Deutsche Basketballer sorgen für Sensation

Du bist hier: Magazin » News » Sport » Basketball
0
Eurobasket_2013

Damit habe wohl kaum einer gerechnet. Die deutschen Basketballer haben zum Auftakt der Europameisterschaft den Mitfavoriten Frankreich besiegen können und so für eine kleine schon fast große Sensation gesorgt. Das sehr junge Team von Bundestrainer Frank Menz konnte mit einer hart umkämpften aber trotzdem überragenden Leistung mit 80:74 gegen die Franzosen gewinnen. Auch der Silbermedaillengewinner von 2011 wurde scheinbar von der Stärke der Deutschen überrascht.

Auf dem Microblogging-Dienst Twitter gratulierte auch Superstar Dirk Nowitzki kurz nach dem Abpfiff aus Amerika seinen Bekannten. „Wahnsinn, Jungs. Was fuer ein Spiel… Weiter so.“ Auch Kapitän Heiko Schaffartzik kam nach dem Spiel zu Wort. „Keiner hat an uns geglaubt. Das ist ein großartiger Sieg.“ In der Tivoli Arena sorgten am gestrigen Abend über 2400 Zuschauer für mächtige Stimmung. So wurden vor allem die Dreipunktwürfe von Lucca Staiger und Robin Benzing mit lautstarkem Jubel von den deutschen Fans belohnt. „Das ist ein unglaubliches Gefühl und der perfekte Auftakt für uns. Jetzt müssen wir uns ein bisschen ausruhen, dann geht es weiter. Wir haben insgesamt ein unglaublich starkes Spiel gemacht und uns diesen Sieg ganz hart erkämpft", ergänzte Tibor Pleiß.

Für Deutschland konnte Robin Benzig mit 19 Treffern die meisten Treffer erzielen. Auch Staiger (14) und Niels Giffey (14) konnten einige Treffer erzielen. Bei Frankreich durfte NBA-Star Tony Parker mit 18 Punkten die meisten Treffer einfahren. Die Niederlage gegen Deutschland konnte jedoch auch er nicht verhindern.

Nächstes Spiel, nächste Probe

Die Chancen auf den Gesamtsieg stehen für die Deutschen relativ schlecht. Mit einer Quote von 151.00 bei Sportingbet steht die Deutsche Mannschaft auf Platz 14 der Setzliste. Gegner Frankreich steht hingegen mit einer Quote von 5.50 auf Platz 3. Da man die Franzosen schlagen konnte, könnte in diesem Jahr vielleicht noch eine ganz große Sensation auf uns warten.

Am heutigen Nachmittag steht das Spiel gegen Belgien an, die ihren Auftakt mit 57:58 gegen die Ukraine verlor. Somit erwartet die deutsche Mannschaft um 17:30 Uhr ein vermeidlich einfacher Gegner. Mit einer Quote von 1.35 ist die Ausgangslage des Teams um Kapitän Heiko Schaffartzik gut. Die Basketballer aus Belgien dürfen mit einer Quote 3.20 auf den Sieg hoffen. Eine Wette auf ein Unentschieden wird mit dem 17-fachen Einsatz belohnt. „Die Daumen sind gedrückt“, verkündete Nowitzki.

Zu den Wetten bei Sportingbet geht es hier.

(Bildquelle: http://www.eurobasket2013.org/en/default.asp)