AS Rom stellt neuen Saisonstart-Rekord in Italien auf

Du bist hier: Magazin » News » Sport » Fußball
0
AS-Rom

Nachdem AS Rom am letzten Wochenende mit acht Siegen aus acht Spielen mit dem Rekord von Juventus Turin gleichgezogen war, konnte der AS Rom am gestrigen Sonntag den Rekord knacken. Am neunten Spieltag in Serie A holten sie den neunten Sieg in Folge. Der Startrekord in der Serie A, den vorher Juventus Turin aufgestellt hatte, ist damit geknackt. Den Sieg sicherte ein mehr oder weniger bekanntes Gesicht aus der Bundesliga.

Ex-Gladbacher macht Rekord klar

In der italienischen Serie A macht AS Rom derzeit den Vorreiter auf Position eins der Tabelle. Mit nun dem neunten Sieg am neunten Spieltag sind die „Römer“ bisher ungeschlagen und mit 27 Punkten an der Spitze. Mit dem neunten Sieg konnten sie zudem den bisherigen Rekordstart von Juventus Turin einstellen. Durch ein Tor des eingewechselten Ex-Gladbachers Michael Bradley konnten sie einen knappen Sieg von 1:0 gegen Udinese Calcio holen. Den Rekord vorher hatte Juventus Turin in der Saison 2005/2006 aufgestellt.

Kennzeichnend für das Spiel war der Einsatz beider Mannschaften. Mit sieben gelben Karten und einer Gelb-Roten Karte hatte Schiedsrichter Maruo Bergonzi einiges zu tun. Ab der 66. Minute spielte AS Rom aufgrund des Platzverweises von Maicon sogar in Unterzahl und machte in der 82. Minute das Siegtor.

Mit je 22 Punkten stehen direkt hinter AS Rom der SSC Neapel und der amtierende Meister Juventus Turin. Beide Teams gewannen am letzten Spieltag mit 2:0 gegen ihren jeweiligen Gegner.

Der nächste Spieltag für AS Rom

Am nächsten Spieltag geht es für AS Rom nach Chievo Verona. Verona steht derzeit auf dem letzten Platz der Tabelle und darf gegen AS Rom mit einer Quote von 12.00 bei Bet365 auf den zweiten Sieg der Saison hoffen. Angesichts des starken Gegners würde man sich sicher auch mit einem Unentschieden (6.00) zufrieden geben. Der Tabellenführer kann mit einer Quote von 1.22 die Latte für den besten Rekordstart noch höher legen.

Zu den Wetten bei Bet365 geht es hier.

(Bildquelle: http://www.asroma.it/en/contact/press_office.html)