Bwin in Deutschland legal? So sieht die Gesetzeslage aus!

Du bist hier: Magazin » News » Wettanbieter-News
0
Zemanta Related Posts Thumbnail

Der Sportwettenanbieter Bwin ist in Deutschland bereits seit mehreren Jahren aktiv und das auch seit geraumer Zeit legal. Bis vor kurzem lag Bwin noch im Rechtsstreit mit diversen Bundesländern, welche das damalige Glücksspielmonopol des Staates durchsetzen wollten. In diesen Bundesländern, warnte Bwin online, sei es nicht gestattet, Tipps abzugeben. Eine wirkungsvolle Einschränkung war dies jedoch nicht, da Bwin dies nur förmlich meinte und nie ein Fall bekannt wurde, in dem dies auch überprüft wurde.

Nachdem der Glücksspielstaatsvertrag vor einiger Zeit neu ausgehandelt wurde bzw. immer noch wird, so hatten diverse Anbieter, darunter Bwin die Möglichkeit, legal in Deutschland eine Konzession für Sportwetten zu erhalten. Zu diesem Zeitpunkt gaben dann die Bundesländer ihre Versuche auch auf, das noch herrschende Verbot von Sportwetten durchzusetzen. Allerdings expandierte das Unternehmen schon während dieses Prozesses auch auf deutschsprachigem Raum zunehmend in die Richtungen der Online- Casinos und des Online- Poker. Dies ist hierzulande jedenfalls immer noch nicht staatlich reguliert worden. Der Staatsvertrag bezieht sich lediglich auf das Segment der Sportwetten.

  • Sportwetten über Bwin in Deutschland sind legal
  • Bwin ist einer der neuen Anbieter im Staatsvertrag für Glücksspiel
  • Pokern im Internet ist immer noch Grauzone

Jetzt zu bwin & legal wetten >>

Bwin in Deutschland – Wie sieht die Lage aus?

Bereits seit mehr als vier Jahren versuchen seriöse Wettanbieter wie bwin an eine offizielle staatliche Konzession aus Deutschland zu kommen. Leider ist der entsprechende Prozess seit genau dieser Zeit in der Schwebe und macht es so schwer zu definieren, ob bwin in Deutschland legal ist oder nicht. Obwohl der Staat dank der Wettsteuer, die vor vier Jahren eingeführt wurde, jährliche mehrere Hundert Millionen Euro einnimmt, kann man sich weiterhin nicht dazu durchringen die Lage zu klären und den Buchmachern und Glücksspielunternehmen entsprechende deutsche Lizenzen auszustellen.

bwin in Deutschland legal oder nicht?

Bwin bietet ein breites Wett- und Spieleportfolio an.

Generell muss man jedoch sagen, dass alle seriösen Anbieter selbstverständlich Lizenzen besitzen – selbst wenn diese nicht direkt aus Deutschland stammen, werden diese in Ländern wie Malta oder Gibraltar ausgestellt und gelten gleichzeitig für das gesamte Gebiet der EU. Trotzdem ist es so, dass die jeweiligen Bundesländer selber entscheiden müssen, ob Sie die Wett- und Spielangebote eines Buchmachers erlauben oder nicht. Wie stark die Kraft der einzelnen Bundesländer ist zeigt sich unter anderem auch an der Tatsache, dass die frühere deutsche bwin Seite bwin.de aus dem Netz genommen wurde, nachdem es einen Rechtsstreit zwischen bwin und einigen deutschen Bundesländern gab.

Bwin – Nicht in allen Bundesländern erlaubt

Derzeit gestaltet sich die Lage so, dass nicht jedes Bundesland das Wetten auf bwin erlaubt. So lag der letzte Stand so, dass User aus Baden-Württemberg, Sachsen-Anhalt und Hessen sich nicht bei bwin anmelden durften. Diese Situation kann sich jedoch jederzeit ändern. Für Wettfans aus Schleswig-Holstein gibt es eine eigene Webseite, die man unter www.sports.bwin.com.de anschauen kann.

bwin Pokerangebot

Auch das bwin Pokerangebot stellt eine Grauzone dar.

Bwin – Wie sieht die Lage bei Poker- und Casinospielen aus?

Auch hier gibt es keine ganz klaren Linien – Poker – und Casinospiele fallen in dieselbe „Grauzonen-Kategorie“ wie die Sportwetten. Auch hier ist der Staat mit der Vergabe „deutscher“ Lizenzen sehr zimperlich, sodass man auch an dieser Stelle nur auf eine schnelle Lösung der Problematik hoffen kann.

Welche Vorteile bietet bwin dennoch?

Bei bwin handelt es sich um einen etablierten und seriösen Anbieter, der bereits seit 1999 existiert und eine gültige Lizenz aus Gibraltar vorweisen kann. Der populäre Buchmacher mit dem einprägsamen Namen bietet täglich unter anderem 30.000 Wetten aus über 90 Sportarten an und versorgt seine User stets mit den spannendsten Sport-Events. Besonders interessant ist auch der bwin Bonus für Neukunden, der vielleicht nicht mit seiner Höhe von nur 50 Euro überzeugt, jedoch sehr faire Bonusbedingungen bietet, die gerade für neue Spieler geeignet sind.

Auch mobil am Puls der Zeit – Die bwin mobile App

Wie unsere bwin Erfahrungsberichte ergeben haben, erfreut sich die mobile App des Wettanbieters großer Beliebtheit. Die App eignet sich für jegliche Endgeräte und ist sowohl mit Android – als auch iOS-Betriebssystemen kompatibel. Wer ein anderes Betriebssystem nutzt, kann einfach die mobile Webseite des Anbieters nutzen und auf das vielseitige Wett- und Spielangebot des Buchmachers zugreifen, die genauso gut wie die App funktioniert. User sollten auch auf häufig verfügbare mobile Boni achten.

bwin mobile App

Einer der Vorteile von bwin – die mobile App.

Bwin in Deutschland legal? – Unser Fazit

Ob bwin in Deutschland wirklich legal ist oder nicht, kann man derzeit nicht genau sagen – doch dies gilt für jeden Wettanbieter, der auf dem deutschen Markt derzeit vertreten ist. Seitdem das Wettmonopol vor vier Jahren gekippt ist, sollte privaten Wettanbietern die Möglichkeit gegeben werden, „deutsche“ Lizenzen zu erhalten, die sie vollumfänglich dazu befugen sollten, ihr Wett- und Spielportfolio anzubieten. Leider ist der dazugehörige Prozess immer noch nicht abgeschlossen, sodass das gesamte Wett- und Spielportfolio eines Anbieters eine Grauzone darstellt, an der der Staat dank Wettsteuer stark mitverdient. Zudem ist es so, dass bestimmte Bundesländer immer wieder einmal bwin Verbote verhängen, diese wieder zurücknehmen und dann doch erneut umsetzen. Solange die Lage noch nicht vollkommen geklärt ist, bleibt einem als User nur die Hoffnung, dass der Prozess bald zu Gunsten der Buchmacher entschieden wird und diese die erforderliche Konzession erhalten.

bwin Erfahrungen lesen >> Jetzt zu Bwin & legal wetten >>