Hertha BSC auf Schalke: Ein gern gesehener Gast

Du bist hier: Magazin » Wett-Tipps » 1. Bundesliga
0

Richtig Ruhe kehrte auf Schalke nie ein. Immer wieder gab es Diskussionen über den Übungsleiter. Doch was auch geschah, und das war beileibe nicht nur negativer Natur: Jens Keller bekam bislang immer wieder die Kurve. Nach dem 1:2 bei 1899 Hoffenheim allerdings riss den Verantwortlichen wohl endgültig der Geduldsfaden. Die Länderspielpause war eine willkommene Gelegenheit, Keller vor die Tür zu setzen und durch Roberto di Matteo zu ersetzen. Dessen Mission lautet nun vor allem: Es soll mehr Konstanz ins Spiel der Königsblauen. Die Ergebnisse sollen besser werden. Ob in der Bundesliga oder in der Champions League.

08-1-bundesliga-schalke-hertha

Für Roberto di Matteo hätte es kaum einen besseren Gegner geben können. Am Samstagabend (18. Oktober 2014) erwartet Schalke 04 ab 18.30 Uhr im Topspiel des achten Spieltags in der Bundesliga die Mannschaft von Hertha BSC, gegen die die Knappen eine überaus erfolgreiche Bilanz vorzuweisen haben. In der Veltins-Arena wäre so oder so alles andere als eine Niederlage eine herbe Enttäuschung. Beide Mannschaften sind Tabellennachbarn. Schalke ist Elfter, Hertha ist Zwölfter. Beide haben acht Punkte auf dem Konto und elf eigene Tore erzielt. Der einzige Unterschied: Mit zwölf Gegentoren hat Königsblau etwas weniger Treffer kassiert als das Team aus der Hauptstadt (14).

Von der Redaktion empfohlene Wetten

Diese drei lohnenswerten Wetten mit geringem, mittleren und höherem Risiko haben wir für euch ermittelt. Die Begründungen lest ihr in den nachfolgenden Absätzen.

Der sportwetten.org Wett-Tipp zum Spiel
Tipp auf:Under 3.5
 
Beste Wettquote1,45 - Unit 8/10niedrigmittelhoch
 
Risiko
Tipp auf:Heimsieg 1
 
Beste Wettquote1,78 - Unit 7/10niedrigmittelhoch
 
Risiko
Tipp auf:1 Handicap 0:1
 
Beste Wettquote3,15 - Unit 3/10niedrigmittelhoch
 
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen

Ausgangslage & Formkurve

11_ausgangslage_formkurveEinen Schritt nach vorne, einen wieder zurück: So lässt sich die bisherige Saison aus Sicht der Schalker beschreiben. Will heißen: Wann immer gute Ergebnisse vorlagen, zum Beispiel der Derbysieg gegen Borussia Dortmund, folgte meist auch die nächste Enttäuschung. Wie in diesem Fall das 1:2 in Hoffenheim nach einer sehr schwachen Leistung. Konstanz ins Spiel zu bringen, das wird die Hauptaufgabe vom neuen Übungsleiter Roberto di Matteo sein. Durch den Trainerwechsel ist zudem zu erwarten, dass die Schalker gegen Berlin einen couragierten Auftritt hinlegen.

Hertha BSC hat auswärts noch kein Spiel gewinnen können. Dass es überhaupt zu einem Punkt reichte, haben die Berliner Ronny zu verdanken. Dessen Knaller quasi mit dem Schlusspfiff bescherte der Alten Dame zumindest ein 2:2 beim Sportclub aus Freiburg. Dass der Club aus der Hauptstadt aktuell im gesicherten Mittelfeld der Liga steht, hat er vor allem den ordentlichen Leistungen zu Hause zu verdanken – das schwache 1:3 gegen den FSV Mainz 05 einmal ausgeklammert. Zuletzt gab es Siege gegen den VfL Wolfsburg (1:0) und den VfB Stuttgart (3:2), so dass die Lage in Berlin nicht ganz so brenzlig erscheint, wie sie durchaus schon hätte sein können.

