Schalke und Dortmund wollen ins Achtelfinale der Champions League

Du bist hier: Magazin » News » Sport » Fußball
0
UEFA Champions League

Die gestrigen Partien in der Champions League gingen für die deutschen Mannschaften nur bedingt positiv aus. So konnten die Bayern mit einem souveränen 3:0-Sieg gegen ZSKA Moskau gewinnen. Wie es scheint, hat Sammers Ansprache doch den einen oder anderen Spieler wachgerüttelt. Die Bayern spielten souverän und diktierten das Spielgeschehen die gesamte Spielzeit. Bereits in den ersten fünf Minuten konnte David Alaba das erste Tor erzielen.

Bayer Leverkusen musste sich hingegen dem überlegenden Gegner aus Manchester geschlagen geben. Durch einen eigentlich ungültigen Treffer leitete Rooney von Manchester United den 4:2-Sieg ein. Nach dem 1:0 konnte Leverkusen zwar den Ausgleich machen, nicht aber weiter nachlegen. Die Werkself war vor 75.811 Zuschauern gegen die individuelle Klasse des 20-maligen englischen Meisters letztlich chancenlos.

Dortmunds zweiter Versuch auf den Henkelpott

Umso interessanter ist es, wie sie die anderen beiden deutschen Mannschaften schlagen werden. Am Mittwoch, den 18.09. um 20:45, ist Dortmund zu Gast bei Neapel. Die Italiener sind genauso wie die Dortmunder in der Liga noch ohne Punktverlust. „Nun bietet sich die große Chance zu beweisen, dass wir uns weiterentwickelt haben“, sagte BVB-Boss Hans-Joachim Watzke vor der Partie im Stadion San Paolo. Auch Trainer Jürgen Klopp weiß: „Neapel, das ist ein dickes Brett, was wir da bohren müssen“, fügte jedoch an: „Aber wir sind ja auch kein Fallobst.“

Die Quoten stehen jedenfalls gut für die Dortmunder. Mit einer Quote von 2.30 bei NetBet könnten sie einen optimalen Start in Neapel hinlegen. Denn in einer solch starken Gruppe zählt Punkt. „Das sind vier Mannschaften auf Augenhöhe“, weiß auch Sportdirektor Michael Zorc. Neapel darf mit einer Quote von 3.20 auf den Sieg hoffen.

Schalke gegen Bukarest – Der Grundstein für das Achtelfinale

Auch Schalke 04 könnte gegen Steaua Bukarest den Grundstein für das Achtelfinale legen. Beim Heimspiel in der Veltins Arena kann Schalke zeigen, dass man die Mannschaft ist, die hinter Chelsea am ehesten ins Achtelfinale gehört. In Der Liga kann Schalke bisher nicht vollständig überzeugen. Umso wichtiger wäre es, erfolgreich in die neue Champions League Saison zu starten.

Mit einer Quote von 1.40 stehen die Chancen der Schalker sehr gut. Bukarest muss sich mit einer Quote von 8.50 ordentlich ins Zeug legen, um einen Punkt oder gar drei Punkte aus dem Match mitzunehmen.

Zu den Wetten bei Netbet geht es hier.

(Bildquelle: http://de.uefa.com/uefa/mediaservices/)