Trampeln die Elefanten mit starker Offensive zum ersten Sieg?

0

Wie stark sind die vier Mannschaften in der WM-Gruppe C eigentlich einzuschätzen? Es fällt schwer, eine endgültige Prognose abzugeben, denn das Quartett dieser Vorrundengruppe scheint sich nahezu auf Augenhöhe zu befinden. Insofern wird es wohl darauf ankommen, in jedem einzelnen Spiel möglichst viele Punkte zu sammeln, um das Tor zum Achtelfinale aufzustoßen. Das gilt natürlich auch im zweiten Match der Gruppe zwischen der Elfenbeinküste und Japan.

Elfenbeinküste vs. Japan

Für das zweite Spiel in der Gruppe C zwischen der Elfenbeinküste und Japan müssen Fußballfans in Deutschland eine Nachtschicht einlegen. Denn die Begegnung in der Arena Pernambuco in Recife wird erst in der Nacht von Samstag auf Sonntag, den 15. Juni, um 3 Uhr angepfiffen. Zuvor waren schon Kolumbien und Griechenland im Einsatz. Nachdem die Elfenbeinküste die Gruppenphase in der WM-Qualifikation schadlos überstanden hatte, setzten sich die Ivorer in den Play-offs zunächst mit 3:1 zu Hause gegen den Senegal durch. Auswärts reichte dann ein 1:1. Japan hatte ebenfalls wenig Mühe, das WM-Ticket zu lösen. Nur in der dritten Runde musste ein wenig gezitterte werden, während die vierte, finale Qualifikationsrunde dann mit Abstand auf Australien deutlich gewonnen wurde.

Der sportwetten.org Wett-Tipp zum Spiel
Tipp auf:Doppelte Chance 1X
 
Beste Wettquote1,45 - Unit 7/10niedrigmittelhoch
 
Risiko
Tipp auf:Over 2.5
 
Beste Wettquote2,5 - Unit 6/10niedrigmittelhoch
 
Risiko
Tipp auf:Over 3.5
 
Beste Wettquote4,94 - Unit 1/10niedrigmittelhoch
 
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen

Ausgangslage & Formkurve

Die Elfenbeinküste ging ihre Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien gemächlich an. Seit der abgeschlossenen Qualifikation testeten die Elefanten lediglich drei Mal – mit ganz unterschiedlichem Erfolg. Die Generalprobe immerhin glückte, als die Elfenbeinküste mit 2:1 gegen El Salvador siegte. Doch da hatte sich mancher Fan sicherlich ein deutlicheres Ergebnis vorgestellt. Ende Mai wurde ein weiterer Härtetest gegen Bosnien-Herzegowina unterdessen mit 1:2 verloren. Anfang März reichte es außerdem zu einem Achtungserfolg in Belgien. Von unseren Nachbarn trennten sich die Afrikaner 2:2 unentschieden.

Japan ist seit sechs Spielen unbesiegt, hat die letzten fünf Testspiele allesamt gewonnen. Zuletzt wurde das Auftaktmatch gegen die Elfenbeinküste simuliert. Die Japaner trafen dabei auf Sambia. Die Partie wurde 4:3 gewonnen, obwohl Nippon schnell mit 0:2 im Hintertreffen lag. Gegen WM-Teilnehmer Costa Rica hatten die Asiaten einige Tage zuvor schon einen 3:1-Erfolg eingefahren. Auch gegen Zypern (1:0) und Neuseeland (4:2) reichte es zu Siegen. Zum Ende das Kalenderjahres 2013 bewies Japan dazu, dass man an einem starken Tag sicherlich schwer zu bezwingen ist. Die Ergebnisse in den Niederlanden (2:2) und in Belgien (3:2) sprechen da für sich. Insgesamt scheinen die Japaner also tendenziell schon in besserer WM-Form.

Personal & Umfeld

Der Star im Team der Elfenbeinküste hat schon ein paar Jährchen auf dem Buckel und hört natürlich auf den Namen Didier Drogba. Auf ihn können die Elefanten nicht verzichten, das machte der Stürmer, der mittlerweile seine Tore für Galatasaray Istanbul bejubelt, auch in den letzten beiden Tests deutlich. Alle drei Treffer gingen nämlich auf Drogbas Konto. Überhaupt liegen die Stärken der Elefanten ganz klar in der Offensive, wo in der Zentrale Yaya Toure von Manchester City für kreative Momente sorgen soll. Toure ist zudem torgefährlich, traf in der Quali vier Mal. Doch wegen einer Oberschenkelverletzung trainierte er zuletzt nicht – Einsatz fraglich. Auf ein Tor mehr in der WM-Qualifikation bringt es sogar Salomon Kalou vom OSC Lille, der über die linke Seite Dampf machen soll. Gervinho vom AS Rom kommt über rechts. Als einziger Bundesligaspieler in der Startelf wird Arthur Boka als Linksverteidiger erwartet.

„Keisuke Honda hat zwar eine harte Saison in Mailand gehabt, aber ich glaube, dass er bei der WM von Spiel zu Spiel stärker wird.“ – Alberto Zaccheroni

Zwei Schlüsselspieler, die auf den Vornamen Shinji hören, gibt es im Team von Japans Nationaltrainer Alberto Zaccheroni. Über links kommt der ehemalige Mittelfeldspieler von Borussia Dortmund, Kagawa. In vorderster Front soll es Okazaki vom 1. FSV Mainz 05 richten. Abzuwarten bleibt eigentlich nur, wie gut Kagawa in Schuss ist, schließlich zählte er bei Manchester United selten zur Startelf. Ein weiterer Schlüsselspieler mit internationaler Erfahrung ist Keisuke Honda vom AC Mailand, der in der Zentrale auflaufen wird. Über rechts kommt Hiroshi Kiyotake vom vom 1. FC Nürnberg. Hinter ihm sichert Atsuto Uchida vom FC Schalke 04 ab.

Elfenbeinküste vs. Japan: Direkte Duelle & Statistiken

Drei Mal gab es diese Paarung schon bei einem Länderspiel. Die ersten zwei Partien entschieden die Japaner in den Jahren 1993 und 2008 jeweils mit 1:0 zu ihren Gunsten. Das letzte Freundschaftsspiel allerdings im Rahmen der Vorbereitung auf die WM 2010 ging mit einen 2:0-Sieg an die Elfenbeinküste. Zudem hat die Elfenbeinküste ihre letzten neun Pflichtspiele nicht mehr verloren. In jeweils vier von fünf Spielen der Ivorer und auch von Japan fielen immer mehr als zwei Treffer, was bei den Wetten nicht außer Acht gelassen werden sollte.

Prognose, Wett-Tipps & Quoten

Insgesamt fällt es schwer, einen Favoriten für diese Partie zu ermitteln. Tendenziell scheint die Elfenbeinküste besser aufgestellt, die Qualitäten vor allem in der Offensive sprechen für sich, doch die nicht ganz sattelfeste Abwehr stellt ein Risiko dar. Deswegen besser auf die Doppelte Chance setzen. Wenn Japan und die Elfenbeinküste am Ball sind, fielen zuletzt immer reichlich Treffer, daher können wir zu einer Torwette raten. Und für ein Over 3.5 gibt es bei Nordicbet sogar eine Value Bet geboten. In sechs von zehn Partien mit Beteiligung der Afrikaner oder Japaner wurden vier oder mehr Tore gezählt.

  • Doppelte Chance 1X – Stake 7/10 – 1,45 @ mybet
  • Over 2.5 – Stake 6/10 – 2,50 @ Betsafe
  • Over 3.5 – Stake 1/10 – 4,95 @ betsafe