Lisicki als einzige Deutsche souverän in Runde zwei

Du bist hier: Magazin » News » Sport » Tennis
0
WTA 2013

Sabine Lisicki hat beim WTA-Turnier in Peking den Einzug in die zweite Runde problemlos geschafft. Die Wimbledon-Finalistin konnte zum Auftakt gegen die südafrikanische Spielerin Chanelle Scheepers souverän mit 6:3, 6:2 gewinnen. In der nächsten Runde geht es gegen Venus Williams, die zuletzt beim WTA-Turnier in Tokyo überraschend bis in das Halbfinale kam. Dort musste sie sich  Petra Kvitova geschlagen geben.

Lisicke startet als Einzige stark

Die Berlinerin Sabine Lisicki gewann ihr Auftaktmatch gegen Chanelle Sheepers mit einem souveränen 6:3, 6:2. Insgesamt konnte sich Lisicki 17 Breakbälle erspielen, von denen sie fünf nutzen konnte. Gerade im ersten Satz hatte die 15. der Weltrangliste das Spiel vollkommen unter Kontrolle. Dennoch musste die Deutsche zwei Aufschlagspiele abgeben.

Im zweiten Satz gestaltete sich die Partie ein wenig offener, sodass beide Spielerinnen je zweimal die Chance zum Break hatten. Scheepers konnte allerdings keine der beiden Möglichkeiten nutzen, sodass Lisicki mit zwei versenkten Breakbällen das Match nach 72 Minuten beendete. Das Spiel schien sie mit insgesamt relativ wenig Mühe gemeistert zu haben. Dass sie in Runde zwei ebenso locker spielen kann, ist mit Venus Williams als Gegnerin sehr unwahrscheinlich.

Bereits in der ersten Runde musste sich Annika Beck, Julia Görges und Mona Barthel vom Siegestraum verabschieden. Beck musste sich in der Erstrunden-Partie gegen die Rumänin Monica Niculescu geschlagen geben, Julia Görges verlor gegen Kaia Kanepi und Mona Barthel hatte der Amerikanerin Lauren Davis nichts entgegen zu setzen. Die derzeit beste Deutsche Angelique Kerber hat für die erste Runde ein Freilos.

Zweite Runde gegen Williams

In Runde zwei der WTA Peking trifft Lisicki nun auf Venus Williams. Gegen Williams spielte sie bereits dreimal und gewann davon zwei Partien. Zuletzt siegte sie gegen Williams in Runde zwei der US Open 2011. Doch Venus Williams hat sich seitdem verbessert und ist zudem in Hochform. Bei den WTA Tokio konnte sie mit ihrem Halbfinaleinzug die Tennis-Welt überraschen. In Peking ist sie zwar mit Hilfe einer Wildcard dabei, dennoch stehen die Quoten gut für US-Amerikanerin. Ein Sieg für Williams wird mit einer Quote von 1.50 bei bet365 belohnt und Lisicki geht mit einer Quote von 2.50 in die Partie.

Zu den Wetten bei bet365 geht es hier.

(Bildquelle: http://www.wtatennis.com/press-center)