In wenigen Schritten Paysafecard mit Paypal erwerben

screenshot_paysafecard-kleinKann man eine Paysafecard mit Paypal kaufen? Noch vor einiger Zeit bestand diese Möglichkeit beim offiziellen Paysafecard-Händler WKV.com – heute leider nicht mehr. Doch es gibt einen anderen Weg, eine Paysafecard mit Paypal erwerben zu können. Der Ablauf ist allerdings etwas komplizierter. Deswegen zeigen wir Schritt für Schritt, wie man seine Paysafecard per Paypal online kaufen kann bzw. besser gesagt, wie man mit der Paysafecard via Paypal bezahlen kann.

Quick-Facts:

  • Paysafecard ist führendes Online-Zahlungsmittel auf Basis von Prepaid (existiert seit 2000)
  • Für den Kunden fallen im Zuge der normalen Nutzung keine Gebühren an
  • Paysafecard kann im Internet bei WKV.com (= offizieller Händler) gekauft werden
  • Ebenso kann Paysafecard offline in Supermärkten, Drogeriemärkten und Tankstellen erworben werden
  • Mit der Paysafecard kann via Paypal gezahlt werden (möglich durch die Prepaid-MasterCard)
  • Paysafecard kann alternativ per Banküberweisung, Sofortüberweisung, Kreditkarte oder Giropay bezahlt werden

Betway Empfehlung

Wissenswertes zur Paysafecard

Paysafecard gilt als bekanntestes Zahlungsmittel im Internet auf Prepaid-Basis. Käufer können eine Wertkarte in beliebiger Höhe (5 bis 100 Euro) erwerben und erhalten für ihr Geld zunächst einen 16-stelligen PIN-Code. Dieser kann beim Online-Wettanbieter oder in anderen Online-Shops einfach eingegeben und damit eingelöst werden. Möglichkeiten, eine Paysafecard zu kaufen, gibt es viele. Entweder im Internet (am besten beim offiziellen Händler WKV.com) oder in lokalen Geschäften (Supermarkt, Drogerie, Kiosk, Tankstelle). Die reguläre Nutzung der Paysafecard ist gebührenfrei.

Paysafecard ist beliebtes Prepaid-Zahlungsmittel

Paysafecard: Zahlen wann und wie sie wollen

Das Konzept Paysafecard existiert seit 2000. Heute firmiert das Unternehmen unter dem Namen Paysafe Group und hat seinen Sitz im österreichischen Wien. Weitere Zahlungsdienstleister, die von der Unternehmensgruppe betrieben werden, sind insbesondere Skrill und Neteller.

Prinzipiell gilt die Paysafecard als extrem sicheres Zahlungsmittel. Das liegt natürlich insbesondere daran, dass keine sensiblen Kreditkarten- oder Bankdaten angegeben werden müssen und beim Offline-Kauf sogar die Angabe persönlicher Daten entfällt.

In aller Kürze:

  • Paysafecard ist ein sicheres, anonymes Internet-Zahlungsmittel auf Prepaid-Basis
  • Wertkarten sind für 5, 10, 25, 50 oder 100 Euro erhältlich
  • Unternehmen wurde im Jahr 2000 gegründet; auch heute ist Geschäftssitz Wien
  • Für den Endkunden ist die Nutzung der Paysafecard grundsätzlich gebührenfrei
  • Paysafecard kann im Internet und vor Ort gekauft werden
  • Bezahlt werden kann die Paysafecard u.a. in Bar, per Kreditkarte, Banküberweisung, Sofortüberweisung, Giropay und – unter bestimmten Umständen – auch per Paypal

Jetzt weiter zu Paysafecard und Zahlungskonto eröffnen >>

Schrittweise Paysafecard mit Paypal kaufen

Der offizielle Partner der Paysafecard, WKV.com (= Wertkartenverkauf) hat die Möglichkeit, die beliebten Wertkarten per Paypal zu bezahlen, leider vor einiger Zeit aus dem Portfolio entfernt. Viele Nutzer denken seitdem, dass es nicht möglich sei, eine Paysafecard mit Paypal erwerben zu können. Doch das ist nicht ganz richtig: Über einen kleinen Trick ist es auch heute noch möglich, eine Paysafecard mit Paypal kaufen zu können. Mit der Paysafecard kann nämlich immer noch via Paypal bezahlt werden. Doch wie funktioniert das Schritt für Schritt erklärt? Wir zeigen es:

1. mypaysafecard-Konto registrieren

Um letztendlich das Paysafecard online kaufen per Paypal zu ermöglichen, muss ein offizielles mypaysafecard-Konto eingerichtet werden. Leider muss man sich hierzu aus dem Schatten der Anonymität begeben und seine persönlichen Daten angeben. Eine solche Registrierung geht in der Regel schnell vonstatten. Der Erwerb der Paysafecard per Handy ist ebenfalls möglich.

mypaysafecard erfordert eine Registrierung

mypaysafecard-Konto ist in wenigen Minuten erstellt

2. Prepaid-Kreditkarte bestellen

Ist das mypaysafecard-Konto erfolgreich eröffnet, muss nun die paysafecard MasterCard bestellt werden. Hierbei handelt es sich um eine „echte“ Kreditkarte, die auf Guthabenbasis (= Prepaid) geführt wird. Die Zustellung erfolgt etwa 7 bis 10 Werktage nach Bestelleingang. Die Jahresgebühr hierfür beträgt 9,90 Euro.

