Fällt der WM-Gastgeber gegen die mutigen Cafeteros aus Kolumbien?

0

Eigentlich wackelte der WM-Gastgeber und große Favorit Brasilien bei der Fußball-Weltmeisterschaft im eigenen Land fast in jedem Spiel. Die Selecao wankte, aber sie fiel eben auch nicht. Nun versuchen sich die Kolumbianer daran, dem Topfavoriten bei den Wettkämpfen unterm Zuckerhut ein Bein zu stellen. Die Chancen dafür stehen besser, als man denken mag. Die Cafeteros zählen bei der WM 2014 ganz sicherlich bisher zu den stärksten Teams und überzeugten restlos. Ob ihnen gegen Brasilien also die Überraschung schlechthin bei einer Weltmeisterschaft, die nicht arm an Überraschungen war bisher, gelingt?

vf2-brasilien-kolumbien

Das zweite von insgesamt vier Viertelfinalspielen bestreitet der WM-Gastgeber. Brasilien ist am Freitag, den 4. Juli, am Ball und trifft dann ab 22 Uhr auf ein weiteres südamerikanisches Team: Kolumbiens Nationalmannschaft überzeugte bei der Fußball-Weltmeisterschaft bisher vollauf und will diesen Trend auch in der K.-o.-Runde fortsetzen, was beim 2:0 gegen Uruguay bisher gelang. Da mühten sich der Brasilianer im Achtelfinale schon wesentlich mehr. Gegen Chile setzte sich die Selecao erst im Elfmeterschießen durch. Ausgetragen wird das zweite WM-Viertelfinale im Estadio Castelao in Fortaleza.

Der sportwetten.org Wett-Tipp zum Spiel
Tipp auf:Doppelte Chance 1X
 
Beste Wettquote1,4 - Unit 8/10niedrigmittelhoch
 
Risiko
Tipp auf:Under 2.5
 
Beste Wettquote1,85 - Unit 6/10niedrigmittelhoch
 
Risiko
Tipp auf:Unentschieden X
 
Beste Wettquote3,80 - Unit 3/10niedrigmittelhoch
 
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen

Ausgangslage & Formkurve

Brasilien startete mit einem 3:1 gegen Bosnien-Herzegowina, verpasste einen vorzeitigen Einzug ins Achtelfinale allerdings, weil man gegen Mexiko nicht über ein 0:0 hinauskam. Auch im dritten Gruppenspiel gegen Kamerun sah es zunächst weniger gut aus, als die Afrikaner nach einer brasilianischen 1:0-Führung den Ausgleich erzielten. Doch immerhin brauchte die Selecao nicht lange für die 2:1-Antwort, und am Ende war diese Partie beim 4:1 eine klare Angelegenheit. Auch im Achtelfinale gegen Geheimtipp Chile gingen die WM-Gastgeber 1:0 in Führung, kassierten indes noch vor der Pause das 1:1. Dabei blieb es bis zum Elfmeterschießen, in dem Brasilien die besseren Nerven zeigte und mit Julio Cesar einen Keeper im Kasten hatten, der zum Matchwinner avancierte.

Die letzten neun Spiele haben die Cafeteros allesamt nicht verloren, die letzten fünf davon sogar in Serie gewonnen. Immer trafen sie dabei mindestens doppelt, und fünf der letzten sechs Siege gewann Kolumbien sogar mit zwei Treffern oder noch noch höherer Differenz. Gegen die Griechen starteten die Südamerikaner mit einem 3:0 famos in die WM. Das 2:1 gegen die Elfenbeinküste war dann schon härter umkämpft, weniger Probleme hatten die Cafeteros gegen Japan, auch wenn die Asiaten mit dem Pausenpfiff zum zwischenzeitlichen 1:1 ausglichen. Am Ende stand ein deutlicher 4:1-Erfolg. Im Achtelfinale fand auch keine Mittel gegen mittlerweile sehr selbstbewusste Kolumbianer, die diese Partie 2:0 gewannen.

