Michael van Gerwen: Sieger der German Darts Masters

Du bist hier: Magazin » News » Sport
0
bet365_300x300

Martin van Gerwen, so lautet der Name des Siegers der German Darts Masters. Besagter hat seinen Titel erfolgreich verteidigt und ist erneut die Nummer eins der Welt. Im Finale konnte er eine Rückstand gegen Peter Wright umdrehen und sich so den Turniersieg holen. Der Niederländer gewann mit einem 6:4 gegen Peter Wright. Der Weg ins Finale ist damit geebnet. Weltmeister Gary Anderson musste schon im Viertelfinale aus dem Turnier austreten. Für Michael van Gerwen wartet am Donnerstag der nächste Einsatz.

Van Gerwen sichert sich den Einzug ins Finale

Nach den Dutch Masters in diesem Jahr, konnte Michael van Gerwen sich auch den Sieg in den German Darts Masters holen. Im Finale konnte sich der Niederländer gegen Peter „Snakebite“ Wright durchsetzen. Es war ein dramatisches Finale, welches sich die beiden Spieler boten. Der Endstand war mit einem 6:4 besiegelt. Zuvor konnte „Mighty Mike“ bereits Kevin Panter und Joe Cullen aus dem Turnier verdrängen und hat sich dadurch den Weg ins Finale geebnet.

Dort lief es für den Titelverteidiger aber nicht nach Maß. Gegner Wright spielte stark auf und ging durch ein Break im dritten Leg in Führung. Nach dem 4:2 für den Schotten konnte van Gerwen jedoch seine Klasse unter Beweis stellen und holte sich vier Legs in Folge. In der Konsequenz führte das zu seinem verdienten Sieg.

Die Premier League Darts warten auf van Gerwen

Lange ausruhen auf den Lorbeeren kann sich van Gerwen nicht. Bereits am Donnerstag muss er gegen Raymond van Barnveld in Cardiff antreten. Auf dem Plan stehen dann die Premier League Darts. Im letzten Spiel der Vorrunde kann der Niederländer van Gerwen mit einer Quote von 1.25 bei bet365 einen sechsten Sieg im neunten Spiel einholen. Van Barnveld, der mit 7.00 gegen den Spitzreiter ins Spiel startet, konnte hingegen nur drei seiner bisherigen acht Matches gewinnen.

Wenn es eine Partie ohne Sieger wird, steht die Quote bei 7.00. Die letzten Spiele sprechen jedoch für einen Sieg van Gerwens. Weltmeister Gary Anderson war ebenfalls in München im Einsatz. Er musste aber nach dem Viertelfinale bereits aufhören, da er dem Schotten Joe Cullen mit 6:0 klar unterlag. Davon sollte dieser sich jedoch schnelle erholen, da auch er am Donnerstag vertreten sein wird. Er kann dabei auf eine Erfolgsquote von 1.61 hoffen, um noch auf einen der ersten beiden Plätze zu kommen. Derzeit liegt Anderson gleichauf mit den Spitzenreitern van Gerwen und Phil Taylor. Wade kann mit einem Sieg (3.75) noch aufschließen. Ein Unentschieden liegt bei einer Quote von 5.00.

Weiter zu bet365 >>