Ladbrokes nimmt erneut Entlassungen vor

Du bist hier: Magazin » News » Wettanbieter-News
0
ladbrokes

Der Wett- und Casinoanbieter Ladbrokes wurde im Jahr 1886 gegründet und gehört damit zu ältesten Buchmachern, welche noch heute aktiv sind. Bei einer solch langen Unternehmensgeschichte sollte man meinen, dass Mitarbeiter des Buchmachers einen sicheren Job sowie eine fest integrierte Position im Unternehmen haben. Obwohl die Geschäfte laut Halbjahresbericht recht gut aussahen, kündigte der Wettanbieter nun an, dass man eine Menge Mitarbeiter entlassen müsse. Man solle auf etwa 75 Angestellte aus den Abteilungen IT, Personal, Handel und Immobilien verzichten können.

Grund dafür seien in erster Linie die üblichen Sparmaßnahmen. Auch in anderen Branchen wurden und werden solche Maßnahmen zum Sparen vorgenommen. Mit einer Umstrukturierung möchte man das Unternehmen neu einteilen und somit einige Stellen einsparen. Stellen, die derzeit doppelt besetzt sind, sollen gestrichen werden. So müssen die verbleibenden Angestellten eventuell mehr arbeiten, aber man spare damit vor allem in der Verwaltung große Kosten, zumal die Verwaltung noch immer  zu stark besetzt sei.

Zweite Entlassungswelle

Bereits im Mai hatte Ladbrokes bekannt gegeben, dass man 100 Stellen im Bereich Verwaltung abbauen werde. Damit verzichtete der Buchmacher schon auf rund 10 Prozent seiner Mitarbeiter. Demnach ist es den Mitarbeiter wohl bekannt, dass man bei Ladbrokes eventuell kein sicheren Arbeitsplatz mehr hat. Übel sollte man es dem Unternehmen in keinem Fall nehmen, so Experten. Ladbrokes wolle nur so effizient wie möglich arbeiten, dass könne man dem Unternehmen nicht verübeln. Zudem gab das Management bereits bekannt, dass man den Betroffenen Hilfe anbieten werde, einen neuen Job zu finden.

Umzug nach Tel Aviv zeigt Auswirkungen

Mit dem Umzug des Unternehmens nach Tel Aviv werden auch einige Mitarbeiter umziehen müssen. Bislang seien dort etwa  60 Mitarbeiter beschäftigt, weitere 40 sollen folgen. Die Umstukturierung sei ebenfalls damit begründet, dass man sich in Zukunft eher auf das Sportwetten-Angebot konzentrieren möchte. In der Vergangenheit hatte man probiert, sich auch in anderen Bereichen wie dem Casino oder anderen Glücksspielen zu etablieren. Von dieser Strategie möchte man nun abkommen und sich eher auf das konzentrieren, was man am besten beherrscht – Sportwetten.

Zu den Wetten bei Ladbrokes geht es hier.