Interwetten-Konto zum Bundesligastart noch einmal aufladen

Du bist hier: Magazin » News » Bonus & Werbeaktionen
0
interwetten

Am heutigen Abend startet die erste Fußballbundesliga in die neue Saison. Meister FC Bayern München macht gegen den VfL Wolfsburg den Auftakt und will unbedingt einen guten Start hinlegen. Nachdem man im Supercup gegen Borussia Dortmund eher schwach ausgesehen hatte, will man zumindest in der Liga gleich zu Beginn ein Ausrufezeichen setzen. Gegen den aufstrebenden VfL Wolfsburg könnte dies allerdings ziemlich schwer werden, nachdem sich die Wolfsburger nach dem Tabellenfünften in der letzten Saison ein noch höheres Ziel für dieses Saison gesetzt hat. Gewinnt Bayern den Auftakt? Kann Bayern erneut einen oder sogar mehrere Titel gewinnen?

Bei Interwetten das Wettkonto aufladen

All diesen Fragen kann man an diesem Wochenende bei Interwetten nachgehen. Doch um Wetten platzieren zu können, benötigt man ein wenig Wettguthaben, welches nach 40 Tagen „Fastenzeit“ nach der WM 2014 eher knapp sein dürfte. Zu diesem Zweck hat Interwetten eine interessante Aktion ins Leben gerufen. Sämtliche Guthaben, welches von heute bis Sonntag bei Interwetten eingezahlt wird, wird mit einem 25-Prozent-Bonus belohnt. Der maximale Bonusbetrag liegt bei 200 Euro, sodass eine maximale Einzahlung von 800 Euro möglich ist.

Um den Bonus freizuspielen, muss der Einzahlungsbetrag mindestens dreimal zu einer Mindestquote von 1.70 umgesetzt werden. Dazu können vorerst nur Sportwetten bei Interwetten genutzt werden. Die Gutschrift des Bonus erfolgt in fünf gleichen Schritten. Eine einfache Rechnung soll die Bonusanforderungen verdeutlichen: Es wird eine Einzahlung von 800 Euro gemacht, welche in der Folge dreimal umgesetzt werden muss, damit der vollständige Bonus freigespielt ist. Dies macht 2.400 Euro. Teilt man diese 2.400 Euro in fünf gleiche Schritte, müssen für ein Fünftel des Bonus jeweils 480 Euro umgesetzt werden. Demnach werden für 480 Euro Umsatz immerhin 40 Euro des Bonus in Form von Echtgeld gutgeschrieben.

Das freigespielte Geld kann theoretisch sofort ausgezahlt oder für andere Interwetten-Produkte verwendet werden. Zur Erfüllung der Umsatzanforderungen gibt Interwetten nur 14 Tage Zeit. Man sollte sich daher genau überlegen, ob man wirklich den gesamten Bonus in Anspruch nehmen möchte. Hält man deren Umsetzung für unrealistisch, kann man selbstverständlich auch einen kleinen Betrag einzahlen. Der Mindesteinzahlungsbetrag für die Aktion liegt bei 10 Euro. Da das Freispielen jedoch in fünf Schritten erfolgt, ist es nicht ganz so problematisch.

Dies gilt es zu beachten

Der Bonus von Interwetten gilt als Geschenk für die bestehenden Kunden. Daher haben nur jene Kunden ein Recht auf den Bonus, welche auch den Bonusnewsletter erhalten haben. Wird innerhalb des Bonuszeitraums, welcher vom 22. bis zu 24. August geht, eine Auszahlung vorgenommen, können darauffolgende Einzahlungen nicht mehr mit einem Bonus belohnt werden. Zur Erfüllung der Umsatzanforderungen dürfen keine 2 oder mehrere Wetten auf verschiedene Ausgänge der gleichen Wette oder des gleichen Ereignis platziert werden. Ansonsten wird der gesamte Bonus ungültig.

Zu den Wetten bei Interwetten geht es hier.