Aktuelle Handball Quoten – Beste Wettquoten zum Wetten

Der Handballsport hat in den letzten Jahren einen regelrechten Aufschwung erlebt. Handball ist schnell, dynamisch, körperbetont und gewürzt mit einer Menge an Tore pro Spiel. Kein Wunder also, dass dieser Sport die Massen mittlerweile begeistert und die Hallen füllt. Auch für Buchmacher hat Handball in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen. Denn es gibt nicht nur die deutsche Bundesliga, sondern auch erstklassige Ligen im Ausland, zum Beispiel in Spanien. Hinzu kommen Großereignisse wie Welt- und Europameisterschaften sowie Olympische Spiele oder der jährliche Champions League Wettbewerb.

  • Live- und Spezialwetten
  • lukrative Quoten für ein Unentschieden
  • viele Spiele und/oder Turniere

Quotenvergleich: Wer hat die besten Handball Quoten?

Die Quoten im Handball: Das gilt es zu beachten

Mit den Quoten im Handball verhält es sich ein wenig anders, als es beim Fußball der Fall ist. Zwar gibt es auch beim Handball die klassische Drei-Wege-Wette, jedoch ist im Normalfall die Quote auf ein Unentschieden sehr hoch. Der Grund liegt im wahrsten Sinne des Wortes auf der Hand: Im Handball kommen Unentschieden sehr selten vor. Wer also den Mut besitzt, die „0 zu tippen, soll dafür auch entsprechend belohnt werden.

Neben dieser Drei-Wege-Wette gibt es aber auch im Handball jede Menge Zusatzwetten, an denen sich der Kunde erfreuen kann. Die Zusatzwetten variieren natürlich von Anbieter zu Anbieter und können Folgendes beinhalten:

  • Wie viele Tore fallen in einer Halbzeit?
  • Welches Team liegt zur Halbzeit vorn?
  • Wie viele Tore werden in dieser Partie maximal erzielt?

Dies sind nur einige der Zusatzwetten, auf die der Tipper zurückgreifen kann. Traditionell haben solche Spezialwetten immer sehr gute Quoten, so dass auch mit verhältnismäßig kleinen Einsätzen große Gewinne erzielen lassen.

Wetten auf die körperbetonte Sportart Handball werden gerne platziert.

Wetten auf die körperbetonte Sportart Handball werden gerne platziert.

Konto einreichten, Wette platzieren und gewinnen

Bevor man jedoch eine dieser Wetten in Auftrag geben kann, steht zunächst einmal die Eröffnung eines Wettkontos an. Hierfür müssen lediglich einige Daten in das entsprechende Formular eingetragen werden. Bei den meisten Anbietern ist dieser Schritt innerhalb von wenigen Minuten erledigt. Danach muss nun noch eben jenes Konto aufgeladen werden, so dass man überhaupt spielen kann. Die meisten Bookies bieten eine Reihe von Einzahlungsoptionen an, aus denen der Kunde die für sich optimale heraussuchen kann. Für diejenige, die am liebsten sofort drauf loswetten wollen, hat sich PayPal bezahlt gemacht, da der eingezahlte Betrag dem Kundenkonto umgehend gutgeschrieben wird. Bet365 bietet beispielsweise die Einzahlung und Auszahlung per PayPal an. Alternativ stehen aber auch noch Varianten wie die Zahlung per Kreditkarte, Sofortüberweisung, Skrill, Neteller oder Paysafecard zur Verfügung. Das hängt allerdings vom Anbieter ab.

Wenn diese Schritte nun erledigt sind, kann es ans Wetten gehen. Der Tipper wählt hier einfach das Handballspiel seiner Wahl aus dem Menü aus und platziert seine Wette. Er muss nun noch die Art der Wette auswählen, ehe sie auf einem virtuellen Tippschein auf dem Bildschirm erscheint. Tipps, die nicht miteinander kombiniert werden können, sind in der Regel markiert. bwin etwa macht die Kunden per Ausrufezeichen darauf aufmerksam, wenn eine oder mehrere Wetten nicht mit einem bestimmten Schein kombinierbar sind. Wenn dann alles seine Ordnung hat, kann die Wette mit einigen Mausklicken endgültig aktiviert werden.

bet3000 Handball Sonderwetten

Sonderwetten wie hier bei bet3000 sind auch im Handball beliebt.

Quotenübersicht: Wettquoten zu allen Ligen in der Analyse

Auf Quotenfang: Gute Quoten steigern die Gewinne auf Dauer

Es ist unstrittig, dass die Höhe der Handball Quote maßgeblich dafür ist, wie hoch der Gewinn des Tippers im Erfolgsfall wäre. Wer auf der Suche nach einem Anbieter mit besonders hoher Quote ist, der sollte genau recherchieren. Am besten liest man sich die eine oder andere Kundenrezension durch. Erfahrungsberichte über Pinnacle stellen diesem Anbieter etwa ein sehr gutes Zeugnis aus. Er überzeugt mit seinem hohen Quotenschlüssel nicht nur in Sachen Handball, sondern auch bei anderen Sportarten. Der Markt hat aber noch mehr Buchmacher mit guten Quoten zu bieten. Eine gründliche Recherche fördert diese zutage. Auch vor der Wett-Abgabe sollten einige Informationen eingeholt werden: Unsere Handball Wett-Tipps von Experten können eine große Hilfe sein.

Fazit: Nicht nur die Quote allein zählt

Die Platzierung im Quotenvergleich sollte jedoch nicht der Gradmesser bei der Suche nach dem richtigen Anbieter sein. Aspekte wie zum Beispiel eine gültige Lizenz, seriöse Geschäftspraktiken oder ein kompetenter Kundensupport sind ebenfalls wichtig. Einige Bookies bieten hier sogar einen Live Chat an, bei dem der Kunde recht zeitnah eine Antwort auf seine Frage erhält. Ansonsten helfen gut sortierte FAQs oder der Telefonsupport ebenfalls weiter. Wer seinen Kunden etwas bieten möchte, sorgt dafür, dass auch diejenigen, die gerne von unterwegs spielen, mithilfe einer mobilen App gebunden werden. Denn das Wetten von überall – und nicht nur vom heimischen Rechner aus – gehört mittlerweile dazu. Zumindest sollten die Seiten für die Nutzung per Smartphone optimiert sein. Ein attraktiver Bonus hilft ebenfalls.

Viele Wettanbieter (hier bwin) haben Handballwetten im Programm.

Viele Wettanbieter (hier bwin) haben Handballwetten im Programm.

Autor Frank Port