Betvictor Einzahlungsmöglichkeiten umfangreich erweitert

Du bist hier: Magazin » News » Wettanbieter-News
0
betvictor

Suchen Spieler nach einem Spezialisten für Pferde-, Finanz- oder Politikwetten, treffen sie unweigerlich auf Betvictor. Aufgrund seines umfangreichen Wettangebots und hoher Quoten belegt der Buchmacher hier eine der Spitzenpositionen. Nicht zuletzt ist der hohe Stellenwert des Unternehmens in diesen Sparten auch dem umfangreichen Erfahrungsschatz und der ungewöhnlich schnellen Anpassungsfähigkeit des Wettanbieters geschuldet.

Ein Beispiel für diese Flexibilität sind die Einzahlungsmöglichkeiten. Betvictor zählt zu den ersten Buchmachern, die hier ein Upgrade vornahmen. Das Unternehmen änderte seine Allgemeinen Geschäftsbedingungen dahingehend, dass seine Kunden für Einzahlungen auf das Spielerkonto alle gängigen Zahlungssysteme nutzen können. Als Betvictor Einzahlungsmöglichkeiten stehen die Kreditkarte (Visa, Mastercard, Diners Club), PayPal, Moneybookers, Netteller, EcoCard, Telegraphic transfer, BACS, Western Union, Ukash, PaySafeCard sowie Sofort AG zur Verfügung. Dabei gelten folgende Transferrahmen:

  1. Kreditkarte: Das Minimum beträgt 10 Euro. Ein Maximum von 120.000 Euro ist festgelegt. Alle Zahlungen sind gebührenfrei.
  2. Banküberweisung: Das Minimum beträgt 20 Euro. Ein Maximum ist nicht festgelegt. Der Geldbetrag wird dem Spielerkonto erst nach Ablauf eines Zeitraumes von 3 bis 5 Banktagen gutgeschrieben.
  3. Elektronische Geldbörsen: Das Einzahlungsminimum beträgt jeweils 10 Euro. Als Einzahlungsmaximum sind bei Skrill 30.000 Euro, bei Neteller 61.500 Euro und bei PayPal 7.000 Euro festgelegt.

 

paypal-zahlung

Für Kunden aus deutschsprachigen Ländern gilt die Besonderheit, das Betvictor hier PayPal als Einzahlungsoption für Sportwetten nicht unterstützt. Daneben befinden sich unter den Einzahlungsvarianten auf Gutscheincodes basierende Zahlungssysteme (zum Beispiel Ukash), diese werden in Deutschland nicht vertrieben.

Die wichtigsten Fakten:

  • Als Betvictor Einzahlungsmöglichkeiten stehen alle gängigen Zahlungssysteme zur Verfügung.
  • Für die jeweiligen Zahlungssysteme sind die unterschiedlichen Transferrahmen zu beachten.
  • Kunden aus deutschsprachigen Ländern können nicht per PayPal einzahlen.

Betvictor Erfahrungen lesen >>Zur Anbieter-Webseite