Tipico bringt eigene Prepaid-App auf den Markt

Du bist hier: Magazin » News » Wettanbieter-News
0
tipico

Mit Tipico haben die Kunden jetzt die Möglichkeit, ihr Wettkonto ganz einfach und sicher mit Bargeld aufzuladen. Hierfür muss lediglich die neue Tipico Pay App heruntergelasden werden, danach erfolgt der Login in das Tipico-Wettkonto. Nun müssen die Sportwetten-Fans lediglich den gewünschten Betrag eingeben. Mit dem Zahlcode gehen die Kunden nun zu einer von tausenden Filialen, wozu Tankstellen und auch Kioske gehören. Der Zahlcode wird an der Kasse vorgezeigt und der ausgewählte Betrag wird in Bar bezahlt. Danach steht der eingezahlte Betrag sofort zur Verfügung, einfacher, schneller und vor allem sicherer kann es gar nicht sein.

Mit der neuen Prepaid-App sichere Einzahlung leisten

Tipico hat eine neue Einzahlung für die Sportwetten-Fans auf dem Markt eingeführt: Tipico Pay. Diese Zahlungsmethode steht den Kunden ab sofort für alle mobilen Geräte in Österreich zur Verfügung. Die neue Prepaid-App zeichnet sich durch Innovation, Mobilität und Sicherheit aus. Die Prepaid-App ermöglicht es den Sportwetten-Fans, ihr Konto ganz einfach mit dem Smartphone aufzuladen. Die Anwendung steht für Android und iOS kostenlos zum Download bereit. Die deutschen Kunden müssen sich noch ein wenig gedulden, ehe die neue Prepaid-Zahlungsmethode auch hierzulande zur Verfügung steht.

Online Kunden von Tipico wissen die zuverlässigen und sicheren Einzahlungsmethoden dieses Sportwetten-Betreibers längst zu schätzen. Mit der Markteinführung der neuen Prepaid-App Tipico Pay ist die bequeme Einzahlung nun auch endlich mit dem Smartphone möglich und vervollständigt damit das sichere und mobile Wetterlebnis. Nachdem der gewünschte Betrag wie oben beschrieben an der Kasse einer kooperierenden Verkaufsstelle erfolgt ist, erhält der Kunde sofort eine Benachrichtigung in der App, dass der gewünschte Betrag dem Konto gutgeschrieben wurde. Diese Prepaid-Einzahlungsmethode ist nicht nur sicher und schnell, sondern wahrt außerdem die Anonymität des Kunden.

Die kooperierenden Verkaufsstellen für Tipico Pay

Insgesamt gibt es zurzeit über 3500 kooperierende Verkaufsstellen in ganz Österreich. Da es monatlich immer mehr werden, stellt eine Bezahlung mit dem neuen Tipico Pay keine großen Probleme dar. Hierzu zählen eine ganze Reihe von Shops wie beispielsweise Tabakläden, Tankstellen, Lebensmittelmärkte, Kioske und eine Vielzahl weiterer Anbieter. Es ist also für einen flächendeckenden Service gesorgt. Weiterhin ist von Vorteil, dass die Tipico Pay-App den Kunden immer den kürzesten Weg zur nächsten Verkaufsstelle anzeigt. Das Aufladen des Wettkontos war noch nie so einfach, sicher und bequem.

Für die Prepaid-App nutzt Tipico den „Cash to Code“ Funaga AG. Mit „Cash to Code” können Online-Guthaben vor Ort mit Bargeld, EC- oder Kreditkarte erworben warden. Mit dem „Cash to Code“ kann der Händler dann das ausgewählte Produkt verkaufen. Das erworbene Guthaben wird dem Wettkonto dann sofort gutgeschrieben. Weiter Informationen zum Download und der Installation der App können auf www.tipicopay.com gefunden werden. Die Markteinführung in Deutschland ist für das kommende Jahr geplant.

Weiter zu Tipico >>