Italien mit viel Frust im Bauch gegen einen Fußballzwerg

0

Wie sieht eine verkorkste WM-Vorbereitung aus? Wer es genauer wissen will, fragt einfach einmal im Lager der italienischen Nationalmannschaft nach. Da stimmte zuletzt nicht nur das Ergebnis in einem Testspiel nicht. Nein, der Kapitän verletzte sich so schwer, dass er bei der Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien passen muss. Was jetzt nur noch hilft, die miese Laune im italienischen Quartier etwas zu heben, ist ein deutlicher Sieg gegen den Fußballzwerg Luxemburg.

Das Testspiel zwischen Italien und Luxemburg wird am Mittwoch, den 4. Juni, um 20.45 Uhr im Stadion Marc Antonio Bentegodi in Verona angepfiffen. Für die Squadra Azzurra ist es gleichzeitig der letzte Test vor dem WM-Auftakt in der Nacht vom 14. auf 15. Juni um 0 Uhr gegen die Engländer. Nach der Partie bringt zunächst der Flieger den 23-köpfigen Kader von Nationaltrainer Cesare Prandelli Richtung Südamerika. Im weiteren Turnierverlauf trifft Italien dann in der Gruppe D der WM 2014 noch auf Uruguay und Costa Rica.

Ausgangslage & Formkurve

Italiens Fußball steckt in einem mittelschweren Formtief. Seit einem halben Dutzend Partien nun schon gewann die Squadra Azzurra kein Spiel mehr. Die Negativbilanz begann, als sich die Südeuropäer bereits vorzeitig für die Weltmeisterschaft qualifiziert hatten. In Dänemark, ja selbst gegen Armenien reichte es nur zu jeweils einem enttäuschenden 2:2. Das 1:1 gegen die DFB-Auswahl konnte sich dann wieder sehenlassen, weniger allerdings das 2:2 gegen Nigeria. Gegen Welt- und Europameister Spanien setzte es im März eine knappe 0:1-Niederlage. Im ersten von zwei WM-Testspielen kam Italien zuletzt gegen Irland nicht über ein 0:0 hinaus. Da wartet also eine Menge Arbeit auf Prandelli.

Luxemburg bleibt natürlich trotzdem krasser Außenseiter. Seit dem 3:2 in der WM-Qualifikation gegen Nordirland, das wie ein Weltmeister-Titel gefeiert wurde, hat Luxemburg nicht mehr gewonnen. In der Summe nun schon ein halbes Dutzend Mal nicht mehr. Gegen die Kapverdischen Inseln erzielte der Benelux-Staat lediglich ein torloses 0:0. Zuletzt kamen die Luxemburger mit 1:5 gegen WM-Teilnehmer Belgien unter die Räder.

Personal & Umfeld

Für Italien endete der Test gegen Irland nicht nur mit einem eher enttäuschenden 0:0, sondern auch mit dem WM-Aus für den Kapitän. Denn Riccardo Montolivo vom AC Mailand brach sich in dieser Partie das Schienbein, ist mittlerweile auch schon operiert und wird die WM 2014 in Brasilien so nur vorm Fernseher verfolgen können. Ein regelrechter Schock für die Italiener, bei denen auch Giuseppe Rossi vom AC Florenz nicht den Sprung in den endgültigen WM-Kader schaffte. Er wäre eigentlich an der Seite von Balotelli im Sturm vorgesehen gewesen.

„Im Moment sind wir wie betäubt. Es ist nicht leicht, mit so einem Rückschlag umzugehen“ – Cesare Prandelli

Die Frage, wer der Star im italienischen Team ist, stellt sich derweil nicht: natürlich Mario Balotelli, von dessen Unberechenbarkeit auch Deutschland ein Lied zu singen weiß. Die EM 2012 lässt grüßen. Im defensiven Mittelfeld zieht Andrea Pirlo die Fäden – immer noch. Und genau da liegt die Gefahr: Wird der Altmeister ausgeschaltet, wird es für Italien schwer, erst recht ohne Montolivo. Für Luxemburg wird es dennoch reichen.

Italien vs. Luxemburg: Direkte Duelle & Statistiken

Sechs Mal standen sich Italien und Luxemburg schon in direkten Duellen gegenüber. Drei Mal in Italien, drei Mal in Luxemburg. Alle sechs Begegnungen gewann die Squadra Azzurra, fünf davon ohne einen Gegentreffer. Vier allerdings sehr wohl mit drei Toren Differenz, eine weitere Partie mit 2:0. Nur der letzte Vergleich endete knapp mit 1:0 für die Italiener.

Prognose, Wett-Tipps & Quoten

Trotz aller Nackenschläge und nicht überzeugenden Resultaten: Gegen Luxemburg verweist Italien nicht nur auf eine lupenreine Bilanz, sondern wird dieses Match auch deutlich gewinnen. Daran gibt es eigentlich keinerlei Zweifel oder Anzeichen, die auf eine Überraschung hindeuten. Für ein Over 2.5 haben wir beim Buchmacher Interwetten sogar eine Value Bet gefunden. Und mit solch einer können wir auch dienen, falls ihr glaubt, der italienische Motor stottert selbst gegen Luxemburg und mehr als zwei Treffer fallen in dieser Partie nicht. Dann seid ihr bei Intertops an der richtigen Adresse.

  • Over 2.5 – Stake 8/10 – 1,35 @ Interwetten
  • 1 Handicap 0:2 – Stake 5/10 – 1,42 @ Expekt
  • Under 2.5 – Stake 1/10 – 4,65 @ Intertops