Königsblau braucht einen Sieg – und die Schützenhilfe der Blues

Du bist hier: Magazin » Wett-Tipps » Champions League
0

Wenn doch alles etwas einfacher wäre. Der FC Schalke siegt bei NK Maribor, was freilich schwer genug ist, und hat sich so dann für das Achtelfinale in der Champions League qualifiziert. Doch drei Punkte in Slowenien alleine reichen S04 nicht. Denn die Königsblauen sind auf Schützenhilfe der Blues angewiesen. Will heißen: Damit es für den Bundesligisten noch reicht für Platz zwei, muss der FC Chelsea im Parallelspiel auch Sporting Lissabon besiegen. Geschieht das nicht, können sich die Schalker so strecken wie so wollen – dann ist das Achtelfinale verpasst.

06-champions-league-maribor-schalke

Am sechsten Spieltag reist der FC Schalke 04 in der Champions League nach Slowenien. Um 20.45 Uhr ist dort im Stadion Ljudski vrt in Maribor am Mittwochabend, den 10. Dezember 2014, Anpfiff für das letzte Match der Gruppenphase für die Königsblauen. Ob es danach im Achtelfinale der Königsklasse weitergeht, hängt davon ab, ob die Mannschaft von Roberto di Matteo diese Partie siegreich gestaltet, um dann auch acht Punkte zu kommen. Sporting Lissabon darf mit sieben Zählern keinen Punkt mehr holen beim FC Chelsea. Aber auch Schalkes Gegner NK Maribor hat noch Chancen, mit einem Sieg am Bundesligisten vorbeizuziehen und somit als Dritter in der Europa League weiterzuspielen. Das macht diese Paarung und auch die Konstellation in der Gruppe G so spannend.

Von der Redaktion empfohlene Wetten

Diese drei lohnenswerten Wetten mit geringem, mittleren und höherem Risiko haben wir für euch ermittelt. Die Begründungen lest ihr in den nachfolgenden Absätzen.

Der sportwetten.org Wett-Tipp zum Spiel
Tipp auf:Over 1.5
 
Beste Wettquote1,25 - Unit 8/10niedrigmittelhoch
 
Risiko
Tipp auf:Over 2.5
 
Beste Wettquote1,75 - Unit 6/10niedrigmittelhoch
 
Risiko
Tipp auf:Unentschieden
 
Beste Wettquote4,00 - Unit 3/10niedrigmittelhoch
 
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen

Ausgangslage & Formkurve

11_ausgangslage_formkurveWill NK Maribor also im europäischen Wettbewerb überwintern und nach diesem Spieltag nicht komplett ausscheiden, hilft nur ein Sieg weiter. Insofern liegt ein gewisser Druck auch bei den Hausherren. Dass die Slowenen zu Hause in der Champions League durchaus in der Lage sind, ein positives Ergebnis zu erzielen, bewiesen sie schon beim 1:1 gegen den FC Chelsea. Auch gegen Sporting Lissabon endete der Vergleich 1:1. Dazu kommt, dass NK in den letzten Partien gute Form bewies. In den letzten acht Spielen haben die Slowenen nur ein Mal verloren, da allerdings in der Champions League beim 1:3 in Lissabon. Darüber hinaus fallen in den Partien mit Beteiligung von Maribor extrem viele Treffer. So waren es in sechs der letzten sieben Spiele immer mindestens vier Tore. Ohne Gegentor blieb Maribor in dieser Spanne allerdings auch nur ein Mal.

Der FC Schalke 04 hat zumindest schon mal in der Bundesliga die Kurve bekommen und zeigt dort nicht erst seit dem 4:0-Auswärtssieg am vergangenen Wochenende beim VfB Stuttgart ansteigende Form. Zuvor wurden bereits Mainz (4:1) und Wolfsburg (3:2) besiegt, dazwischen gab es allerdings auch eine ganz empfindliche Klatsche gegen den FC Chelsea (0:5). Ebenso verloren die Königsblauen davor in der Champions League 2:4 bei Sporting Lissabon. In fünf der letzten sechs Partien fielen also ebenso immer stets mindestens vier Tore bei den Schalker Spielen. Größtenteils erzielten diese – wie Maribor – die Schalker selbst. In der europäischen Königsklasse allerdings kassierten die Schalker schon 14 Gegentore. Da ist NK Maribor mit zwölf Gegentreffern auch kaum besser. Sechs davon erzielte allerdings der FC Chelsea an der Stamford Bridge gegen die Slowenen in nur einem einzigen Spiel.

