Vettel will den großen Preis von Ungarn gewinnen

Du bist hier: Magazin » News » Sport » Formel 1
0
Formel_1

So kurz vor der Sommerpause will das Team von Read Bull logischerweise noch einmal einen Sieg einfahren und da kommt der Große Preis von Ungarn gerade richtig. Sowohl Sebastian Vettel als auch Teamkollege Mark Webber stehen bei Sportingbet unter den Top 5 der Siegerfavoriten. Der Sieg blieb allerdings bisher meist McLaren vorbehalten. Nur Webber gelang es 2010 den Grand Prix von Ungarn für das Team von Red Bull zu gewinnen. Zusammen mit Vettel wollen sie dieses Jahr das Rennen auf dem Hungaronring bei Budapest gewinnen. So sagte Vettel in einem Interview: „Wenn der Sieg drin ist, dann wollen wir ihn auch, ist doch klar.“

Andere Reifen beeinflussen die Quoten

Bei Red Bull will man mit einem anderen Reifen mehr Sicherheit in die Rennen bringen. Vettel äußerte sich dazu: „Hinter uns liegen zwei aufregende Rennen, in denen die Reifen eine wichtige Rolle gespielt haben. Nun stehen wir vor dem ersten Grand Prix, bei dem Reifen von 2012 zum Einsatz kommen.“Formel_1_Sportingbet

Unter anderem wegen der neuen Reifen und natürlich dem Können des jungen Heppenheimers, sprechen die Quoten für den Großen Preis von Ungarn ihre ganz eigene Sprache. Bei bet365 bekommt man das 2.25-fache für einen Sieg von Vettel und bei sportingbet den 2.40-fachen Einsatz zurück. Will man also auf Vettel wetten, sollte man unbedingt vorher die besten Quoten suchen.

Quoten steigen von Fahrer zu Fahrer schnell

Gerade von der Formel 1 kennt man, dass die Quoten von Fahrer zu Fahrer oft starke Unterschiede aufweisen. So bekommt man für den Tipp auf Fernando Alonso, der direkt auf zweiter Position der Favoriten steht, gleich eine Quote von 6.50 bei Sportingbet (Neukundenbonus). Vertraut man auf dass Können und den damaligen Sieg in Ungarn von Mark Webber, kann man sogar das 11-fache bei Sportingbet und das 9.50-fache bei bet365 abkassieren.

Hier geht es zu den Wetten bei Sportingbet.

(Bildquelle: http://www.fia.com/multimedia)