mybet Pokalgesetze: DFB-Pokal-Spezial verspricht Reload-Bonus

Du bist hier: Magazin » News » Bonus & Werbeaktionen
0
mybet

Am kommenden Wochenende steht der erste Spieltag des DFB-Pokals an und es erwarten uns zahlreiche interessante Partien. Während einige Spiele einer Demütigung gleichen werden, darf man auch mit der einen oder anderen Überraschung rechnen. Bekanntlich schreibt der DFB-Pokal seine eigenen Regeln und manch ein Erstligist bekommt mit einer Mannschaft aus einer deutlich niedrigeren Liga ernsthafte Probleme. Dass die eine oder andere Mannschaft aus der ersten Liga schon in der ersten Runde den DFB-Pokal-Wettbewerb verlässt, ist alles andere als unwahrscheinlich. Trotzdem lohnt es sich gerade bei diesem Wettbewerb vor der Abgabe der Wette einen Blick in die DFB Pokal Wett Tipps zu werfen.

Der Pokal schreibt seine eigenen Gesetze

„David gegen Goliath, Groß gegen Klein“ heißt es bei mybet in Vorbereitung auf den ersten Spieltag des DFB-Pokals. Erstligisten treffen auf Mannschaften der vierten und fünften Liga und dennoch scheidet nicht selten ein Erstligist in der ersten Runde des DFB-Pokals aus. Auf diese Weisheit beruft sich mybet bei der Aktion „Pokalgesetze“. Bestehende Kunden bekommen einen 3-Euro-Bonus für jeden Erstligisten gutgeschrieben, der in der ersten Runde des DFB-Pokals ausscheidet. Alles was man für die Teilnahme an der Aktion machen muss, wollen wir nachfolgend erklären.

Als erstes muss man sich auf der Promotionsseite für die Teilnahme anmelden. Dafür wird der mybet-Benutzername in das dafür vorgesehene Feld eingetragen und über den „Anmelden und mitmachen!“-Button bestätigt. Ist das erledigt, muss eine Einzahlung vorgenommen werden. Bis zum 7. August um 19 Uhr müssen auf das Wettkonto mindestens 30 Euro eingezahlt werden. Bei Bedarf kann die Einzahlung des Mindestbetrags in mehreren Schritten erfolgen, muss jedoch zwingend zum genannten Datum erfolgt sein. Etwaige entstehende Einzahlungsgebühren zählen nicht zum Einzahlungsbetrag. Ist die Einzahlung pünktlich eingegangen, hat man sich für den Reload-Bonus qualifiziert.

Sollte es dann tatsächlich dazu kommen, dass ein Erstligist in der ersten Runde des DFB-Pokals ausscheidet, bekommt man dafür 3 Euro in Form von Bonusguthaben. Die Gutschrift des gesammelten Bonus erfolgt innerhalb von 72 Stunden nach dem Ende der Aktion bzw. der Auswertung des Spieltags. Sobald der Bonus auf dem Wettkonto zu sehen ist, kann man sich daran machen, die Umsatzanforderungen zu erfüllen. Bevor der Betrag ausgezahlt oder anderweitig verwendet werden kann, muss der Betrag dreimal zu einer Quote von 2.00 oder höher umgesetzt werden. Cash- und Kundenkarten-Nutzer sind von der Aktion ausgeschlossen. Teilnahmeberechtigt sind lediglich Online-Kunden aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Kandidaten für das Ausscheiden in der ersten Runde

Ein potenzieller Kandidat für das Ausscheiden aus dem DFB-Pokal in der ersten Runde ist jede Saison Hertha BSC. Mit Arminia Bielefeld hat die Mannschaft einen schweren Gegner vor der Brust. Mit einer Quote von 2.40 gilt man zwar als leichter Favorit, sicher ist ein Sieg der Hertha allerdings keinesfalls. Im eigenen Stadion wird es Bielefeld der Mannschaft aus der Hauptstadt alles andere als leicht machen, schließlich möchte man mit einer Quote von 2.85 selbst einen Sieg in der regulären Spielzeit einfahren. Sollte es nach 90 Minuten Unentschieden stehen (3.40), geht die Partie in die Verlängerung.

Weiter zu mybet >>