Wieder die Citizens! Bayern München auf Anhieb gefordert

Du bist hier: Magazin » Wett-Tipps » Champions League
0

Man kennt sich. Und zwar bestens. Zum fünften Mal nun schon treffen sich zwei Vereine aus München und Manchester, die gewiss zu den Titelkandidaten auf die Krone Europas zählen. Schon in der Gruppenphase kommt es zum Duell zwischen den Bayern und Citizens. Für Martin Demichelis, der mittlerweile seinen dritten oder vierten Frühling feiert, ist das eine ganz besondere Partie. Jahrelang war der Argentinier Abwehras bei den Bayern. Die könnte ihn aktuell aufgrund der großen Personalnot in der Defensive gut gebrauchen.

champions-league-01-bayern-manchester-city

Zum Auftakt in der Gruppe E in der Champions League treffen sich der FC Bayern München und Manchester City am Mittwochabend, den 17. September 2014, ab 20.45 Uhr in der Allianz Arena. Die Bayern erreichten in der letzten Saison als Titelverteidiger das Halbfinale, wo dann gegen Real Madrid Endstation war. Manchester City qualifizierte sich im Gleichmarsch mit den Münchnern für das Achtelfinale, scheiterte dort allerdings bereits gegen den FC Barcelona.

Von der Redaktion empfohlene Wetten

Diese drei lohnenswerten Wetten mit geringem, mittleren und höherem Risiko haben wir für euch ermittelt. Die Begründungen lest ihr in den nachfolgenden Absätzen.

Der sportwetten.org Wett-Tipp zum Spiel
Tipp auf:Over 1.5
 
Beste Wettquote1,22 - Unit 8/10niedrigmittelhoch
 
Risiko
Tipp auf:Heimsieg 1
 
Beste Wettquote1,67 - Unit 5/10niedrigmittelhoch
 
Risiko
Tipp auf:Doppelte Chance X2
 
Beste Wettquote2,30 - Unit 4/10niedrigmittelhoch
 
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen

Ausgangslage & Formkurve

11_ausgangslage_formkurveMit Ruhm bekleckert hat sich Bayern München nach der 0:2-Niederlage im Supercup gegen Borussia Dortmund bisher auch in der Bundesliga nicht. So gab es auf Schalke gegen einen angeschlagenen Gegner nur ein 1:1. In den Heimspielen gegen den VfL Wolfsburg (2:1) und den VfB Stuttgart (2:0) reichte es zwar zu Siegen, die waren allerdings nicht sonderlich glamourös.

Manchester City startete besser, schlitterte aber dann in eine kleine Krise. Zum Auftakt feierten die Citizens ein 2:0 gegen Newcastle United, anschließend besiegten sie den FC Liverpool mit 3:1. Bis dahin war die Welt noch in Ordnung in Manchester. Bis Stoke City mit einem eigenen 1:0-Erfolg drei Punkte entführte und die Cititzens beim FC Arsenal um ein Haar verloren. Erst Martin Demichelis rettete mit seinem 2:2 kurz vor Toreschluss noch einen Punkt.

Superlenny Bonus

Personal & Umfeld

12_personal_umfeldBitter für Badstuber: Erst sah alles nicht ganz so schlimm aus, doch die Diagnose verriet: Sehnenriss! Damit fällt der Verteidiger abermals mehrere Monate aus. Pep Guardiola muss also trotz der Verpflichtung von Xabi Alonso mit großen Sorgen in der Defensive umgehen können. Rafinha und Javi Martinez fehlen weiterhin, ebenso Thiago und Bastian Schweinsteiger. Das sind also alles nicht die besten Nachrichten. Die guten News kamen am Wochenende von Franck Ribery. Der Franzose ist wieder voll da, was er nach seiner Einwechslung gegen den VfB Stuttgart auch gleich unter Beweis stellte. Ihm gelang prompt das alles entscheidende 2:0.

„Ich denke, dass sie stärker als vergangene Saison sind. Manchester ist ein gefährlicher Gegner, bei dem die Handschrift von Pellegrini erkennbar ist.“ – Jerome Boateng

Ausgerechnet Abwehrrecke Martin Demichelis sorgte dafür, dass Manchester City am Wochenende im Topspiel beim FC Arsenal nicht seine zweite Saisonniederlage kassierte. Der Argentinier befindet sich in guter Form und erzielte sieben Minuten vor Schluss den 2:2-Ausgleich. Sein Kollege Pablo Zabaleta fehlt den Citizens in der Deckung allerdings gesperrt. Viel größere Sorgen hat Coach Manuel Pellegrini nicht. Fragezeichen stehen lediglich noch hinter einem Einsatz von Fernando und Stefan Jovetic, dem immerhin schon zwei Saisontore in vier Ligaspielen glückten. Sergio Agüero gelangen sogar bereits drei.

Die statistischen Highlights

  • TorgarantieIn allen vier Duellen fiel immer mehr als ein Treffer
  • SiegergarantieEin Unentschieden gab es zwischen Bayern und Manchester noch nicht
  • GegentorgarantieBeide Teams spielten in dieser Saison erst ein Mal zu null
  • TorjägerflauteNoch keinem Bayernspieler gelang mehr als ein Treffer
  • TorjägerqualitätenSergio Agüero traf in der Premier League schon drei Mal

FC Bayern München vs. Manchester City: Direkte Duelle & Statistiken

14_direkte_duelle_statistikenKurios ging es in der vergangenen Saison zu, als sich die beiden Vereine bereits in der Gruppenphase gegenüberstanden und mit jeweils fünf Siegen souverän ins Achtelfinale einzogen. Erst gewann Bayern München 3:1 in Manchester. Anschließend revanchierte sich City in München mit einem 3:2-Sieg. In der Saison 2011/12 war man erstmals Gegner. Da endeten beide Matches in der Gruppenphase mit jeweils einem Heimsieg. Und auch der Endstand von 2:0 war in beiden Fällen identisch.

content_bonusteaser_bet365

Prognose, Wett-Tipps & Quoten

15_prognose_tipps_quotenEin interessantes, spannendes und vor allem auch schwer auszurechnendes Match erwartet es, bei dem ein Over 1.5 mit einer Bestquote von 1,22 bei Ladbrokes eine sehr gute sichere Wette sein könnte. Beide Teams kassierten bis auf eine Ausnahme bisher immer ein Gegentor. In den vier direkten Duellen fielen auch stets mindestens je zwei Tore. Ein Heimsieg der Bayern ist dem Buchmacher bet365 eine Quote von 1,67 wert. Sollte Manchester City zumindest nicht verlieren, könnt ihr eine Quote von 2,30 bei Tipico ergattern. Das alles mit Bedacht und nicht zu riskanten Einsätzen, versteht sich bei dieser offenbar engen Partie.