Die Minimalisten vom OSC Lille gegen sich in Wolfsburg die Ehre

Du bist hier: Magazin » Wett-Tipps » Europa League
0

Immer dann, wenn es für den VfL Wolfsburg gegen ein Team aus Frankreich geht, scheinen die Wölfe ihren Biss zu verlieren. Denn gegen keine andere Nation haben die Niedersachsen eine derart miserable Bilanz vorzuweisen. Nachdem der Auftakt in der Europa League gründlich verpatzt wurde, kommt es nun eben zu allem Überfluss zu einem solchen Duell gegen ein französisches Team. Und der OSC Lille reist außerdem mit der Empfehlung in die Autostadt, in der Abwehr besonders wenig zuzulassen. Es gibt wahrlich bessere Aussichten als jene für den VfL.

europa-league-02-wolfsburg-lille

Die Partie zwischen dem VfL Wolfsburg und dem OSC Lille findet im Rahmen des zweiten Spieltags der Gruppenphase in der Europa League 2014/15 statt. Anpfiff in der Volkswagen-Arena ist um 19 Uhr. Beide Mannschaften konnten am ersten Spieltag nicht mit einem Sieg starten, die Wölfe kamen sogar mit 1:4 beim FC Everton unter die Räder und stehen nun unter besonderem Druck. Aber auch für Lille hätte die Europa League wesentlich besser starten können. Das 1:1 gegen FK Krasnodar war schon eine kleine Enttäuschung.

Von der Redaktion empfohlene Wetten

Diese drei lohnenswerten Wetten mit geringem, mittleren und höherem Risiko haben wir für euch ermittelt. Die Begründungen lest ihr in den nachfolgenden Absätzen.

Der sportwetten.org Wett-Tipp zum Spiel
Tipp auf:Doppelte Chance 1X
 
Beste Wettquote1,17 - Unit 9/10niedrigmittelhoch
 
Risiko
Tipp auf:Under 2.5
 
Beste Wettquote2,00 - Unit 7/10niedrigmittelhoch
 
Risiko
Tipp auf:Under 1.5
 
Beste Wettquote3,80 - Unit 3/10niedrigmittelhoch
 
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen

Ausgangslage & Formkurve

11_ausgangslage_formkurveDie Niedersachsen haben lediglich zwei ihrer letzten zehn Partien gewonnen. Diese allerdings beide zu Hause in der Volkswagen-Arena und in überzeugender Manier gegen Bayer Leverkusen (4:1) und Werder Bremen (2:1). Auffällig ist außerdem, dass der VfL in den vergangenen sieben Pflichtspielen immer ein Gegentor kassierte. In die diesjährige Europa League startete Wolfsburg denkbar schwach und verlor beim FC Everton mit 1:4. In zwei der letzten sieben Pflichtbegegnungen blieben die Wölfe zudem ohne eigenen Torerfolg.

OSC Lille überstand zunächst die dritte Quali-Runde zur Champions League gegen Grashoppers Zürich (2:0, 1:1), schied in den Play-offs allerdings dann gegen den FC Porto aus (0:1, 0:2). Besser lief es bisher in der Ligue Un, wo Lille nach acht Spieltagen erst eine Partie verloren hat und in sechs dieser acht Paarungen zudem ohne Gegentreffer blieb. Allerdings erzielte OSC auch erst sieben eigene Tore. Gegen Krasnodar reichte es zum Auftakt in der Gruppe H der Europa League hingegen nur zu einem eher enttäuschenden 1:1 im eigenen Stadion.

Superlenny Bonus

Personal & Umfeld

12_personal_umfeldMaxi Arnold wird seine Grippe wohl rechtzeitig auskuriert haben, zu mehr als die Bank reicht es aber eher nicht. Sebastian Jung, Kevin de Bruyne und Ivica Olic beendeten die Partie gegen Werder Bremen mit leichten Blessuren. Ihre Einsätze sind aber eher nicht gefährdet. Patrick Ochs hingegen fällt nach wie vor aus. Gleiches gilt für Felipe Lopes und Paul Seguin. Christian Träsch steht wieder im Kader, könnte gegen Lille wohl auflaufen, sollte Sebastian Jung ausfallen.

„Ich fand gut, dass die Mannschaft in der zweiten Halbzeit gearbeitet und sich belohnt hat.“ – VfL-Trainer Dieter Hecking nach dem 2:1-Sieg gegen Werder

Ein Wiedersehen gibt es am Donnerstagabend mit OSC-Verteidiger Simon Kjaer. Denn der stand bis 2013 noch für den VfL unter Vertrag. Die Franzosen haben derweil mit dem Ausfall ihres Kapitäns zu kämpfen: Denn Rio Mavuba fällt wegen eines Muskelfaserrisses weiter aus. Der beste Torschütze der Franzosen heißt bisher Divock Origi, dem auch das alles entscheidende 1:0 gegen Bastia am vergangenen Wochenende gelang. Der Belgier, Nationalmannschafts-Kollege von Kevin de Bruyne, schoss in der Ligue Un bisher drei Tore. Er ist aktuell aber noch leicht angeschlagen. Da die Offensive von Lille aber schwächelt, wird er wohl sehr wahrscheinlich auflaufen.

Die statistischen Highlights

  • Kaum GegentoreIn der Ligue Un kassierte Lille nur zwei Gegentreffer in acht Spielen
  • Fast immer GegentoreIn den letzten acht Partien spielte Wolfsburg nur ein Mal zu Null
  • Kein HeimsiegDie letzten vier Heimspiele gegen französische Teams gewann der VfL nicht
  • Kein AuswärtssiegLille schaffte in drei Spielen bei Bundesligisten nur ein Mal ein Remis
  • Nur ein DreierIn insgesamt zehn Partien gegen Franzosen holte Wolfsburg lediglich einen Sieg

VfL Wolfsburg vs. OSC Lille: Direkte Duelle & Statistiken

14_direkte_duelle_statistikenNoch nie trafen sich Wolfsburg und Lille im direkten Duell. Auf zehn Partien gegen französische Teams kommen die Wölfe allerdings bereits im Europapokal, von denen sie gerade einmal eine gewinnen konnten. Zu Hause gab es zuletzt nur zwei Unentschieden und zwei Niederlagen gegen Vertreter aus der Ligue Un. Aber besser sieht es beim OSC Lille auch nicht aus, die in drei Auswärtsspielen bei Bundesligisten zwei Mal verloren, sich nur ein Remis erkämpften. In insgesamt sieben Begegnungen mit deutschen Mannschaften reichte es für Lille nur zu einem Sieg.

content_bonusteaser_bet365

Prognose, Wett-Tipps & Quoten

15_prognose_tipps_quotenWer sich die Resultate der 13 Pflichtspiele des OSC Lille genauer anschaut, dem fällt sofort auf: Nicht ein einziges Mal sind dort mehr als zwei Treffer gefallen. Insofern scheint uns ein Under 2.5 absolut empfehlenswert, zumal beim Bookie Interwetten dafür eine Wettquote von 2,00 wartet, die besonders wertig ist. Eine weitere Value Bet hält Interwetten für ein Under 1.5 bereit – mit der Wettquote von 3,80. Für alle Spieler, die das Risiko lieben, ist das genau der richtige Tipp. Für eine sichere Wette ist unterdessen mit der Doppelten Chance 1X und der Quote von 1,17 bei Tipico nur sehr wenig zu holen. Allerdings raten wir von einem Tipp auf einen glatten Heimsieg der Wölfe eher ab, denn dagegen spricht die Defensivstärke des Gegners und die schlechte Bilanz des VfL auch zu Hause gegen französische Teams.