Mögliche Rückkehrer in die erste Bundesliga

Du bist hier: Magazin » News » Sport » Fußball
0
bundesliga-logo

Gleich zwei Spieler sind gegenwärtig in aller Munde, die in die erste Bundesliga zurückkehren könnten. So steht Mladen Petric als möglicher Transfer zum ehemaligen Verein HSV zur Debatte und der FC Schalke 04 kann möglicherweise schon zum Saisonauftakt auf den verletzten Kyriakos Papadopoulos bauen. Petric spielte schon insgesamt 4 Jahre für den Hamburger SV, bevor er dann nach 99 Pflichtspielen zum FC Fulham wechselte. Papadopoulos hingegen zog es nicht weg von seinem Verein. Der junge Grieche zog sich in der letzten Saison eine starke Knie-Verletzung zu, sodass er seitdem kein Pflichtspiel mehr bestreiten konnte.

Mladen Petric zurück zum HSV

Beim FC Fulham wurde der Vertrag von Petric auf eigenen Wunsch nicht verlängert, da er auf der Suche nach einem neuen Verein sei. Weniger neu aber dafür altbewährt käme für den Kroaten wohl auch eine Rückkehr zum Hamburger SV in Betracht. HSV-Sportvorstand Oliver Kreuzer sagte darauf aber schon im Juni, dass er bei aller Wertschätzung denke, dass dies kein Thema sei.

Ebenfalls im Gespräch seien die Vereine Grasshoppers Zürich, der FC Zürich und die Young Boys Bern. In der Schweizer Liga ist der Petric durchaus noch positiv in Erinnerung. Von 1999 bis 2004 spielte er bereits bei den Grasshoppers und zwischen 2004 und 2007 stand er bei FC Basel unter Vertrag. Chancen auf die Schweizer Meisterschaft hat er sowohl bei den Grasshoppers (8.00 bei Sportingbet) als auch in Bern (6.00).

Papadopoulos beim Saisonauftakt dabei

Papadopoulos selbst sagt: „Eine oder zwei Wochen wird es wohl noch dauern.“ Demnach könnte er schon zum Saisonauftakt wieder für Schalke auf dem Platz stehen und vielleicht sogar zum Sieg der Knappen (1.571) gegen den HSV beitragen. Ein Unentschieden (3.75) oder gar eine Niederlager (5.00) ist für den FC Schalke 04 im der heimischen Veltins-Arena sicher zu wenig.

Zu den Wetten bei Sportingbet geht es hier.

(Bildquelle: http://www.bundesliga.de/de/medien/)