopf? Was ist die erste Aktion des Spiels? Freistoß, Einwurf, Abschlag oder Eckstoß? Dies sind nur einige Beispiele für Spezialwetten rund um den Fußball.

Wie man eine Fußball-Wette spielt

Eine Fußballwette zu platzieren ist gar nicht so schwer. Zunächst einmal muss der Spieler bei einem Wettanbieter wie zum Beispiel bet365 ein Konto eröffnen und dieses Konto mit Guthaben füllen. Hierfür steht in der Regel eine Reihe von Einzahlungsmöglichkeiten zur Verfügung. Man kann das Geld per Kreditkarte Banküberweisung oder bei vielen Anbietern auch per PayPal einzahlen. Auch der eine oder andere Bonus ist bei der Einzahlung drin.

Sind diese Schritte erledigt, kann es losgehen. Der Kunde wählt das Spiel, auf das er wetten möchte, aus. Besonders wichtige Partien werden bei Buchmachern auch schon einmal direkt auf der Startseite angezeigt. So spart man sich ein langes Suchen, wenn man ohnehin auf ein solches Spiel tippen wollte. Nun entscheidet man, ob eine Standard-Wette oder eine der Spezialwetten gespielt werden soll, wählt den Einsatz aus und bestätigt den Schein. Schon ist die Wette auf dem Weg.

Viele Buchmacher – hier bet365 – stellen eine große Auswahl an Ligen bereit, aus denen man seine Wetten auswählen kann.

Viele Buchmacher (hier bet365) stellen eine große Auswahl an Ligen bereit, aus denen man seine Wetten auswählen kann.

Quotenübersicht: Wettquoten zu allen Ligen in der Analyse

Unterschiede bei den Quoten

Je nachdem, bei welchem Anbieter man registriert ist, ist die Quote in ein und demselben Spiel nicht unbedingt gleich. Im Quoten-Vergleich gibt es hier von Buchmacher zu Buchmacher doch teilweise große Unterschiede. Von daher sollte sich der Sportbegeisterte im Vorfeld gut informieren und auf einen Anbieter mit einem besonders hohen Quotenschlüssel setzen. Pinnacle ist beispielsweise ein Anbieter, der für seine großzügigen Quoten bekannt ist. Dies gilt nicht nur für Fußball Quoten, sondern auch für andere Sportereignisse.

Worauf man noch achten sollte

Neben Komponenten wie Quoten spielen auch noch andere Faktoren eine Rolle. Wer vom heimischen Rechner aus eine Fußballwette abgeben möchte, ist natürlich auf eine übersichtliche Webseite des Anbieters angewiesen. Die Wetten müssen leicht zu platzieren sein, ohne dass man sich im Quoten-Dschungel verirrt.

Ein weiterer Aspekt, der gerade in der heutigen Zeit von Bedeutung ist, ist die Mobilität. Viele Anbieter haben die Zeichen der Zeit erkannt und bereits entsprechende mobile Apps ins Rennen geschickt, so dass der Kunden praktisch von überall seinen Tippschein spielen kann.

Spezialwetten sind bei Fußballspielen besonders beliebt.

Spezialwetten sind bei Fußballspielen besonders beliebt.

Fazit: Auf den richtigen Anbieter kommt es an

Wenn es um eine gute Fußball Quote zum Wetten geht, ist die Auswahl des Buchmachers von entscheidender Bedeutung. Wenn die Platzierungen im Quotenvergleich stimmen, kann der Kunde vielleicht auch einmal über das eine oder andere Defizit hinwegsehen.

Autor Frank Port