Miroslav Klose findet zu alter Form

Du bist hier: Magazin » News » Sport » Fußball
0
Lazio Rom

Nach seiner langen Verletzungspause ist Miroslav Klose wieder auf dem besten Wege, zu seiner alten Form zu finden. Im zweiten Spiel erzielte der deutsche Nationalspieler sein erstes Tor für Lazio Rom nach seiner Verletzung und sorgte damit für den Sieg der Haupstädter gegen Cagliari. Schon in den letzten Jahren stand er mit ganz oben auf der Torschützenliste. In diesem Jahr dürfte es nach der Pause etwas schwerer sein, noch weit nach oben zu kommen. Möglich ist jedoch alles.

Klose ist und bleibt unverzichtbar

Einmal mehr hat Miroslav Klose mit seiner Leistung am vergangenen Spieltag bewiesen, wie wichtig er für die Mannschaft ist. Eine sehr gute Leistung krönte er mit seinem ersten Tor nach seiner Verletzungspause und sorgte somit für den 2:0-Erfolg seines Teams gegen Cagliari Calcio. Der 35-Jährige ist und bleibt unverzichtbar für Lazio Rom. Neben den italienischen Medien steht auch Trainer Vladimir Petkovic voll hinter dem Angreifer und beide wissen, wie wichtig Klose für sein Team ist.

„Der Trainer setzt Klose ein, und Miro ändert das ganze Match. Wenn es darum geht, hoch zu fliegen, gibt es nur Klose“, schrieb die Gazzetta dello Sport nach seinem starken Kopfballtor. „Lazio findet Klose wieder und mit ihm nach einem Monat endlich wieder ein Sieg“, kommentierte die Corriere dello Sport Kloses Leistung. Zuletzt musste man gegen Atlanta Bergamo eine 2:1-Niederlage hinnehmen. „Er ist einer der Leader der Mannschaft. Er hat wieder einmal seinen starken Charakter bewiesen“, lobte Trainer Petkovic seinen Angreifer.

Schon nach dem Spiel gab Klose selbst ein Kommentar zum Spiel ab und betonte, dass er überglücklich sei. „Ich bin wieder zurück. Lazio brauchte eine Wende, ich hoffe, dass mein Tor der Mannschaft zu einem Neubeginn verhelfen wird“, sagte der 35-jährige Stürmer. Er selbst sieht sich jedoch noch nicht bei 100 Prozent. „Ich will wieder in bester Form sein. Ich glaube, dass dies in zwei, drei Spielen möglich sein wird.“

Das nächste Spiel

Schon am nächsten Spieltag könnte Klose erneut eine ganz wichtige Rolle spielen. Mit AC Mailand hat man am Mittwoch, den 30. Oktober, einen Gegner vor der Brust, der nur drei Punkte hinter Lazio Rom steht. Mit einer Quote von 4.90 bei Sportingbet wird es für Lazio nicht leicht, die drei Punkte aus dem San Siro in Mailand zu entführen. AC Mailand hat mit einer Quote von 1.75 die besseren Chancen auf den Sieg.

Das weiß auch Klose: „Gegen den AC Mailand wird es schwer, weil auch der Club in der Krise steckt und unbedingt gewinnen möchte.“ Ein Unentschieden ist mit einer Quote von 3.60 daher gar nicht so unwahrscheinlich.

Zu den Wetten bei Sportingbet geht es hier.

(Bildquelle: http://www.sslazio.it/multimedia/foto.html)