William Hill: Top-Quote im Spiel Bayern vs. Schalke

Du bist hier: Magazin » News » Bonus & Werbeaktionen
0
william-hill-logo-300x300

Der 9. September wird auf Schalke ein spannender Abend werden. Denn der FC Bayern München ist zu Besuch und will erneut wichtige Punkte holen. Bereits in ihrem ersten Spiel gelang es ihnen 6 Treffer gegen Werder Bremen zu erzielen. Werder Bremen selbst ging dabei leer aus und konnte kein einziges Tor machen. Ähnlich schlecht sah es bei Schalke 04 aus. Diese haben in der Partie gegen Eintracht Frankfurt ebenfalls keine Chance umsetzen können und gingen mit einer 0:1-Niederlage vom Platz. Im zweiten Spiel der neuen Bundesliga-Saison hofft man nun, dass sich zumindest ein Treffer ergibt, welcher wichtige Punkte bringt.

Quotenboost nutzen und Wetten

Beim Wettanbieter William Hill können Kunden aktuell von der Top-Quote im Spitzenspiel des Tages profitieren. Das Spiel findet am 9.September 2016 zwischen dem „FC Bayern München vs. FC Schalke 04“ statt. Kunden des Buchmachers können dabei eine Quote von 2.00 als 1.30 wahrnehmen und damit ihre Gewinne deutlich erhöhen. Die Quote wird allerdings nur gewährt, wenn der FC Bayern München gewinnt.

Alle registrierten Kunden von William Hill können das Angebot wahrnehmen. Wer sich beim Buchmacher anmeldet, kann die Top-Quote nutzen. Wer noch kein Konto beim Buchmacher besitzt, kann sich innerhalb weniger Minuten ein Konto eröffnen und dieses eröffnen. Wenn die Kontoeröffnung abgeschlossen ist, können Kunden erneut das Willkommensangebot des Wettanbieters nutzen.

Weiter zu William Hill >>

Schalke vs. Bayern als Topspiel des Tages

Am ersten Spieltag haben die Bayern bereits gezeigt, warum sie in der Favoritenrolle sind. Gegen Werder Bremen haben sie bereits 6 Treffer erzielen können und sich den ersten Platz in der Tabelle sichern. Werder Bremen ging dabei komplett leer aus und musste ohne Punkte in die nächste Runde gehen.

Schalke muss sich nach dem ersten Spieltag mit einem ähnlich schlechten Schicksal abgeben. Gegen Eintracht Frankfurt kamen sie nicht über ein 0:1 hinaus. Dabei mangelte es vor allem an der Umsetzung der Ideen. Ursprünglich plante man auf Schalke, dass die aktuelle Saison besser startet als die andere endet. Gegen den Favoriten müssen sie nun beweisen, dass sie in der Veltins Arena vor heimischem Publikum Tore schießen können.

bonus_content_expekt