Champions League – Deutsche Teams heute gegen Top-Mannschaften

Du bist hier: Magazin » News » Sport » Fußball
0
UEFA Champions League

Kaum ist der normale Bundesliga-Spieltag vergangen, wartet auf zwei deutsche Teams am heutigen Abend das nächste Spiel auf aller höchstem Niveau. Am zweiten Spieltag der Vorrunde der Champions League warten auf die deutschen Teams vier sehr gute Gegner, welche man nicht unterschätzen sollte. Zumal in der Champions League andere Regeln gelten als in den nationalen Ligen. So musste sich am ersten Spieltag Bayer Leverkusen dem besseren Gegner Manchester United geschlagen geben und Borussia Dortmund verlor unglücklich in Neapel mit 2:1. Bayern München konnte ebenso 3:0 gegen ZSKA Moskau gewinnen wie der FC Schalke 04 gegen Steaua Bukarest.

Dortmund mit leichtem Druck gegen Marseille

Innerhalb von etwa 75 Stunden haben die Dortmunder zwei Heimspiele. Dies mag vielleicht die Fans erfreuen, für die Profis bedeutet dies allerdings eine besonders starke Belastung. So bestreitet der BVB heute um 20:45 nicht ein lockeres Trainingsspiel, sondern muss gegen den starken Gegner Olympique Marseille mindestens 100 Prozent ihrer Leistung abrufen. Nach der Niederlage gegen Neapel sollte am zweiten Spieltag ein Sieg der Dortmunder im Signal Iduna Park her.

Nachdem im Spiel gegen Neapel allerdings alles schief gegangen ist, was schiefgehen hätte können, muss der BVB auf Stammtorhüter Weidenfeller verzichten. Zusätzlich wird sich in den Köpfen der Dortmunder Druck aufgebaut haben. So soll im heimischen Stadion ein Sieg in der Königsklasse her. Mit Ersatztorwart Langerak hat man in jedem Fall einen guten Mann im Kasten, sodass Dortmund dennoch deutlich die Favoritenrolle einnimmt. Mit einer Quote von 1.30 bei Interwetten hat Dortmund gute Chancen sich in Gruppe F nach vorne zu schieben. Ein Tipp auf Marseille wird mit einer Quote von 9.00 belohnt.

Schalke in Basel mit ausgeglichenen Chancen

Am vergangenen Wochenende konnten beide Mannschaften trotz Favoritenrolle nur ein Unentschieden holen. Der FC Schalke 04 kam in Hoffenheim nicht über ein 3:3 hinweg. Beim ersten Spieltag der Königsklasse konnten hingegen beide Mannschaften eine sehr gute Leistung abrufen und gewinnen.

Der Gewinner dieses Spiel wird also automatisch die Führung der Gruppe E übernehmen. Rein theoretisch räumen die Buchmacher daher beiden Teams nahezu identische Quoten auf den Sieg ein. Ein Unentschieden mit 3.40 scheint daher vielleicht gar nicht so unwahrscheinlich. Bei Interwetten gehen beide Teams mit einer Quote von 2.60 in das Spiel.

Zu den Wetten bei Interwetten geht es hier.

(Bildquelle: http://de.uefa.com/uefa/mediaservices/)