Beckham und Co.: „Klasse von 92“ plant den Kauf von ManUnited

Du bist hier: Magazin » News » Sport » Fußball
0
manchester-united

Ein hartnäckiges Gerücht macht derzeit die Runde und besagt, dass Beckham und seine Teamkollegen der „Klasse von 92“ konkrete Pläne zur Übernahme ihres alten Clubs Manchester United haben und bereits an einem entsprechenden Angebot arbeiten. Ob an diesem Gerücht etwas dran ist, wird sich bald zeigen, doch werden es nicht wenige sein, die diese Pläne begrüßen, nicht zuletzt weil die derzeitigen Besitzer nicht unumstritten sind.

Ehrgeiziges Vorhaben der ManUnited Altstars

Sie bildeten den Kern der legendären „Klasse von 92“ und prägten fast ein ganzes Jahrzehnt des englischen Fußballs. Beckham, Scholes, Giggs, Butt sowie Phil und Gary Neville waren Idole einer ganzen Generation. Manchester United holte in dieser Zeit vier Meistertitel, zwei Pokalsiege und krönte seine überragende Leistung mit dem historischen Triple krönen, als sich das Team 1999 den Pokal holte, die Meisterschaft sicherte und die Champions League gewann. Nun haben sie sich zur Premiere ihres eigenen Filmes wieder getroffen und vielleicht wurde da der Grundstein für dieses Vorhaben gelegt.

Nun berichtet unter anderem Sportbild, die „Class of 92“ bereite aktuell ein Übernahmeangebot für Manchester United an den momentanen Besitzer, die amerikanische Glazer-Familie vor. Diese hatte zwar die hartnäckigen Gerüchte zurückgewiesen, doch auch die „Daily Mail“ berichtete, dass es nur noch eine Frage der Zeit und des Preises sei. Der aktuelle Wert des Clubs liegt bei 1.9 Milliarden Euro.

Beckham plant bereits ein ehrgeiziges Projekt

Schon seit Längerem soll David Beckham ein eigenes Fußball-Team planen und nun hat er kürzlich eine Lizenz erworben, um einen neuen Fußballclub der Major League Soccer gründen zu dürfen. Auch der Bau eines nagelneuen Stadions ist bereits in Planung.  Das Stadion mit Blick auf die Skyline von Miami soll bis zu 35.000 Menschen einen Platz bieten und frühestens 2018 fertiggestellt sein. In der Zwischenzeit kann Beckham wohl in aller Ruhe die Übernahme von Manchester United planen.

Schafft es Manchester United auf die CL Plätze?

In der englischen Liga sieht es für ManUnited zurzeit nicht besonders rosig aus – die Champions League Plätze sind weit weg, an die Meisterschaft ist gar nicht zu denken und im aktuellen CL Turnier warten auch noch die Bayern. Da zählt jede gute Nachricht und sei es nur ein Funke der Hoffnung, dass nächste Saison unter Beckham und Co. alles besser werden könnte. Am nächsten Spieltag der Premier League trifft Manchester United am Samstag zu Hause auf Aston Villa und mit einer Quote von 1.45 bei Youwin gewinnt der Gastgeber und kommt ein wenig näher an die Champions League Plätze heran.

Zu den Wetten bei Youwin geht es hier.

(Bildquelle: http://www.manutd.com/en/Club/FAQs/Press-And-Media-Requests.aspx)