Schaffen die Ticos gegen die Three Lions den dritten Sieg?

0

Wer hätte das gedacht: Im Duell zwischen dem Fußballzwerg aus Costa Rica und der stolzen Fußball-Nation England geht es zum Abschluss der Vorrundengruppe um nichts mehr. Aber nicht etwa, weil die Three Lions sich längst fürs Achtelfinale qualifiziert haben. Und auch nicht, weil Italien und Uruguay sich in der Todesgruppe D durchgesetzt haben. Nein, Costa Rica ist es, das schon sicher in der K.-o.-Runde steht! Die Ticos verzaubern Brasilien. England muss nach diesem Match die Koffer packen. Definitiv.

Costa Rica vs. England

In der Gruppe D hat die Partie zwischen Costa Rica und England am dritten und damit letzten Spieltag in der Vorrunde der WM 2014 in Brasilien kaum noch Bedeutung. Mit einer Ausnahme: Costa Rica ist noch nicht sicher Gruppensieger, das Achtelfinale allerdings darf gebucht werden. Die Partie beginn parallel zum Spiel zwischen Italien und Uruguay um 18 Uhr. Austragungsort ist das Estadio Mineirao in Belo Horizonte, und als Schiedsrichter kommt der Algerier Djamel Haimoudi zum Einsatz.

Der sportwetten.org Wett-Tipp zum Spiel
Tipp auf:Doppelte Chance X2
 
Beste Wettquote1,26 - Unit 9/10niedrigmittelhoch
 
Risiko
Tipp auf:Auswärtssieg 2
 
Beste Wettquote1,87 - Unit 7/10niedrigmittelhoch
 
Risiko
Tipp auf:Heimsieg 1
 
Beste Wettquote4,50 - Unit 1/10niedrigmittelhoch
 
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen

Ausgangslage, Formkurve & Personal

Zwei Siege in den ersten beiden Gruppenspielen: Das gelang WM-Gastgeber Brasilien nicht, das schaffte auch Favorit Deutschland nicht. Titelverteidiger Spanien schon gar nicht. Aber Costa Rica hat es geschafft! Nach einem 3:1 gegen Uruguay und einem 1:0 gegen Italien stehen die Ticos in der Gruppe D der WM schon sensationell als Teilnehmer im Achtelfinale fest. Zum Gruppensieg benötigen sie nur noch ein Remis, unter Umständen kann je nach Ausgang des Parallelmatches zwischen Italien und Uruguay aber auch schon eine knappe Niederlage reichen. Damit haben die Ticos nur eine ihrer letzten fünf Matches verloren. Vor dieser Serie gab es allerdings auch drei Niederlagen in Folge. Verletzt ist im Lager von Costa Rica zwar kein Akteur, aber trotzdem wird Coach Jorge Luis Pinto mindestens eine Änderung vornehmen. Denn Jose Miguel Cubero droht bei einer weiteren Verwarnung eine Gelbsperre, dieses Risiko wird man gewiss nicht eingehen. Vielleicht bekommen auch die bisherigen Garanten der Erfolge, Joel Campell und Bryan Ruiz, eine kleine Erholungspause.

„It’s coming home, it’s coming home, it’s coming, England’s coming home…“ – Englische Fußballfans

Bitter für die Three Lions: In ihren bislang zwei Spielen bei der WM 2014 in Brasilien enttäuschten die Engländern nun nicht unbedingt auf der ganzen Linie. Sowohl gegen Italien als auch gegen Uruguay geriet die Mannschaft von Coach Roy Hodgson 0:1 ins Hintertreffen, kämpfte sich allerdings auch mit viel Leidenschaft zurück ins Match, glich zum 1:1 aus. Trotzdem fingen sich die Three Lions anschließend beide Male aufgrund von Unachtsamkeiten wieder das alles entscheidende 1:2. Damit hat England vier seiner letzten fünf Begegnungen nicht gewinnen können. Unmittelbar vor der WM gab es ein 2:2 gegen Ecuador und ein torloses Remis gegen Honduras. In vier dieser fünf Partien fielen stets über zwei Tore. Achtung: Davon, dass die Three Lions in Bestbesetzung antreten, ist nicht unbedingt auszugehen. Denkbar, dass Hodgson Spielern aus der zweiten Reihe eine Chance gibt. Das gilt vor allem für Lallana, der bislang als Einwechselspieler überzeugte und wohl am ehesten ins Team rutschen wird. Nach wie vor verletzt ist Alex Oxlade-Chamberlain.

Costa Rica vs. England: Direkte Duelle & Statistiken

Das Duell zwischen Costa Rica und England findet zum ersten Mal in der Länderspielgeschichte statt. 24 Mal allerdings traten die Three Lions schon gegen andere Mannschaften aus der Konföderation Nord- und Mittelamerika und Karibikzone an. Dabei gab es 17 Siege, drei Unentschieden und nur vier Niederlagen. Je zwei Mal verließ England nämlich gegen die USA und Mexiko das Feld als Verlierer.

Prognose, Wett-Tipps & Quoten

Wetten auf diese Paarung sind mit Vorsicht zu genießen, denn in beiden Mannschaften zeichnen sich einige Änderungen ab. Sofern Costa Rica einiges ändern wird, wird das das erfolgreiche Gefüge mehr auseinanderreißen, als es bei den Engländern der Fall wäre. Insofern tendieren wir klar zum englischen Sieg, zumal die Three Lions in ihren zwei Spielen bislang je einen eigenen Treffer erzielten und nicht restlos enttäuschten. Eine relativ sichere Doppelte Chance X2 bringt bei bwin immerhin noch 1,26 als Quote. Ein Tipp auf die Three Lions ist dann bereits 1,87 bei Digibet wert. Es kann allerdings natürlich erneut passieren, dass auch das Mutterland des Fußballs mit der Spielweise der Ticos überhaupt nicht zurecht kommt. Sieg auf Costa Rica also gefällig? Mit einer Value Bet bei Bet3000 mit der Quote 4,50 könnte es sich besonders lohnen.