Black Star im vorletzten WM-Test: Südkorea fordert Ghana heraus

0

Zwei WM-Teilnehmer wollen es noch einmal wissen. Das Testspiel zwischen Ghana und Südkorea ist nicht nur das letzte der beiden Nationen vor der Fußball-Weltmeisterschaft, es ist gleichzeitig auch der vorletzte WM-Test überhaupt. Nur die Portugiesen sind noch später dran und werden einen Tag später ihre Vorbereitung auf die Titelkämpfe unterm Zuckerhut mit der Partie gegen Irland abschließen. Aus deutscher Sicht ist diese Begegnung natürlich auch interessant, weil die Black Stars am 21. Juni Gegner der DFB-Auswahl sein werden.

Das Spiel zwischen Ghana und Südkorea wird in der Nacht von Montag auf Dienstag, am 10. Juni um 1 Uhr MESZ im Sun Life Stadium in Miami im US-amerikanischen Bundesstaat Florida angepfiffen. Für beide Länder ist es das letzte Testspiel vor dem Start der Fußball-WM 2014 in Brasilien. Ghana trifft in der deutschen Gruppe G zunächst am 16. Juni um 0 Uhr auf die USA. Südkorea ist einen Tag später, am 17. Juni um 0 Uhr gegen die Russen das erste Mal im WM-Einsatz. Ghana wird anschließend noch auf die deutsche Nationalmannschaft und auf Portugal treffen. Südkoreas Gegner in der Gruppe H heißen außerdem Algerien und Belgien. Unter Umständen könnte es das Duell zwischen Ghana und Südkorea auch im WM-Achtelfinale noch geben, wenn ein Team Gruppensieger und das andere gleichzeitig Gruppenzweiter wird.

Ausgangslage & Formkurve

Die Vorbereitung auf die Fußball-WM in Brasilien lief für Ghanas Nationalmannschaft nicht gerade gut. Die ersten beiden Testspiele gegen die Niederlande und – bereits im März – gegen Montenegro wurden jeweils mit 0:1 verloren. Deswegen hoffen die Black Stars nun, sich zumindest im letzten Test gegen Südkorea ein ordentliches Ergebnis zu erspielen, das ein wenig mehr Mut für die Gruppenphase machen soll. Auch die zwei Begegnungen zuvor gegen Nigeria und Libyen endeten mit jeweils 0:0. Das bedeutet: Ghana hat seit vier Partien nicht mehr gewonnen, zudem auch schon vier Spiele lang kein eigenes Tor mehr erzielt.

Südkorea erging es allerdings kaum besser. Simuliert wurde bereits die Gruppenpartie gegen Algerien. Mit 0:1 ging ein Testspiel gegen Tunesien verloren. Davor gewannen die Asiaten im März allerdings auch 2:0 gegen Griechenland. Die beiden Freundschaftsspiele Anfang des Jahres verlor Südkorea gegen die USA (0:2) und Mexiko (0:4) sehr deutlich. Davor reichte es zu einem immerhin knappen 1:0-Erfolg gegen WM-Teilnemher Costa Rica.

Personal & Umfeld

Einer der Stars bei den Black Stars spielt in der Bundesliga und ist allen deutschen Fans bestens bekannt: Kevin Prince Boateng. Die Stärke von Ghana ist sicherlich das Mittelfeld, das mit zahlreichen erfahrenen Fußballern ausgestattet ist. Kwadwo Asamoah von Juventus Turin etwa soll über die linke Seite für Gefahr sorgen. Andre Ayew von Olympique Marseille kommt über die rechte Flanke. Bitter für Ghana: Abwehrspieler Jerry Akaminko verletzte sich im WM-Test gegen die Niederlande so schwer, dass er bei der Weltmeisterschaft passen muss.

„Das ist bedauerlich. So, wie Jerry Akaminko mit dem Team trainiert hat, hatten wir große Hoffnungen für die WM.“ – Kwesi Appiah

Südkorea werden bei der WM gute Chancen eingeräumt, die Gruppenphase zu überstehen und ins Achtelfinale einzuziehen. Das sollen vor allem auch Spieler aus der Bundesliga bewerkstelligen. Heung-Min Son von Bayer Leverkusen ist der Star im Team. Ja-Cheol Koo vom 1. FSV Mainz 05 soll als Zehner für gefährliche Ideen in der Zentrale sorgen.

Ghana vs. Südkorea: Direkte Duelle & Statistiken

Koo war es auch, der das letzte Testspiel zwischen beiden Ländern in der Schlussminute entschied. 2:1 hieß es nach 90 Minuten für Südkorea. Asamoah Gyan hatte zuvor den zwischenzeitlichen Ausgleich für Ghana erzielt. Diese Begegnung liegt drei Jahre zurück. 2006 trafen sich die beiden Länder bereits zwei weitere Male. In beiden Fällen setzten sich da die Black Stars durch – mit dem identischen Ergebnis von 3:1. Wissenswert ist noch, dass von den letzten sechs Spielen mit Beteiligung Ghanas nie mehr als ein Tor fiel. In vier der letzten fünf Begegnungen von Südkorea fielen außerdem auch nie mehr als zwei Treffer.

Prognose, Wett-Tipps & Quoten

Grundsätzlich ist die Partie schwer einzuschätzen, wer nach den 90 Minuten das Feld als Sieger verlassen wird. Heißt der Gewinner allerdings Südkorea, was nun wirklich nicht ausgeschlossen ist, hält der Bookie Betsafe dafür eine Value Bet bereit, die wir euch ans Herz legen wollen. Ansonsten tendieren wir eher dazu, eine Torwette zu platzieren und angesichts der Ladehemmungen von Ghana und Südkorea Under 2.5 beziehungsweise etwas risikoärmer Under 3.5 zu wetten.

  • Under 3.5 – Stake 8/10 – 1,18 @ Tipico
  • Under 2.5 – Stake 6/10 – 1,55 @ Nordicbet
  • Auswärtssieg 2 – Stake 3/10 – 3,25 @ Betsafe