Ex-Trainer stehen im Finale des International Champions Cup

Du bist hier: Magazin » News » Sport » Fußball
0
International Champions Cup 2013

Zu für Deutschland recht ungewöhnlichen Zeiten findet das Finale des International Champions Cups statt – um 03:00 Uhr in der Nacht von heute auf den morgigen Donnerstag. Zu Beginn des Turniers traten insgesamt acht Teams an, die sich um den Einzug in das Finale gestritten haben.

Letztendlich haben es Real Madrid und der FC Chelsea geschafft, sich in zwei vorher abgehaltenen Spielen durchzusetzen und für das Finale zu qualifizieren. Real Madrid startete gegen Los Angeles Galaxy mit einem 3:1-Sieg. In der nächsten Runde mussten sie gegen den FC Everton ran und konnten das Match mit einem knappen 2:1-Erfolg für sich entscheiden.

Der FC Chelsea hatte hingegen gleich zwei Teams aus Mailand vor der Brust. Im ersten Spiel gegen Inter Mailand konnte sich Chelsea mit einem 2:0 für die nächste Runde qualifizieren. Gegen AC Mailand konnte ebenfalls ein 2:0-Sieg eingefahren werden. Den schlussendlichen Siegtreffer konnte der eingewechselte André Schürrle erzielen. Der Ex-Leverkusener und deutsche Nationalspieler lieferte nach seiner Einwechslung eine gute Leistung ab und reichte mit dem Treffer seine Bewerbung auf einen Stammplatz ein. Er ist sich sicher, dass er sich bei den Blues durchsetzen kann.

Das Match der Ex-Trainer

Besonders interessant wird das Match zwischen Real Madrid und dem FC Chelsea für Jose Mourinho. Noch in der letzten Saison stand der Profi-Trainer an der Seitenlinie des weißen Balletts und nun muss er schon in der Vorbereitung gegen seinen Ex-Verein antreten. Als neuer Trainer beim FC Chelsea erwartet ihn bei Real Madrid eine Mannschaft mit Neuzugängen im Wert von rund 100 Millionen Euro. Auch Madrids neuer Trainer Carlo Ancelotti hatte von 2009-2011 den FC Chelsea trainiert. Es stehen sich also die Ex-Trainer im Finale des International Champions Cup gegenüber.

Die Chancen auf den Sieg stehen für Real Madrid aufgrund der starken Neuzugänge ein wenig besser (1.90 bei Interwetten). Doch auch der FC Chelsea möchte den Sieg erringen (3.60). Ein Unentschieden nach 90 Minuten wird mit einer Quote von 3.20 belohnt.

Zu den Wetten bei Interwetten geht es hier.

(Bildquelle: http://internationalchampionscup.com/)