Superlenny Bonus

Personal & Umfeld

12_personal_umfeldDass Julian Draxler nach abgesessener Sperre und auch auskurierten Krankheit wieder mitwirken kann, ist für den S04 von immenser Bedeutung. Er sorgt für die besonderen Momente. Auf sich alleingestellt ist Youngster Max Meyer, der durchaus gute Leistungen abrief, noch zu sehr überfordert. Mit Klaas Jan Huntelaar im Sturm verfügt Schalke zudem über einen Mann, der auch eine Partie im Alleingang entscheiden kann. Dass Jefferson Farfan oder Felipe Santana ausfallen, mag für di Matteo neu sein, war aber zuletzt immer so. Joel Matip kann außerdem nicht spielen, weil er wegen einer Gelb-Roten Karte ein Spiel pausieren muss.

„Wir wollen aus einer gut organisierten Defensive offensiv spielen. In der Offensive haben wir ein großes Potenzial, in der Organisation müssen wir uns aber verbessern.“ – Roberto di Matteo

Jos Luhukay wird mangels Alternativen auf Neuzugang Salomon Kalou im Sturm zurückgreifen. Der Goalgetter kam zuletzt immer besser in Fahrt und verdrängte Julian Schieber, dem ein toller Saisonstart gelungen war. Schieber selbst, wenn er überhaupt mitwirken kann, wird nur auf der Bank Platz nehmen. Auch Jens Hegeler wird die Partie auf Schalke sehr wahrscheinlich verpassen. Derweil verdichten sich die Anzeichen, dass Abwehrrecke John Heitinga eine Auszeit erhält. Seine Leistungen waren als vermeintlicher Führungsspieler längst nicht so, wie man sich sie vom Niederländer erwünscht hätte.

Die statistischen Highlights

  • Elf Malverlor der S04 in Folge nicht mehr gegen Berlin
  • Zehn Malerst endeten die direkten 60 Duelle unentschieden
  • Neun Malgelang der Hertha dabei kein eigener Treffer
  • Neun Malfielen außerdem weniger als drei Tore in den letzten zwölf Matches
  • Ein Malnur holte Hertha BSC in den letzten elf Spielen einen Punkt (0:0)

FC Schalke 04 vs. Hertha BSC: Direkte Duelle & Statistiken

14_direkte_duelle_statistikenIn bislang 60 Duellen in der Bundesliga gewannen die Schalker fast die Hälfte aller Spiele (29), verloren 21 Mal und spielten weitere zehn Mal unentschieden. Ein Remis gibt es zwischen Königsblau und Hertha also äußerst selten. Hört sich die Bilanz noch einigermaßen in Ordnung an aus Sicht der Hauptstädter, trifft dies auf die vergangenen Jahre so gar nicht zu. Seit elf Spielen haben die Schalker nicht mehr gegen Berlin verloren. Dem Berliner SC gelang nur ein mickriges Unentschieden. Mehr noch: In diesen elf Begegnungen schaffte Hertha gerade einmal zwei eigene Treffer. Neun Mal spielte S04 zu null. Außerdem sollten Wetter beachten, dass in neun der letzten zwölf direkten Duelle nie mehr als zwei Treffer fielen. Eine Under-Torwette scheint also nicht die schlechteste Wahl zu sein, wenn ein Schalker Heimsieg euch zu riskant erscheint.

content_bonusteaser_bet365

Prognose, Wett-Tipps & Quoten

15_prognose_tipps_quotenDie Doppelte Chance wäre sicherlich der ideale Tipp für eine besonders risikoarme Wette, nur gibt es einen kleinen Haken: Die Quote hierfür ist gar nicht mehr attraktiv. Deswegen hat unsere Redaktion für euch ein Under 3.5 gefunden, das mit der Quote von 1,45 bei Mybet überzeugen kann. Ein glatter Heimsieg der Schalker, ebenfalls verbunden mit eher geringem Risiko, bringt dann schon eine Wettquote von 1,78 bei bwin. Wer es lieber etwas riskanter mag, für den kommt unter Umständen auch ein Heimsieg der Knappen mit einem Handicap 0:1 infrage. Bei Interwetten wartet dann auf euch sogar eine Quote von 3,15. Und zuletzt gewann der S04 zwei Mal gegen Berlin 2:0 und ein Mal sogar 4:0. Auch hier ist das höhere Risiko noch zu akzeptieren.