Gladbach immer noch ohne Niederlage – auch im Letzigrund?

Du bist hier: Magazin » Wett-Tipps » Europa League
0

Die Saison 2014/15 ist noch recht jung, doch auf zehn Pflichtspiele kommt der VfL Borussia Mönchengladbach trotzdem schon. Und alle diese Begegnungen hat der deutsche Bundesligist nicht verloren. In Deutschland schaffte das bislang von den Europacup-Teilnehmern nur noch der FC Bayern München, wobei der streng genommen im Supercup bei Borussia Dortmund auch schon ein Pflichtspiel verlor. Insofern darf von den Fohlen durchaus vom Team der Stunde gesprochen werden.

europa-league-02-zuerich-gladbach

Am zweiten Spieltag der Gruppenphase in der Europa League kommt es im Letzigrund zu einer Premiere. Denn Borussia Mönchengladbach spielte im Europacup noch nie gegen ein Schweizer Team. Um 21.05 Uhr ist Anpfiff, und dann will auch der FC Zürich probieren, seine schwache Bilanz gegen deutsche Teams ein wenig aufzupolieren. Die Hausherren starteten in der Gruppe A mit einer 2:3-Niederlage bei Apollon Limassol. Mönchengladbach kam zu Hause nicht über ein 1:1 gegen den FC Villarreal hinaus. Wer hier also verliert, hat den Anschluss erst einmal ein Stück weit verloren.

Von der Redaktion empfohlene Wetten

Diese drei lohnenswerten Wetten mit geringem, mittleren und höherem Risiko haben wir für euch ermittelt. Die Begründungen lest ihr in den nachfolgenden Absätzen.

Der sportwetten.org Wett-Tipp zum Spiel
Tipp auf:Doppelte Chance X2
 
Beste Wettquote1,33 - Unit 8/10niedrigmittelhoch
 
Risiko
Tipp auf:Auswärtssieg 2
 
Beste Wettquote1,20 - Unit 6/10niedrigmittelhoch
 
Risiko
Tipp auf:2 Handicap 1:0
 
Beste Wettquote2,60 - Unit 2/10niedrigmittelhoch
 
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen

Ausgangslage & Formkurve

11_ausgangslage_formkurveGanz so glatt lief es für den FC Zürich zuletzt nicht mehr. Der Tabellenzweite, der nur einen Punkt hinter dem FC Basel in der Meisterschaft zurückliegt, verlor am Wochenende in der Liga seine erste Partie. Bei den Young Boys Bern setzte es trotz Überzahl eine 1:2-Niederlage. Der Start in die Europa League klappte ebenfalls nicht: Hier unterlag FCZ bei Apollon Limassol mit 2:3. Die Moral stimmte zwar, weil Zürich aus einem 0:2 noch im zweiten Abschnitt ein 2:2 machte. Dann allerdings unterlief Koch ein Eigentor und die Hausherren siegten drei Minuten vor Schluss doch noch. In der Meisterschaft hat Zürich aber zu Hause auch noch nicht verloren, kommt auf vier Siege und ein Remis, kassierte im Letzigrund in diesen fünf Begegnungen zudem nur drei Gegentore.

Borussia Mönchengladbach hat in der Bundesliga mittlerweile Platz zwei ergattert, nachdem zuletzt sowohl Borussia Dortmund als auch Bayer Leverkusen schwächelten. Mit zwei Siegen in Serie gegen den HSV (1:0) und beim SC Paderborn (2:1) bringen es die Fohlen auf nunmehr drei Siege und drei Unentschieden im Oberhaus des deutschen Fußballs. Die beiden Spiele in den Play-offs gegen FK Sarajevo wurden gewonnen (3:2, 7:0), der Auftakt in der Gruppe A hätte indes besser sein können. Gegen den FC Villarreal kam die Elf vom Niederrhein nicht über ein 1:1 hinaus und verschenkte die zwischenzeitliche 1:0-Führung.

