Tipico versüßt die Fußball-Winterpause

Du bist hier: Magazin » News » Wettanbieter-News
0
tipico

In der Winterpause bereiten sich die Fußballprofis auf die Rückrunden vor. Bevor es jedoch ins Trainingslager geht, steht für viele Teams zunächst das obligatorische Hallenturnier an. Auch in diesem Jahr war Tipico wieder an zwei Turnieren am 07. Januar sowie am 10. Januar 2016 in Ulm und in Flensburg mit Gewinnspielen präsent. Zu gewinnen gab es diesmal VIP-Tickets für die Begegnung FC Bayern München gegen Darmstadt in der Allianz Arena sowie einen handsignierten Fußball von Oliver Kahn, der ja bekanntlich als Marktenbotschafter für Tipico agiert. Außerdem gab es für alle interessierte Sportfans Wettgutscheine für die ortsansässigen Wettbüros des Buchmachers.

Die Hallenturniere in Ulm und in Flensburg im Detail

Bei dem ersten Hallenturnier handelte es sich um den „AL-KO Cup“, präsentiert von Ehrmann, das am 07. Januar 2016 in der Ratiopharm-Arena in Ulm stattfand. Hier trafen Traditionsteams auf regionale Mannschaften, so jedenfalls wünschten es sich die Veranstalter. Angetreten sind die Teams 1. FC Kaiserslautern, SSV Ulm 1846, TSV 1860 München, SG Sonnenhof Großaspach, SpVgg Greuther Fürth und der FV Illertissen. Den Pokal hielt letztlich die SpVgg Greuther Fürth in den Händen, die sich mit einem 4:1 im Finale gegen den 1. FC Kaiserslautern durchsetzten. Für Spannung in den Spielpausen sorgte Tipico mit einem Torwandschießen, bei dem sich Jung und Alt versuchen und um tolle Preise kämpfen durfte.

Bei dem zweiten Turnier am 10. Januar 2016 handelte es sich um den „Sparda-Bank-Cup“ in Flensburg. Hier kämpften insgesamt 6 Mannschaften um den Turniersieg. Teilgenommen haben die folgenden Teams: Holstein-Kiel, ETSV Weiche Flensburg, VfL Osnabrück, FC St. Pauli und Arminia Bielefeld. Der Pokal dieses Hallenturniers ging schließlich an Arminia Bielefeld, die sich im Finale gegen Flensburg durchsetzen konnten. Auch hier war Tipico nicht nur mit aufmerksamstarken Werbebanden, sondern auch mit Wettgutscheinen für interessierte Sportfans dabei, heißt es in einer Pressemitteilung.

Informationen zu Tipico

Tipico gehört bereits seit vielen Jahren zur Nummer 1 in Deutschland unter den Sportwetten-Anbietern. Sowohl in Österreich als auch in der Bundesrepublik ist der Buchmacher mit zahlreichen Wettbüros vertreten. Aber auch im Internet ist Tipico mit einer eigenen Webseite präsent und bietet hier seine Dienstleistungen an. Besonders in den letzten Jahren hat sich der Buchmacher auch in Bezug auf die Online-Präsenz etabliert. Bei Tipico dreht sich hauptsächlich alles um den König Fußball.

Gegründet wurde das Unternehmen bereits im Jahr 2004, womit Tipico ganz klar zu den etablierten Sportwetten-Anbietern gehören. Zunächst verfügte der Buchmacher lediglich über eine maltesische Lizenz, seit 2012 jedoch besitzt Tipico auch eine gültige Konzession vom Ministerium in Schleswig-Holstein. Der Wettanbieter verfügt ebenfalls über ein TÜV-Siegel für maximalen Datenschutz und -sicherheit. Die Frage, ob es sich bei diesem Unternehmen um einen seriösen Buchmacher handelt, stellt sich somit also gar nicht mehr.

Weiter zu Tipico >>