Bestätigen die Roten Teufel in Schweden ihre WM-Form?

0

Die Schweden werden diese Partie mit einer gehörigen Portion Wehmut in Angriff nehmen. Denn sie sind nur ein „gefühlter WM-Teilnehmer“. In den entscheidenden Play-offs verpassten die Skandinavier gegen Portugal ihre Fahrkarte für die Weltmeisterschaft in Brasilien. Gut möglich also, dass man gegen Belgien allen zeigen will, dass Schweden eigentlich zu den Titelkämpfen hätte fahren sollen.

Das Freundschaftsspiel zwischen Schweden und Belgien wird am Sonntag, den 1. Juni 2014, um 20.30 Uhr in der Friends Arena in Solna angepfiffen. Für die Gäste aus Belgien ist es gleichzeitig ein wichtiger Test in Vorbereitung auf die anstehende WM 2014. Anschließend wird unser Nachbar, der auch ein möglicher Gegner der DFB-Auswahl im Achtelfinale der Weltmeisterschaft in Brasilien sein könnte, noch ein weiteres Mal am 7. Juni gegen Tunesien testen. Dann aber zum Abschied vor der Abreise nach Südamerika vor eigenen Fans.

Ausgangslage & Formkurve

Nach dem Aus in der WM-Qualifikation ist Schwedens Nationalcoach Erik Hamren nun gefordert, eine schlagkräftige Truppe für die EM-Qualifikation zur Euro 2016 in Frankreich zu formen. Insofern werden die Schweden diesen Test gegen Belgien auch entsprechend ernst nehmen, zumal erst Ende Mai ein Länderspiel in Dänemark mit 0:1 verloren ging. Wenngleich den Dänen das alles entscheidende Tor durch Daniel Agger erst in der Schlussminute per Strafstoß gelang. Auch im März wurde mit 1:2 in der Türkei verloren. Die beiden Länderspiele zuvor endeten mit Siegen auf Island (2:0) und in Moldawien (2:1).

Nach einem eher etwas enttäuschenden 2:2 der Belgier zu Hause gegen die Elfenbeinküste im März schossen sich die Roten Teufel zuletzt mit einem 5:1 gegen Luxemburg schon einmal in WM-Stimmung. Und so selbstverständlich war der Sieg in dieser Höhe wahrlich nicht, denn in der Qualifikation tat sich auch schon Portugal in Luxemburg beim 2:1 sehr schwer. Langsam kommen die Belgier also in WM-Form, nachdem die ersten Freundschaftsspiele nach einer wirklich tollen WM-Quali gegen Kolumbien (0:2) und Japan (2:3) verloren gingen. In der Qualifikation kassierte Belgien lediglich vier Gegentore. Der beste Wert zusammen mit Griechenland.

Personal & Umfeld

Die Schweden werden vermutlich die beste Elf aufstellen, die ihnen zur Verfügung steht. Somit wird auch Superstar Zlatan Ibrahimovic mitspielen. Ebenso Stars wie Johan Elmander oder Kim Källström. Mit Schweden zu rechnen ist jedenfalls immer, wie das 4:4 in der WM-Qualifikation gegen Deutschland zeigte, als die Skandinavier nach einem 0:4 Kampfgeist allerersten Güte zeigten. Teamspirit wird trotz eines Egozentrikers wie Ibrahimovic in dieser Mannschaft groß geschrieben.

„Ich habe mit einer WM begonnen und werde mit einer WM aufhören, bei der ich noch einmal das Maximum gebe. Danach ist es besser aufzuhören und Platz für die Jugend zu machen“ – Daniel van Buyten

Einer der Leader im belgischen Team heißt Daniel van Buyten, der nach der WM 2014 seine Karriere in der Nationalmannschaft beenden wird. Romeo Lukaku war dreifacher Torschütze gegen Luxemburg, Kevin de Bruyne vom VfL Wolfsburg ist einer der Kreativspieler, die für das überraschende Element im belgischen Team stehen, der zudem auch immer Torgefahr ausstrahlt.

Schweden vs. Belgien: Direkte Duelle & Statistiken

Die Spiele zwischen Schweden und Belgien genießen eine große Tradition. Alleine in den Jahren zwischen 1908 und 1935 gab es diesen Vergleich bereits sechs Mal. Aussagekräftig sind solche Resultate für Wetten auf die aktuelle Partie natürlich nicht mehr. Das letzte Match bei der EM-Endrunde 2000 entschied Co-Gastgeber Belgien mit 2:0 zu seinen Gunsten. In einem Freundschaftsspiel 1990 fielen unterdessen keine Tore. Insgesamt führen die Belgier zwar mit 6:5 Siegen, während zwei Partien unentschieden endeten, liegen aber in der Tordifferenz mit 20:30 Treffern deutlich im Hintertreffen.

Prognose, Wett-Tipps & Quoten

Auch wenn in den Testspielen nach der WM-Qualifikation davon wenig zu sehen war, so verfügen die Belgier nicht nur über tolle Einzelspieler in der Offensive, sondern überzeugten auch mit einer sattelfesten Abwehr. Dass Schweden ebenfalls an einem guten Tag schwer zu überwinden sein kann, haben die Skandinavier mehrfach unter Beweis gestellt. So liegt ein Under 3.5 nahe, wo es bei bwin die beste Quote gibt. Etwas risikoreicher wäre ein Under 2.5.

  • Under 3.5 – Stake 7/10 – 1,28 @ bwin
  • Under 2.5 – Stake 5/10 – 1,73 @ Betvictor
  • Unentschieden – Stake 2/10 – 3,40 @ Bet3000