Superlenny Bonus

Personal & Umfeld

12_personal_umfeldMit fünf Toren und zwei Vorlagen ist Davide Chiumiento in der Schweizer Super League bislang der gefährlichste Akteur des FC Zürich. Doch genau der fällt gegen Borussia Mönchengladbach wegen seiner Gelb-Roten Karte gegen Apollon Limassol aus. Amine Chermiti, den deutsche Fußballfans vielleicht noch aus seinen Tagen bei Hertha BSC kennen, kommt auf vier Tore und zwei Assists. Auf ihn sollten die Fohlen somit besonders aufpassen. Mario Gavranovic und Armando Sadiku fehlen aus der „Abteilung Attacke“ ebenfalls. Probleme hat Zürich damit vor allem in der Offensive.

„ Wenn man das sieht, zehn Spiele ohne Niederlage, können wir sicher nach oben schauen.“ – Granit Xhaka, Borussia Mönchengladbach

Am Dienstag wurde bei Borussia Mönchengladbach nicht trainiert. Denn es stehen eine Reihe englischer Wochen an, da will Trainer Lucien Favre die Kräfte bündeln und nicht zu viel riskieren. Zuletzt klappte das hervorragend, denn vom ganz großen Verletzungspech ist Gladbach bislang verschont geblieben. Gut sieht es in Sachen Blessuren mittlerweile wieder bei Fabian Johnson und auch bei Raffael aus. Fraglich bleibt, ob Christoph Kramer gegen den FC Zürich rechtzeitig fit wird. Ihn plagen muskuläre Probleme in der Wade. Ansonsten ist der Kader der Elf vom Niederrhein komplett.

Die statistischen Highlights

  • ZehnKeines der zehn Pflichtspiele verlor Gladbach 2014/15
  • ElfSo häufig ging Zürich gegen deutsche Teams in 13 Partien nicht als Sieger vom Platz
  • DreiSo viele Gegentore kassierte der FCZ lediglich zu Hause in der Liga
  • VierSo oft blieb Mönchengladbach in seinen Pflichtspielen ohne Gegentreffer
  • NullNoch nie haben die Fohlen gegen ein Schweizer Team im Europacup gespielt

FC Zürich vs. Borussia Mönchengladbach: Direkte Duelle & Statistiken

14_direkte_duelle_statistikenMan mag es ja kaum glauben, aber Borussia Mönchengladbach hat trotz goldener Europapokalzeiten noch nie eine Pflichtpartie international gegen ein Team aus der Schweiz bestritten. Im Letzigrund kommt es somit zu einer Premiere. Anders sieht die Sache beim FC Zürich aus, der schon auf 13 Begegnungen gegen deutsche Teams (DDR-Mannschaften inbegriffen) kommt, aber nur zwei dieser Spiele für sich entscheiden konnte. Zehn Matches gingen stattdessen verloren, nur ein weiteres Unentschieden steht auf der Habenseite der Schweizer. 2011 in den Play-offs zur Champions League kam es zuletzt zu einem deutsch-Schweizer Duell. Der FC Bayern München siegte seinerzeit 2:0 zu Hause und eine Woche später auch in Zürich mit 1:0.

content_bonusteaser_bet365

Prognose, Wett-Tipps & Quoten

15_prognose_tipps_quotenDie Tendenz ist eindeutig. Die Frage, die ihr euch noch zu stellen habt, ist: Wie viel Risiko wollt ihr gehen. Die Variante mit Absicherung dank der Doppelten Chance X2 bringt beim Bookie Happybet immerhin noch die Quote von 1,33 ein. Wenn ihr es mit einer klassischen 3-Weg-Wette und einem Auswärtserfolg der Fohlen probieren wollt, bekommt ihr dann schon als Wettquote 2,20 ausgezahlt. Der Buchmacher Betvictor ist in diese Fall eure erste Wahl. Und eine Quote von 4,00 könnt ihr bei Interwetten abstauben, wenn ihr dem FC Zürich einen virtuellen 1:0-Vorsprung gönnt und Gladbach das Spiel per Handicap-Wette dennoch gewinnt. Das ist letztendlich eure Entscheidung.