Personal & Umfeld

Luiz Gustavo taucht in den brasilianischen Medien kaum auf, finden bei den Fans nur wenig Anerkennung. Klar, denn in Brasilien ist alles auf Superstar Neymar und auf die Offensivspieler fixiert. Wie wertvoll der Kicker vom VfL Wolfsburg aber tatsächlich ist für die Selecao, könnte sich schon im Viertelfinale negativ bemerkbar machen. Denn Luiz Gustavo fehlt gegen Kolumbien aufgrund einer Gelbsperre. Aufpassen müssen zudem gleich xx Akteure, nicht das Halbfinale zu verpassen. Kapitön Thiago Silva, Dani Alves, Ramires, Hulk, Jo und vorm allem Superstar Neymar sind mit einer Gelben Karte vorbelastet. Änderungen im Team wird es keine geben, mit der Ausnahme, dass dieses Mal im defensiven Mittelfeld Paulinho und Fernandinho sich nicht um einen freien Platz streiten müssen. Beide spielen, weil Luiz Gustavo fehlt. Neymar wird auflaufen, auch wenn er zuletzt leicht angeschlagen war.

„Das ganze Land hat 20 Jahre auf einen neuen Superstar gewartet. Jetzt haben sie ihn. James kann der neue Valderrama Kolumbiens werden!“ – Carlos Valderrama

Jose Pekerman hat keinerlei Grund, irgendetwas an der erfolgreichen Mannschaft zu ändern, die Uruguay souverän mit 2:0 besiegte und damit ins Viertelfinale einzog. Verletzungen haben die Kolumbianer außerdem nicht zu beklagen, ebenso keine Sperren. Lediglich einem Trio droht fürs Halbfinale eine Sperre: Armero, Guarin und Sanchez gehen mit Gelb vorbelastet ins Match. Zum Superstar der Cafeteros hat sich mittlerweile James Rodriguez entwickelt, dem als bisher einzigen Spieler schon fünf WM-Treffer gelangen und der die Scorer-Liste mit sieben Punkten (zwei Assists kommen noch dazu) ebenfalls anführt.

Brasilien vs. Kolumbien: Direkte Duelle & Statistiken

Dass Kolumbien gegen den Topfavoriten Brasilien keineswegs chancenlos ist, zeigen auch die jüngsten Ergebnisse. Denn ein Testspiel im Jahr 2012 endete 1:1. Davor trennten sich beide Teams in der WM-Qualifikation drei Mal in Serie 0:0. Die letzten zwei Siege gelangen der Selecao 2003. 2:1 hieß es dort in der WM-Quali, 2:0 im Viertelfinale des Gold Cups. So ausgeglichen sich dies bis hierhin alles liest, eines ist auch Fakt: In mittlerweile 25 Begegnungen verlor Brasilien lediglich zwei Partien gegen die Cafeteros. Acht endeten unentschieden, 15 Mal setzte sich die Selecao durch.

Prognose, Wett-Tipps & Quoten

Kolumbien hat neun Mal in Serie nicht mehr verloren, Kolumbien spielte zuletzt vier Mal in Folge unentschieden gegen Brasilien, Kolumbien traf sechs Mal hintereinander mindestens zwei Mal. Und die Brasilianer? Die überzeugten bisher nur phasenweise, müssen mit Luiz Gustavo einen ganz entscheidenden Mann ersetzen. Wir glauben zwar nicht so recht daran, dass den Kolumbianern schon eine Entscheidung nach 90 Minuten gelingt. Doch um auf Nummer sicher zu gehen, dass die Brasilianer unter Umständen erneut in die Verlängerung müssen, solltet ihr eine Doppelte Chance 1X spielen, für die ihr bei Tipico eine Quote von 1,22 bekommt. Tore sind bei den letzten Aufeinandertreffen zwischen Brasilien und Kolumbien in vier Begegnungen gerade einmal zwei gefallen. Daher scheint ein Under 2.5 mit einer Quote von 1,85 bei Betsafe empfehlenswert. Für eine Value Bet dürfen wir noch einmal Tipico nennen. Denn beim fünften Remis in Serie zwischen diesen Mannschaften spendiert dieser Bookie als Quote 3,80.