Deutschland vs. Frankreich: Auf Viertelfinale mit WM-Bonus wetten

Du bist hier: Magazin » News » Sport » Fußball
0
DFB

Am heutigen Abend trifft die deutsche Nationalmannschaft auf Frankreich und es geht um den Einzug ins Halbfinale. Die DFB-Elf ist in diesem Jahr gewillt, den goldenen Pokal nach Hause zu bringen, doch vorher warten mehrere schwere Gegner auf das Team von Joachim Löw. Die erste schwere Aufgabe steht um 18 Uhr gegen die Franzosen an, welche bei dieser WM noch ungeschlagen sind. Bei einigen Wettanbietern kann das Spektakel genutzt werden, um einen lukrativen Bonus zu gewinnen.

Deutschland mit anderer Start-Elf gegen Frankreich?

Die Startelf der deutschen Nationalmannschaft ist noch immer unklar. Der Bundestrainer experimentierte im Abschlusstraining und rotierte die A-Elf. So war unter anderem auch Miroslav Klose in der vermeintlichen Startformation als Stürmer zum Einsatz gekommen, während Thomas Müller auf die rechte Seite auswich. Der Kapitän Philipp Lahm hatte im Abschlusstraining mehrfach als rechter Verteidiger gespielt. Die Position streitig machen könnte der bisher noch nicht zum Einsatz gekommene Dortmunder Kevin Großkreutz. Auch er hatte beim Abschlusstraining eine ganze Weile in der A-Elf mitgespielt. Welcher Spieler für Lahm in einem solchen Fall aus dem Mittelfeld ausgetauscht werden würde, ist unklar.

Ob die Rotation im Abschlusstraining nur möglicherweise als Verwirrung gedacht war, ist bisher unbekannt. Spätestens wenn heute Abend die Mannschaft aufläuft, werden wir es erfahren. Zumindest geht die deutsche Mannschaft selbstsicher an die Partie. „Wenn wir unsere Leistung abrufen, jeder einzelne, dann sind wir im Großen und Ganzen die bessere Mannschaft“, wird Toni Kroos von Sport.de zitiert. Auch der Bundestrainer wirkt in der abschließenden Pressekonferenz sehr entspannt. „Wir sind unter den letzten Acht und werden unter die letzten Vier kommen – und dann sehen wir weiter“, verkündete der Bundestrainer.

Sportingbet und Interwetten WM-Bonus nutzen

Passend zum ersten Viertelfinale der WM 2014 haben die Wettanbieter Interwetten und Sportingbet eine interessante Aktion ins Leben gerufen. Sollte es im Spiel zwischen Frankreich und Deutschland eine rote Karte geben, werden von Sportingbet alle verlorenen Wetteinsätze zurückerstattet. Dabei gilt es darauf zu achten, dass für die Aktion nur die Pre-Match-Wetten auf die Märkte Korrektes Ergebnis, Torschütze im Spiel und Halbzeit/Endstand gelten. Die maximale Rückerstattung liegt bei 20 Euro pro Tipper. Zusätzlich erhält jeder Spieler, der eine Wette auf die genannten Wettmärkte platziert,  sieben Freidrehs für das Casinogame Starbust.

Bei Interwetten wartet ein interessantes Gewinnspiel auf alle Tipper. Der Hauptpreis ist ein hervorragender Acer Beamer. Dabei handelt es sich um den Acer P1500 DLP, der das nächste Fußballspiel in ein Großleinwandereignis verwandelt. Um an der Aktion teilzunehmen, muss auf die Angebotsseite bei Interwetten gegangen werden und sich für das Gewinnspiel eingetragen werden. Wird heute noch eine beliebige Wette platziert, hat man sich für die Verlosung qualifiziert und mit etwas Glück ist man schon bald der Besitzer eines neuen Beamers.

Zu der Aktion bei Sportingbet bzw. Interwetten geht es hier.