Über die Feiertage steuerfrei bei mybet wetten

Du bist hier: Magazin » News » Bonus & Werbeaktionen
0
mybet

Der Wettanbieter mybet reicht die Wettsteuer von 5 Prozent im Normalfall direkt an den Kunden weiter und zieht diese vom Wetteinsatz ab. Für viele Tipper ist das bereits ein Ausschlusskriterium, andere ärgern sich immer mal wieder darüber. Theoretisch kann bei anderen Wettanbietern ohne die zusätzliche Steuerabgabe gewettet werden, doch darf man dann nicht mit solch vielen lukrativen Aktionen und einem solch übersichtlichen Design rechnen. Über die Feiertage macht selbst der Online-Buchmacher eine Ausnahme und schenkt jedem Tipper die zusätzliche Gebühr.

Wettsteuer bei mybet bis zum Jahresende sparen

Eigentlich ist das Weihnachtsfest auf einen bzw. maximal drei Tage beschränkt, der Wettanbieter mybet feiert jedoch jeden Tag ein Fest. Ab dem 24. Dezember dieses Jahres um 00:01 Uhr bis zum 1. Januar 2015 um 23:59 Uhr berechnet mybet keine Wettsteuer auf alle abgegebenen Wetten. Die zusätzliche Gebühr zahlt der Buchmacher aus eigener Tasche an den deutschen Fiskus, wie es einige andere Anbieter das ganze Jahr über machen. Mit der Aktion möchte man sich zum Ende des Jahres noch einmal bei allen treuen Tippern bedanken.

Bei mybet geht ein erfolgreiches Jahr zu Ende, was man nicht zuletzt der Fußball WM 2014 zu verdanken hat. Die deutsche Nationalmannschaft wurde Fußball-Weltmeister und brachte den goldenen Pokal nach dem Sieg auf die Berliner Fanmeile. Doch auch andere sportlichen Highlights haben das Geschäftsjahr des Unternehmens positiv beeinflusst. Hinzu kommen die vielen verschiedenen Aktionen, wie die Lucky Number, myXMAS, Derbyfieber, Topliga Topquote sowie einige weitere.

Für welches Sportevent man die steuerfreien Feiertage nutzen möchte, bleibt jedem selbst überlassen. Über Weihnachten werden nur wenige bekannte Sportevents stattfinden, doch eine passende Wette findet man immer. Ansonsten bieten sich die Feiertage auch dafür an, eine Langzeitwette zu platzieren. Für Wetten wie auf den deutschen Meister, den Champions League Sieger kann man sich fünf Prozent Gebühren sparen – also wieso nicht jetzt schon wetten?

Diese Bonusbedingungen sind zu beachten

Möchte man die steuerfreien Feiertage wahrnehmen, sollten die Bonusbedingungen und Teilnahmebedingungen beachten werden. So gilt die Aktion nur für Online-Kunden aus Deutschland. Besitzer einer Kundenkarte sind hingegen von der Aktion ausgeschlossen. Ohne Angaben von Gründen kann mybet die Aktion jederzeit verändern oder beenden. Ist der Wettanbieter davon überzeigt, dass ein Tipper mehrere Accounts beschäftigt oder anderweitig die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Unternehmens verletzt, kann sein Bonus vom Konto abgezogen werden. Im Extremfall kann mybet den Tipper von dem gesamten Wettangebot ausschließen.

Weiter zu mybet >>