Neukunden können sich den Comeon Einzahlungsbonus sichern

0

comeon_300x300ComeOn – Der Online-Wettanbieter gilt als Newcomer unter den Buchmacher, wurde im Jahr 2011 gegründet und in Malta für Poker, Casino und Sportwetten lizenziert. Bei ComeOn werden neben den üblichen Wetten auf Fußball- (Bundesliga bis Oberliga), Basketball- oder Tennisspiele auch Wetten zu ausgefallenen Sportarten wie Kricket, Futsal oder Floorball angeboten.

Ungewöhnlich und attraktiv ist der ComeOn Einzahlungsbonus für neue Kunden. Denn es besteht die Möglichkeit für jeden, der sich bei ComeOn registriert, aus zwei verschiedenen Boni zu wählen: Und zwar entweder 100 Prozent mit bis zu 100 Euro oder 400 Prozent mit bis zu 40 Euro. Mindesteinzahlungsbetrag sind zehn Euro. Wer sich für das 400 Prozent Bonusprogramm entscheidet, bekommt also bei zehn Euro aus der ersten Einzahlung insgesamt 50 Euro zum Wetten zur Verfügung.

Wie man den ComeOn Einzahlungsbonus erhält:

  1. Neukunde werden und ein Konto anmelden
  2. Entscheidung treffen zwischen 100 Prozent oder 400 Prozent Bonus
  3. Mindestens zehn Euro einzahlen
  4. Einzahlung und Bonus mit Sportwetten umsetzen

Jetzt den ComeOn Einzahlungsbonus einlösen >>

Unterschiedliche Bonusprogramme ziehen auch unterschiedliche Bedingungen nach sich. Der 100 Prozent ComeOn Einzahlungsbonus muss insgesamt fünf Mal mit Sportwetten umgesetzt werden. Wenn der Maximalbonus (bis zu 100 Euro) ausgeschöpft werden soll, so sind 1.000 Euro an Einsatz zu setzen. Qualifizieren tun sich nur die Wetten mit einer Quote von 1.80 oder höher.

Beim 400 Prozent Einzahlungsbonus von ComeOn muss das Guthaben und der Einzahlungsbetrag in achtfacher Höhe verwendet werden. Das bedeutet, bei 50 Euro Bonus (10 Euro plus 40 Euro Bonus) sind 400 Euro an Wetten mit einer Quote von 2.00 umzusetzen.

Egal für welches Angebot man sich auch entscheidet, muss Folgendes beachtet werden: Nach erfolgreicher Registrierung und dem Einrichten eines Wettkontos muss die erste Einzahlung über die ComeOn Bonusseite auf dem Wettkonto erfolgen. Dort muss dann der gewünschte Bonus (100 Prozent oder 400 Prozent) aktiviert werden.

  • Bonus: 100 Prozent oder 400 Prozent
  • Maximaler Bonusbetrag: bis zu 100 oder bis zu 40 Euro
  • Auszahlbar: Nein, erst nach Erfüllung der Bedingungen
  • Umsatzbedingung: 100 Prozent Einzahlungsbonus fünf Mal mit mehr als 1.80 Quote und beim 400 Prozent Bonus acht Mal mit 2.00 Quote
  • Alle Zahlungsmethoden zugelassen: nur Neteller, Skrill, Click2Pay, Kreditkarte (Master, Visa, Maestro), Überweisung, PaySafeCard, uKash
  • Code: Nicht erforderlich

content_bonusteaser_comeon

Nach Verifizierung erfolgt die erste Einzahlung

Die Aktivierung des Einzahlungsbonus erfolgt im Anschluss nach der Registrierung bei ComeOn und nach Verifizierung der Daten und der E-Mail-Adresse  im Wettkonto. Danach erfolgt die Aufforderung zur Einzahlung, weil der Bonus als Einzahlungsbonus an die erste Kontoaufladung mit Echtgeld von mindestens zehn Euro gebunden ist. Der ComeOn Bonus gilt als freigespielt und kann erst in Form von Echtgeld ausgezahlt werden, wenn alle Bedingungen erfüllt sind.

ComeOn – Newcomer mit  gutem Ruf

Auch wenn der Buchmacher ComeOn erst seit wenigen Jahren – anders als die anderen großen Sportwettenanbieter – auf dem Online-Markt aktiv und daher noch sehr neu in der Branche ist, hat sich die Wett-Plattform einen guten Ruf erarbeitet. Das liegt an stabilen Quoten und einem ausgewogenen Maß an Wettangeboten in großen, kleinen, bekannten und unbekannten Sportarten. Die gute Quotierung wird noch weiter aufgewertet durch die Tatsache, dass ComeOn keine Wettsteuer erhebt, sondern diese komplett selbst trägt. Zusätzlich haben alle Kunden auch die Möglichkeit ComeOn Erfahrungen mit nur einem Account auch im Casino- oder Poker-Bereich zu sammeln.

ComeOn Erfahrungen lesen >> ComeOn Einzahlungsbonus einlösen >>

Zusammenfassung:
Erstmals getestet:
Thema:
ComeOn Einzahlungsbonus
Bewertung:
4