content_bonusteaser_bet365

Personal & Umfeld

12_personal_umfeldDie Sorgenfalten im Gesicht von NK-Trainer Ante Simundza halten sich in Grenzen. Geht alles glatt, wird er seine Bestbesetzung für das Match gegen den Bundesligisten nominieren können, die für die nötigen drei Punkte sorgen soll, um in der Europa League weiterspielen zu dürfen. Schon das wäre ein großer Erfolg in dieser Gruppe, weswegen die Euphorie in Maribor und im Umfeld des Vereins riesig ist. Druck spürt NK auch, aber es ist mehr die Vorfreude auf die Begegnung, vor der die Hausherren noch um die angeschlagenen Ales Mejac (Oberschenkelverletzung) und Petar Stojanovic bangen. Ansonsten sind alle Akteure fit, auch Damjan Bohar, Maribors Torschütze aus dem Hinspiel.

„Das ist ein anderes Spiel mit einer anderen Ausgangslage. Danach lässt sich nichts wiedergutmachen.“ – Schalkes Manager Horst Heldt

Kevin-Prince Boateng – so viel scheint sicher zu sein – wird aufgrund seiner Knöchelverletzung in Maribor noch nicht wieder mitwirken können. Felipe Santana und Sidney Sam, das zeichnet sich ebenfalls ab, scheinen aber zumindest auf der Bank echte Alternativen für Roberto di Matteo zu sein. Der Coach muss ja ohnehin noch auf Julian Draxler, Joel Matip, Leon Goretzka und Jefferson Farfan auskommen, die vermutlich allesamt ansonsten Kandidaten für einen Stammplatz wären. Personell sieht es beim S04 also längst nicht so gut aus wie bei den Gastgebern.

Die statistischen Highlights

  • 1:1ist das Standardergebnis von Maribor – drei von fünf Partien endete so in der Königsklasse
  • Ein Torgelang den Slowenen mit Ausnahme des Gastspiels in London immer in der Gruppe
  • Dutzend GegentoreMit zwölf und 14 Gegentreffern wackeln die Abwehrreihen beider Team
  • Eine Niederlagenur kassierte NK in seinen letzten acht Pflichtspielen
  • Drei Siegein Serie feierten zuletzt auch die Schalker in der Bundesliga

NK Maribor vs. FC Schalke 04: Direkte Duelle & Statistiken

14_direkte_duelle_statistikenAls sich die beiden Vereine Ende September in den Veltins-Arena trafen, war das die Premiere. Noch nie zuvor haben sich Schalke und Maribor gegenübergestanden. Einen Sieger gab es seinerzeit auch nicht. Denn den Gästen gelang kurz vor der Pause der etwas überraschende Führungstreffer. Zwar ließ Maribor kurz nach dem Seitenwechsel den Ausgleich durch Klaas Jan Huntelaar zu; aber mehr dann eben auch nicht. Und so nutzte den Gelsenkirchenern ihre optische Überlegenheit mit deutlich mehr Torschüssen und Ballbesitz herzlich wenig. Ein zweites Mal wollte der Ball nicht über die Linie. Andernfalls sähe die Ausgangslage jetzt weitaus besser aus. Dann würde den Schalkern nämlich schon ein Remis reichen, wenn Lissabon in London verliert. Dem ist nun aber eben nicht so, also sollte S04 dieses Mal nicht nur wieder dominieren, sondern auch die nötigen Tore nicht vergessen.

content_bonusteaser_mobilbet

Prognose, Wett-Tipps & Quoten

15_prognose_tipps_quotenIn unserer Analyse haben wir vor allem ein Merkmal herausgearbeitet: Wenn Schalke und Maribor am Werk sind, fallen viele Tore. Sehr häufig sogar noch mehr als nur drei für ein Over 2.5. Insofern halten wir ein Over 1.5 mit einer Wettquote von 1,25 bei Ladbrokes für eine ziemlich sichere Sache, da beide Teams zum Siegen verdammt sind. Das kann natürlich auch zu einer abwartenden Partie führen, nicht aber, wenn ein schnelles Tor fällt – ganz gleich auf welcher Seite. Insofern scheint auch ein Over 2.5 angesichts der Statistiken eine gute Sache zu sein. 1,75 zahlt in diesem Fall Tipico als Topquote. Was auch auffällt: Maribor spielte zu Hause beide Male unentschieden, ebenso in der Veltins-Arena. Für ein erneutes Remis wartet sogar eine Value Bet bei Betvictor – natürlich mit einem gewissen Risiko, aber eben auch mit einer deutlich höheren Quote von 4,00.