Der Megafight bei BetVictor: Mayweather vs. Pacquiao

Du bist hier: Magazin » News » Bonus & Werbeaktionen
0
betvictor

Es ist der Kampf der Jahrhunderts – ein Kampf, den kaum jemand sehen wird. Am Sonntag, den 3. Mai, findet im MGM Grand in Las Vegas der Boxkampf zwischen Floyd Mayweather jr. und Manny Pacquiao statt. Zahlreiche Boxkampf-Fans haben schon seit Jahren auf diesen Fight gewartet und nun ist er gekommen. Es geht nicht nur um Prestige, es geht auch um drei Weltmeistertitel im Weltergewicht: WBC, WBA und WBO. Die Eckdaten des Fights sind atemberaubend: Allein der Gesamtumsatz soll bei ungefähr 400 Millionen US-Dollar liegen.

Mayweather trifft auf Pacquiao in der MGM Grand Garden Arena

Mayweather ist seit 47 Kämpfen ungeschlagen und boxte gegen einige starke Kämpfer. Zuletzt spuckte der Amerikaner große Töne und behauptete, sogar besser als die Box-Ikone Muhammad Ali zu sein. Der Hype des Kampfes kommt einerseits aufgrund der guten Kämpfer zustande, andererseits ist es der finanzielle Rahmen, der in diesem Fall völlig gesprengt ist. Der Gesamtumsatz liegt bei über 400 Millionen Dollar. Allein die TV-Einnahmen sollen bei etwa 300 Millionen US-Dollar liegen, da Amerikaner für das Schauen des Fights 99 US-Dollar in HD-Qualität zahlen müssen. Mayweather erhält 150 Millionen Dollar für den Kampf und Pacquiao bekommt immerhin 100 Millionen, was jeweils mehr als deren üblichen Jahreseinnahmen entspricht.

Hinzu kommen, wie bereits erwähnt, die sportlichen Aspekte des Kampfes. Mayweather gewann in fünf Gewichtsklassen die Weltmeisterschaft und ist damit der über alle Gewichtsklassen hinweg beste Boxer. In dem gleichen Ranking steht Pacquiao auf dem dritten Platz und so ergibt sich folgendes Szenario: Wer diesen Kampf gewinnt bleibt für lange Zeit der Pound-for-Pound-Champion und gilt gleichzeitig als bester Boxer seiner Ära. Favorit des Fights ist Floyd Mayweather, weil er ungeschlagen und Amerikaner ist. Zudem wird er als bester Defensiv-Boxer der Welt angesehen. Pacquiao ist dagegen ein sehr offensiver Kämpfer.

Jetzt bei BetVictor auf den Kampf wetten

Der Wettanbieter BetVictor nutzt den Kampf für eine interessante Cashback-Aktion. Setzt man vor Beginn des Fights eine Wette im Wert von 10 Euro und verliert diese Wette, weil einer der Kämpfer ein Knockout landet, bekommt man den Einsatz von BetVictor zurückerstattet. Dabei muss beachtet werden, dass keine technischen Knockouts zählen. Ein Knockout liegt laut BetVictor nur dann vor, wenn einer der beiden Kämpfer am Boden liegt und nicht innerhalb der vom Ringrichter bis 10 gezählten Zeit in der Lage ist, auf den Füßen zu stehen.

Es können nur Pre-Fight Einzelwetten an der Aktion teilnehmen, die über das Telefon, Internet oder das mobile Endgerät abgegeben wurden. Das Angebot ist offen für Kunden aus Deutschland, Österreich, Schweiz, Liechtenstein, Luxemburg, Großbritannien, Gibraltar und Irland. Der maximale Bonus beträgt 10 Euro und ist für sieben Tage gültig.

Weiter zu BetVictor >>