Kriegt Mainz gegen Hannover 96 endlich die Kurve?

0

Mainz wie es singt, siegt und lacht? Das mag ja noch aufs Hinspiel in der Qualifikation zur Europa League zugetroffen haben, als Tripolis mit 1:0 bezwungen wurde. Doch im Rückspiel kam das böse Erwachen – und das Aus. Ebenso wie im Pokal beim Drittligisten Chemnitz. Dass dann auch in Paderborn nicht gewonnen wurde, passt ins Bild. Der 1. FSV Mainz 05 ist noch meilenweit von seiner Topform entfernt.

02-1-bundesliga-mainz-hannover

Die Paarung 1. FSV Mainz 05 gegen Hannover 96 ist die vorletzte Begegnung am zweiten Spieltag in der Bundesliga 2014/15. Hannover startete mit einem 2:1-Heimsieg gegen Schalke, Mainz mit einem 2:2 in Paderborn. Angepfiffen wird das Spiel am Sonntag (31. August 2014) um 15.30 Uhr in der Coface-Arena in Mainz. In der letzten Saison behielten die Rheinhessen mit 2:0 die Oberhand, zumal die Niedersachsen auch da ihre Auswärtsschwäche nicht in den Griff bekamen.

Von der Redaktion empfohlene Wetten

Diese drei lohnenswerten Wetten mit geringem, mittleren und höherem Risiko haben wir für euch ermittelt. Die Begründungen lest ihr in den nachfolgenden Absätzen.

Der sportwetten.org Wett-Tipp zum Spiel
Tipp auf:Under 3.5
 
Beste Wettquote1,42 - Unit 9/10niedrigmittelhoch
 
Risiko
Tipp auf:Under 2.5
 
Beste Wettquote2,05 - Unit 6/10niedrigmittelhoch
 
Risiko
Tipp auf:Heimsieg 1
 
Beste Wettquote2,30 - Unit 4/10niedrigmittelhoch
 
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen

Ausgangslage & Formkurve

Die Mainzer verhinderten in buchstäblich letzter Sekunde einen kompletten Fehlstart. Denn beim SC Paderborn reichte der Strafstoß durch Koo in der vierten Minute der Nachspielzeit noch zu einem 2:2. Die nächste Niederlage war schon zum Greifen nahe, nachdem im Pokal im Elfmeterschießen beim Drittligisten Chemnitz verloren wurde und in Tripolis (1:3) leichtfertig das 1:0 aus dem Hinspiel in der Europa-League-Quali verspielt wurde. Wo die Rheinhessen vom aktuellen Leistungsvermögen her tatsächlich stehen, wissen sie vermutlich selbst nicht so recht.

Hannover und die Heimstärke: Das hat wieder einmal gepasst beim Start in die neue Saison. Denn nachdem der FC Schalke zunächst 1:0 in Führung gegangen war, drehten die Roten das Match noch dank der Tore von Prib und Joselu binnen nur vier Minuten. So gab es am Ende einen 2:1-Sieg zu bejubeln. 3:1 lautete der Endstand am Wochenende zuvor im DFB-Pokal bei Astoria Walldorf. Dort hatte Joselu sogar doppelt getroffen. Dritter Schütze war Stindl. Doch sowohl Stindl und Prib fallen nun aus (siehe Personal).

Superlenny Bonus

Personal & Umfeld

Mainz 05 wird vorerst ohne Innenverteidiger Nikolce Noveski auskommen müssen, der mit einem Innenbandschaden im Knie ausfallen wird. Wie lange, das ist noch fraglich. Für den Südkoreaner Park kommt ein Einsatz von Beginn an eher noch zu früh. Junior Diaz sollte deswegen als Außenverteidiger starten. In der zentralen Defensive bekommt das Gespann Bell und Bungert den Zuschlag.

„Bei Stimdl und Prib sind die Diagnosen negativer, als wir es erhofft hatten. Ärgerlich, dass es Spieler trifft, die zuletzt in einer guten Verfassung waren.“ – Tayfun Korkut, Trainer Hannover

Von wegen Zerrung! Lars Stindl wird Hannover 96 mehrere Wochen fehlen. Das Außenband im Knie ist angerissen. Derweil hat sich auch Edgar Prib wegen einer Meniskusverletzung schon unters Messer begeben. Auch er wird den Niedersachsen nun länger fehlen, die in der Offensive umplanen müssen. Gut möglich, dass Korkut auch sein System umstellt, denn Stürmer sind ausreichend fitte vorhanden. Also könnte es so kommen, dass an der Seite von Joselu vielleicht Sobiech spielen wird. Jan Schlaudraff ist eher nicht in der Verfassung, von Beginn an aufzulaufen.

Die statistischen Highlights

  • Torarmut IIn acht Spielen in Mainz fielen nie mehr als drei Tore
  • Torarmut IIIn sechs dieser acht Begegnungen auch nie mehr als zwei Treffer
  • HeimvorteilDie 05er gewannen die Hälfte ihrer Heimspiele gegen 96 (4)
  • AuswärtsschwächeIn der letzten Spielzeit gewann Hannover nur vier Mal auswärts
  • HeimstärkeDie Rheinhessen verloren dagegen nur vier Heimspiele in der letzten Saison

1. FSV Mainz 05 vs. Hannover 96: Direkte Duelle & Statistiken

Sein letztes Heimspiel gegen die Niedersachsen gewann Mainz 05 mit 2:0. Insgesamt kommen die Rheinhessen in acht Partien zu Hause auf vier Siege, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen gegen die Hannoveraner. Tore fallen dabei eher durchschnittlich weniger – mehr als drei gab es in Mainz gegen 96 noch nicht zu bestaunen. Den letzten Sieg in Mainz holte Hannover im November 2010, als man sich knapp mit 1:0 durchsetzte. Unentschieden indes gab es in 16 Begegnungen schon deren sechs.

content_bonusteaser_bet365

Prognose, Wett-Tipps & Quoten

Noch nie fielen in Mainz gegen Hannover mehr als drei Tore. Deswegen können wir nicht anders und raten zu einem Under 3.5. Das macht alleine schon deswegen Sinn, weil ansonsten die Chancen beider Teams völlig ausgeglichen scheinen. 1,42 zahlt der Bookie bwin als Wettquote aus, sollte dieser Tipp eintreten. 2,05 gibt es bei Betway für ein Under 2.5, was ebenfalls noch im Bereich des absolut Realistischen bleibt. Etwas überrascht hat uns, dass wir für einen Heimsieg der Mainzer sogar eine Value Bet gefunden haben. Denn bet3000 zahlt für diese Wette eine Quote von 2,30 aus. Okay, Mainz war zuletzt schlecht in Form. Doch die Hannoveraner Auswärtsschwäche sollte auch hinlänglich bekannt sein.