Kerber zum Auftakt ohne Chance gegen Williams

Du bist hier: Magazin » News » Sport » Tennis
0
WTA 2013

Auch in diesem Jahr ist Kerber bei den WTA Championships in Istanbul dabei. In der Gruppenphase stehen ihr in der Roten Gruppe neben Serena Williams auch die starken Gegner Agnieszka Radwanska und Petra Kvitova gegenüber. Am gestrigen Nachmittag ging es direkt zum Auftakt gegen die favorisierte Williams. Schon vor dem Spiel wusste Kerber, „die Auslosung ist nicht einfach. Ich habe nichts zu verlieren. Ich bin glücklich, wieder hier zu sein. Ich werde natürlich versuchen, jedes meiner Matches zu gewinnen, aber ich werde auch versuchen, jedes einzelne Match zu genießen.“

Zum Auftakt gegen Williams verloren

Angelique Kerber muss bei den WTA Championships weiterhin auf ihren ersten Sieg warten. Nachdem sie im Vorjahr alle drei ihrer Gruppenspiele verloren hatte, unterlag die deutsche Nummer eins der Weltranglistenersten Serena Williams klar in zwei Sätzen. Zum Auftaktspiel erwies sich die Amerikanerin als eine Nummer zu groß. Nach 1:06 Stunden beendete sie das Spiel in zwei Sätzen mit 6:3, 6:1. Kerber musste jeweils zu Satzbeginn einen Aufschlagsverlust verbuchen. Der daraus entstandene Rückstand war gegen Williams nicht mehr aufzuholen.

Der erste Platz in der Roten Gruppe ist für Kerber nun schon nicht mehr erreichbar. Wobei es in dieser starken Gruppe alles andere als wahrscheinlich ist (15.00 bei Bet365), dass sie auf dem ersten Platz landen würde. Ihre gestrige Gegnerin kann hingegen schon heute fast sicher das Halbfinale klar machen. Gegen Radwanska (7.00) hat Williams mit einer Quote von 1.083 sehr gute Chancen auf den Sieg. Radwanska unterlag in ihrem ersten Match der Tschechin Petra Kvitova mit 4:6, 4:6.

Weiße Gruppe ebenfalls stark besetzt

Da bei den WTA Championships nur die besten Spielerinnen der Saison antreten dürfen, ist auch die weiße Gruppe dementsprechend gut besetzt. Dort traf am Dienstag Victoria Azarenka auf Sara Errani und gewann mit 7:6 (7:4), 6:2. Um 17:30 kann sie heute ihren zweiten Sieg gegen Jelena Jankovic holen. Ihre Chancen stehen mit 1.20 alles andere als schlecht. Doch Jankovic wird in ihrem ersten Match versuchen, mit einer Quote von 4.33 den Sieg zu holen. Sara Errani muss mit einer Quote von 7.00 alles geben, um einen Sieg gegen die Chinesin Na Li (1.083) zu schaffen.

Zu den Wetten bei Bet365 geht es hier.

(Bildquelle: http://www.wtatennis.com/press-center)