Das Transferfenster im Fußball läuft spektakulär aus

Du bist hier: Magazin » News » Sport » Fußball
0
Fussball

Wie in jedem Jahr läuft der Zeitraum, in dem Transfers des europäischen Fußballs möglich sind, auf spektakuläre Art und Weise aus. So finden am letzten Tag des Transferfensters meist die größten und spektakulärsten Wechsel von einer zur anderen Mannschaft statt. Der teuerste Transfer der Fußballgeschichte ging hingegen schon am gestrigen Sonntag über den Tisch.

Gareth Bale wechselt für 100 Millionen Euro von Tottenham Hotspur zu Real Madrid. „Für mich ist ein Traum wahr geworden“, sagte der 24-Jährige. „Ich freue mich jetzt auf ein neues aufregendes Kapitel in meinem Leben – Fußball für Real Madrid zu spielen. Ich hatte sechs glückliche Jahre in Tottenham aber nun ist der richtige Zeitpunkt, um ‘Goodbye‘ zu sagen“, so Bale. Der Gebürtige Waliser unterschrieb bei dem Weißen Ballett einen Vertrag auf sechs Jahre. So wird er in Zukunft an der Seite von Superstar Cristiano Ronaldo spielen. Vor dem Transfer von Bale war er der teuerste Transfer mit einer Summe von 94 Millionen, welche die Königlichen an Manchester United gezahlt hatten.

Özil steht vor Wechsel zu Arsenal

Das Vergnügen mit Mesut Özil wird Gareth Bale wahrscheinlich nicht haben. Was vor einigen Tagen noch nach einem schlechten Scherz klang, scheint nun unmittelbar bevor zu stehen. Laut mehreren seriösen Medien hänge der Deal zwischen Özil und dem FC Arsenal nur noch von wenigen Formalitäten ab. Für eine Ablösesumme von etwa 45 bis 50 Millionen könnte Özil ab morgen bei den „Gunners“ unter Vertrag stehen. „Wir brauchen ein oder zwei Superspieler und werden versuchen, diese zu bekommen", hatte Arsenal-Coach Arsene Wenger gestern wissen lassen.

Die Bundesliga verstärkt sich

Auch in der Bundesliga geht es heiß her. Der erste heute bestätigte Transfer war Marko Arnautovic. Der bislang bei Bremen spielende Schweizer ist für rund 2.3 Millionen Euro nach Stoke City gewechselt und hat vorerst einen Zwei-Jahresvertrag erhalten.

Tranquillo Barnetta soll von Schalke 04 nach Eintracht Frankfurt gewechselt sein. Der Wechsel soll vorerst auf Leihbasis stattfinden. Der VfL Wolfsburg will sich mit Romelu Lukaku verstärken. Das Talent aus Chelsea verschoss den entscheidenden Elfmeter im Europa Cup gegen den FC Bayern in der letzten Woche. Karim Haggui soll laut einem Bericht der „Bild“ von Hannover zum VfB Stuttgart wechseln.