Gewinner des Kicker-Managerspiels zeigt Herz

Du bist hier: Magazin » News » Wettanbieter-News
0
tipico

Bei dem Online-Managerspiel vom kicker Sportmagazin geht es darum, Fußball-Manager zu sein. Es werden virtuelle Transfers geplant und durchgeführt, um ein leistungsfähiges Gewinner Team in der Bundesliga für die Saison zu planen. 185.000 Spieler versuchten sich in der Interaktiven Variante dieses Spiels, von denen nur einer gewinnen konnte. Alexander Geiger aus Berlin war derjenige, der die klügsten Entscheidungen traf und somit den Hauptpreis gewann. Tipico hatte sich für den Gewinner ein ganz besonderes Event ausgedacht und lud den Sieger sowie zehn Begleiter in die Tipico Loge im Volksparkstadion in Hamburg ein. Dort durfte sich Alexander Geiger eine Partie seiner Wahl ansehen. Die Entscheidung des Berliners fiel auf die Partie gegen den FC Augsburg, die am vergangenen Samstag, den 19. Dezember 2015 stattfand.

Gewinner zeigt Menschlichkeit zu Weihnachten

Alexander Geiger zeigte ein großes Herz, denn anstatt seinen Gewinn im Volksparkstadion in Hamburg mit Freunden und Familie zu genießen, lud der gebürtige Braunschweiger eine Gruppe von Flüchtlingen ein, mit ihm nach Hamburg zu fahren, um dort die Partie der Rothosen gegen den FC Augsburg live mitzuerleben. Der Berliner hatte während seines Studiums mehrere Monate in Syrien verbracht und fühlte sich aus diesem Grund mit dem Schicksal der Menschen dort sehr verbunden, heißt es in der Pressemeldung. Dies war für Geiger Grund genug, zusammen mit fußballbegeisterten Fans aus Syrien und Ghana seinen Tipico-Gewinn zu genießen.

Die Verantwortlichen des Hamburger SV freuten sich natürlich sehr über diese Entscheidung und lobten die Gastfreundschaft und die Großzügigkeit von Alexander Geiger. Dietmar Beiersdorfer, der Vorstandschef des Hamburger SV begrüßte die Gäste vor dem Anpfiff der Begegnung persönlich in der Tipico Loge. Leider konnten die Rothosen keine drei Punkte gegen den FC Augsburg erzielen, denn die Gäste besiegten den Hamburger SV mit einem 0:1. Trotzdem war dieses Erlebnis natürlich für die ganze Gruppe in der Tipico Loge etwas ganz Besonderes und eine sehr willkommene Abwechslung von dem Alltag im Flüchtlingsheim.

Einzelheiten zu dem Unternehmen Tipico

Tipico bietet seine Dienstleistungen rund um das Thema Sportwetten bereits seit dem Jahr 2004 an und verfügt über 1,1 Millionen angemeldete Kunden. Zwar wurde das Unternehmen in der Bundesrepublik gegründet, hat jedoch derzeit seinen Hauptsitz in Malta, wo es unter dem Namen Tipico Co. Limited bekannt ist und reguliert wird. Insgesamt beschäftigt Tipico etwa 5.300 Mitarbeiter. Aber Tipico bietet nicht nur Sportwetten an, sondern verfügt auch über einen Games- und Casino-Bereich.

Für neue Kunden hat der Buchmacher einen Bonus von 100 Prozent, bis zu 100 Euro im Programm, die auf die erste Einzahlung gewährt werden. Bevor eine Auszahlung beantragt werden kann, muss der Bonusbetrag zunächst sechsmal umgesetzt werden. Tipico präsentiert sich transparent und bietet seinen Kunden einen Quotenschlüssel von 95 Prozent an. Der Bookie bietet sowohl diverse Support-Möglichkeiten als auch eine mobile App, so dass die Kunden dieses Unternehmens auch von unterwegs aus auf Sportwetten nicht verzichten müssen.

Weiter zu Tipico >>