888Sport, Betfair und William Hill Alternativen im Internet

Du bist hier: Magazin » News » Wettsteuer
0

Seit dem Inkrafttreten eines neuen Glücksspielstaatsvertrages am 1. Juli 2012 tragen nun auch sämtliche Wettanbieter und –börsen ihren Anteil zur Sanierung des deutschen Staatshaushaltes bei: Von jeder von einem deutschen Kunden abgeschlossenen Wette zieht seither der Staat eine Wettsteuer in Höhe von 5% des getätigten Einsatzes ein. Aufgrund der ohnehin recht niedrig angesetzten Gewinnmargen hat diese Regelung etliche Buchmacher vor erhebliche Probleme gestellt – einige Anbieter zogen sich in der Folge sogar ganz vom deutschen Markt zurück.

Mit William Hill hat sogar einer der größten Player auf dem Wettmarkt alsbald die Reißleine gezogen; darüber hinaus haben hierzulande auch weitere Anbieter wie 888Sport sowie die Wettbörse Betfair die Waffen gestreckt. Für die jeweiligen Kunden steht daher wohl oder übel die Suche nach einer neuen Wett-Heimat an – doch glücklicherweise können wettfreudigen Tippern noch immer ausreichend Alternativen geboten werden:

Bet365

Vor allem für frühere Kunden von William Hill könnte sich der Wettanbieter Bet365 als attraktives Angebot erweisen: Die britische Heimat der beiden früheren Rivalen führt schließlich dazu, dass bei Bet365 ein ähnlich reichhaltiges Angebot erwartet werden kann. Mit mehr als fünf Millionen Kunden gehört das 1974 gegründete Unternehmen zu den ganz großen Fischen im Wettgeschäft – und zeichnet sich neben dem beeindruckenden Wettangebot vor allem auch durch hervorragende Quoten aus.

Tipico

Wer nun stattdessen lieber auf einen deutschstämmigen Buchmacher setzen möchte; für den ist unter Umständen Tipico die erste Wahl. Immerhin sorgen hier deutschlandweit hunderte Wettshops dafür, dass auch in internetfreien Zone fast jederzeit und überall gewettet werden kann. Darüber hinaus ist der mittlerweile in Malta ansässige Wettanbieter insbesondere bei den Quoten top: Ein Auszahlungsschlüssel von ca. 95% dürfte ein ganz gewichtiges Argument für die Eröffnung eines Wettkontos sein.

Sportingbet

Auch der Anbieter Sportingbet hat seit seiner Gründung im Jahre 1998 mehr als 5 Millionen Kunden von seiner Arbeit überzeugt; der britische Buchmacher legt sich traditionell besonders bei der Anzahl der offerierten Wetten ins Zeug: Freunde der Vielfalt dürften hier somit genau am richtigen Platze sein.

Alle Wettanbieter im Vergleich anschauen >>