Champions League geht in den dritten Spieltag

Du bist hier: Magazin » News » Sport » Fußball
0
UEFA Champions League

Am dritten Spieltag warten den Gruppen der deutschen Mannschaften entsprechend wieder starke Gegner auf den FC Schalke 04, Borussia Dortmund, Bayer Leverkusen und Bayern München. So hat Schalke den FC Chelsea zu Gast in Gelsenkirchen, Dortmund ist beim FC Arsenal zu Gast und Bayer Leverkusen empfängt Schachtjor Donezk. Lediglich auf den FC Bayern München wartet mit Viktoria Pilsen ein vermeintlich einfacher Gegner.

Dortmund und Schalke nur Außenseiter

Bei dem Wettanbieter Bet3000 sind der BVB und FC Schalke 04 nur Außenseiter gegen ihre jeweiligen Gegner. Mit einer Quote von 3.05 muss Dortmund alles geben, um in ihrer Gruppe zu bestehen. Gegen Arsenal wird es alles andere als ein leichtes Spiel. Zumal die Gunners derzeitig mit Mesut Özil im Team sehr gut drauf sind und als erstes zuhause spielen dürfen. Arsenal gewinnt mit einer Quote von 2.40.

Zuhause in Gelsenkirchen sieht es heute ab 20:45 für Schalke ebenfalls nicht so gut aus. Mit sechs Punkten steht man zwar noch auf dem ersten Platz der Tabelle, dies könnte sich aber nach dem heutigen Spiel schnell ändern. Der FC Chelsea könnte mit einem Sieg (2.30) an den Schalkern vorbeiziehen. Schalke hofft mit einer Quote von 3.25 auf den Sieg.

Viktoria Pilsen stellt sich hinten rein

In den Medien oft mit dem Duell zwischen David und Goliath verglichen, trifft der deutsche Rekordmeister am morgigen Abend auf Viktoria Pilsen. Für die meisten Experten ist der Ausgang klar, lediglich die Frage nach der Höhe des Sieges der Bayern ist unsicher. Mit zwei Niederlagen in der Champions League steht Pilsen nicht nur am Ende der Tabelle sondern auch mit dem Rücken zur Wand. Ausgerechnet jetzt stehen die beiden Matches gegen den Titelverteidiger aus München an.

Hoffnung besteht jedoch immer. In dem Spiel gegen Manchester City hatte man gezeigt, dass man defensiv lange extrem gut stehen kann. Nach vorne ging in der Folge allerdings recht wenig. Man hat jedoch auch gesehen, was der FC Bayern mit Manchester City gemacht hat. Was erst nach einem spannenden Duell klang, endete in purer Dominanz der Mannschaft von Pep Guardiola. Ähnlich wie gegen ManCity wird es Viktoria wieder probieren wollen. Hinten rein stellen und nach vorne Konter setzen. Mit einer Quote von 29.00 bei Bet3000 wird diese Taktik vermutlich auch nicht erreichen. Der FC Bayern geht mit einer Quote von 1.08 in die Partie.

Bayer Leverkusen ebenfalls Favorit

Mit einer Quote von 1.85 geht auch Bayer Leverkusen als Favorit in die Partie gegen Schachtjor Donezk. In der heimischen BayArena darf das Team von Sami Hyypiä auf den zweiten Sieg aus drei Spielen hoffen. Dementsprechend wäre man wahrscheinlich wieder zweiter in der Tabelle der Gruppe A. Donezk muss mit einer Quote von 4.55 auf den Sieg hoffen.

Zu den Wetten bei Bet300 geht es hier.

(Bildquelle: http://de.uefa.com/uefa/mediaservices/)