bwin Handicap Wette: Unsere Tipps für mehr Gewinne

Du bist hier: Magazin » News » Strategie
0
Zemanta Related Posts Thumbnail

Handicap Wetten sind für viele Tipper das Salz in der Suppe. Auch, wenn viele Spiele in der heutigen Zeit mit einem ungewissen Ausgang sind, gibt es doch immer wieder Partien, welche im Vorfeld einen klaren Favoriten haben. Die Wettquoten sind für eine solche Partie meistens sehr niedrig. Hier lohnt es sich, eine Handicap Wette abzuschließen. Bei dieser Wettart bekommt das vermeintlich schwächere Team einen Torvorsprung. Am Ende werden dann das tatsächliche Ergebnis und das Handicap zusammengerechnet. Als 3-Weg Möglichkeit mit Sieg, Unentschieden oder Niederlage in der Endabrechnung haben Handicap Wetten sehr hohe Quoten und versprechen daher erträgliche Gewinne. Vorreiter für solche Wetten ist eindeutig der Marktführer bwin.

Jeden Tag zahlreiche Handicap Wettmöglichkeiten

Im Gegensatz zu vielen anderen Anbietern gibt es die bwin Handicap Wette mit unterschiedlichem Handicap. So kommt es nicht selten vor, dass für eine Partie sowohl 1 oder 2 Tore Vorsprung für das Heimteam, als auch eine eben solche Möglichkeit für das Auswärtsteam angeboten werden. Anhand der hohen Wettquoten und der Kombinationsvielfalt können so sehr hohe Gewinnquoten erzielt werden. Natürlich ist das Risiko mit einer Handicap Wette in Kombination auch erheblich höher als bei einer Einzelwette.

Dennoch übt diese Wettart ihren eigenen, ganz speziellen Reiz aus und ist sehr beliebt. Mit dem entsprechenden Fachwissen und ausreichenden Informationen ausgestattet, kann die bwin Handicap Wette lukrative Gewinne bereithalten und sorgt dafür, dass auch deutliche Partien bis zur letzten Sekunde eine enorme Spannung ausüben. Ein Tor in letzter Minute kann den Wettverlauf komplett auf den Kopf stellen.

Die wichtigsten Fakten:

  • Handicap und Ergebnis werden zusammengerechnet
  • Vorsprung für schwächeres Team
  • sehr gute, hohe Quoten
  • 3-Weg Möglichkeit

Jetzt eine bwin Handicap Wette platzieren >>

bwin Handicap Wette – gerade in Kombination mit der Joker Wette interessant

bwin belohnt seine Spieler auch abgesehen von Handicap Wetten.

Welchen Sinn haben Handicap Wetten eigentlich?

Als Erstes sollte man zwischen der asiatischen und europäischen Handicap Wette differenzieren. Bei der asiatischen Variante ist so, dass es darum geht, die Gegner in eine 50:50 Balance zu kriegen, um gleiche Gewinnchancen zu kreieren. So können Handicaps von +0,75 oder 1,5 entstehen. Beim europäischen Handicap ist Ganze etwas anders gehalten – hier gibt es – so wie auch bei bwin – verschiedene Handicaps.  An dieser Stelle erklären wir das europäische Handicap einmal an einem Beispiel, um das Ganze etwas verständlicher zu machen:

Gehen wir einmal davon aus, dass ein Zocker 100 Euro auf Bayern München setzt (im Match gegen den HSV). Die Siegesquote des bayerischen Spitzenreiters läge bei 1.09, sodass man, nach Abzug der Wettsteuer, auf folgenden Gewinn kommen würde:

bwin Wett-Informationen

bwin Wett-Informationen im Überblick.

Einsatzsumme 100 Euro multipliziert mit der Wettquote von 1.09 nach Abzug der Wettsteuer von 5,45 Euro ergibt einen Endgewinn von 3,55 Euro. Da diese Gewinnsumme nicht gerade berauschend ist, kann man seine Gewinnoptionen durch ein Handicap aufwerten, indem man dem HSV einen theoretischen Torvorsprung erlaubt.

Handicap-Varianten im Überblick

Handicap 0:1: Sollte der Zocker auf Bayern München setzen, muss das Endergebnis einen Tor-Unterschied von mindestens zwei Toren betragen. Sollten die Münchener lediglich 1:0 gewinnen hätte der Zocker die Wette somit verloren.

Handicap 0:2: Hierbei müsste Bayern München einen Torvorsprung von drei Toren erreichen. Sollte dies der Fall sein, steigt die Wettquote auf akzeptable 1.7.

Wie unsere bwin Erfahrungsberichte gezeigt haben, sind Handicap Wetten zumeist dann erfolgversprechend, wenn ein Favorit gegen einen Außenseiter spielen muss. Wichtig zu wissen ist, dass sich nicht jeder Tipp als Handicap-Option eignet.

Die doppelte Chance bei bwin – Doppelte Absicherung für unsichere Zocker

Bei der sogenannten „Doppelten Chance“ geht es darum, sich abzusichern – auch wenn das Match einen klaren Favoriten hat. Wenn beispielsweise eine Mannschaft als Favorit gilt, die andere Mannschaft jedoch dafür bekannt ist, öfters auf unentschieden zu spielen, kann man sich auf beide Spielergebnisse hin absichern. Hierfür wählt man den Wettmarkt „1X“. Auf diese Weise kann man sich also absichern, auch wenn die Wettquote dann um einiges sinken kann.

Die doppelte Chance ist bei bwin in folgenden Varianten möglich

  • 1X – Heimsieg und Unentschieden
  • X2 – Unentschieden und Auswärtssieg
  • 12 – Heimsieg und Auswärtssieg

Des Weiteren sind die doppelten Chancen und Handicaps bei bwin nicht nur auf Fußball beschränkt, sondern können auf fast jede Sportart angewendet werden. Egal ob Handball, Basketball oder Eishockey – mit diesen kleinen Tipps und Tricks kann man seine Gewinnchance bei Wettanbietern durchaus steigern.

bwin Sonderaktionen

Die bwin Sonderaktionen sind immer am Puls der Zeit.

Bwin Handicap Wette – Unser Fazit

Die bwin Handicap Wette ist ebenso wie die doppelte Chance eine tolle Möglichkeit, seine Gewinnchancen und Gewinne zu erhöhen, ohne sich sehr bemühen zu müssen. Bereits ein wenig Fachwissen reicht aus, um seine Gewinne höher und seine Verluste klein zu halten. Die Handicap- und doppelte Chance -Optionen können auf fast jede Sportart angewendet werden und versprechen noch mehr Wettspaß. Bwin gilt als Vorreiter der Handicap-Wette und sollte daher in diesem Zusammenhang dringend einmal ausprobiert werden. Ein „Daumen hoch“ von unserer Seite!

bwin Erfahrungen lesen >> Weiter zu bwin >>