Verletzungspech beim FC Bayern hält an – Shaqiri verletzt

Du bist hier: Magazin » News » Sport » Fußball
0
FC Bayern München

Nachdem sich die Bayern-Stars Martinez und Thiago verletzt hatten und wahrscheinlich in dieser Woche wieder in das Mannschaftstraining einsteigen werden, muss der Rekordmeister nun den nächsten Ausfall beklagen. Wegen einer Oberschenkelverletzung muss Fußball-Profi Xherdan Shaqiri vorerst pausieren. Am Sonntag verließ er daher schon Mannschaftsquartier der Schweizer Nationalmannschaft und reiste zurück nach München.

Beim Spiel der Schweiz verletzt

Am letzten Freitag und dem darauf folgenden Wochenende fand die vorletzte Runde der WM-Qualifikation statt. Gegen Albanien hatten die Schweizer mit einem 2:1-Sieg die Qualifikation perfekt gemacht. Die Teilnahme an der WM 2014 in Brasilien ist den Schweizern demnach schon sicher. Shaqiri wurde dabei in bereits in der ersten Halbzeit behandelt, spielte jedoch zunächst noch weiter. Kurz nach der Halbzeit machte er das wichtige 1:0 in Albanien und wurde dann ausgewechselt. „Wir haben ihn in der Pause nochmals behandelt und er hat signalisiert, dass es weitergeht. Nach dem 1:0 wollten wir aber keine Risiken mehr eingehen“, erklärte der Schweizer Mannschaftsarzt Cuno Wetzel.

„Die genaue Diagnose liegt noch nicht vor, aber aufgrund von Erfahrungswerten muss Shaqiri mit einer Pause von rund zwei Wochen rechnen“, sagte Wetzel. Damit würde Shaqiri nicht nur das aus der Sicht der Schweiz bedeutungslose letzte WM-Qualifikationsspiel am Dienstag in Bern gegen Slowenien verpassen. Auch die nächsten beiden Bundesliga-Partien des FC Bayern stehen für ihn auf der Kippe. Gegen Mainz 05 und gegen Hertha BSC hat man allerdings nicht die schwersten Gegner vor der Brust. Im Champions-League-Spiel gegen Viktoria Pilsen droht Shaqiri ebenfalls noch auszufallen.

Aussichten des FC Bayern

In München wird der Schweizer-Nationalspieler erst einmal von Mannschaftsarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt untersucht werden. Was er genau hat, wird sich dann zu gegebener Zeit herausstellen. Ohne Shaqiri wird es in jedem Fall gegen Mainz 05 gehen. Mit einer Quote von 1.11 bei BoyleSports sollte es ein vermeintlich einfaches Spiel werden. Mainz muss mit einer Quote von 19.00 auf den Sieg hoffen. Ein Unentschieden scheint mit einer Quote von 8.50 ebenfalls sehr unwahrscheinlich.

Zu den Wetten bei BoyleSports geht es hier.

(Bildquelle: http://www.fcbayern.telekom.de/de/verein/ag/presse/index.php)