3. Kreditkarte zu Paypal hinzufügen

Nachdem man seine Kreditkarte erhalten hat, kann Guthaben vom mypaysafecard-Konto bequem auf die MasterCard-Kreditkarte transferiert werden. Zu beachten ist die Ladegebühr von vier Prozent. Im Anschluss kann im Paypal-Konto unter „Bankkonten und Kreditkarten“ >> „Kreditkarte hinzufügen“ die paysafecard MasterCard unproblematisch hinzugefügt werden.

4. Paypal als Zahlungsmethode wählen

Ist bis zu diesem Punkt alles richtiggemacht worden, kann jetzt die Kontoaufladung zum Beispiel beim Buchmacher abgewickelt werden. Dazu wählt man beim Bookie die Zahlungsoption „Paypal“ und wickelt die Zahlung wie gewohnt ab. Fertig: Mit Paysafecard via Paypal bezahlt! Alternativ ist es beispielsweise auch möglich die Paysafecard per Lastschrift zu kaufen.

FAQ zum Thema Paysafecard

1. Was ist eine Paysafecard und wie funktioniert sie?

Die Paysafecard ist ein anonymisiertes Online-Zahlungsmittel auf Guthabenbasis. Genutzt werden kann die Paysafecard für kleine bis mittlere Beträge. Wertkarten stehen von 5 bis 100 Euro zur Verfügung. Nach dem Kauf (online wie offline möglich) erhält man einen 16-stelligen PIN, der ganz einfach beim Buchmacher im Zuge der Zahlungsabwicklung eingegeben werden muss.

2. Welche Gebühren fallen für die Nutzung an?

Der Kunde zahlt prinzipiell gar keine Gebühren. Nur dann, wenn er eine Paysafecard länger als 12 Monate nicht voll einlöst, einen Währungswechsel abwickelt oder die gekaufte Paysafecard umtauschen möchte, werden Gebühren gemäß den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) berechnet. Ansonsten übernimmt der Händler die Gebühren für „normale“ Transaktionen.

3. Wie kann man eine Paysafecard kaufen und bezahlen?

Kaufen kann man eine solche Wertkarte bequem im Internet (ratsam ist ein Kauf beim autorisierten Händler WKV.com) oder auch außerhalb der Online-Welt zum Beispiel in Supermärkten wie Rewe oder an Tankstellen, am Kiosk oder im Drogeriemarkt. Bezahlen kann man auf ganz unterschiedliche Art und Weise: Bar, Girocard, Sofortüberweisung, Banküberweisung oder Kreditkarte. Auch kann eine Paysafecard per Paypal bezahlt werden.

4. Ist eine Paysafecard sicher und anonym?

Die Paysafecard gilt erfahrungsgemäß als sicheres Online-Zahlungsmittel. Des Weiteren wird zumindest im Falle eines Offline-Kaufes volle Anonymität gewährleistet, da keine persönlichen Daten oder Zahlungsdaten (Bank- oder Kreditkartendaten) angegeben werden müssen.

5. Kann man beim Buchmacher mit Paysafecard bezahlen?

Ja, unser Vergleich zeigt: Immer mehr Buchmacher akzeptieren für Einzahlungen aufs Wettkonto die beliebte Paysafecard. Dank der Paysafecard kann man Beträge aufs Wettkonto transferieren, ohne dass sensible Kreditkarten- oder Bankdaten übermittelt werden müssen.

Akzeptanz der Paysafecard bei Bookies

Schon heute wird die Paysafecard von immer mehr Online-Shops und Wettanbietern im Internet akzeptiert. Tendenz steigend. Die Vorteile erheben sich dabei vor allem für den Kunden: Er kann anonym und unbürokratisch sein Wettguthaben füllen und braucht dem Wettanbieter nicht seine Zahlungsinformationen wie Kreditkartennummer oder Bankverbindung mitteilen. Die Privatsphäre wird dadurch erheblich geschützt. In unserem Wettanbieter Vergleich geht es sogar in einer eigenen Rubrik nur über das Zahlungsportfolio der Buchmacher (Auswahl, Zuverlässigkeit, Gebühren).

Fazit

Wer eine Paysafecard mit Paypal kaufen möchte, konnte das in der Vergangenheit beim autorisierten Händler WKV.com schnell und problemlos tun. Leider hat WKV.com Paypal als Zahlungsmethode aus dem Portfolio entfernt. Seitdem ist es prinzipiell nicht mehr möglich, eine Paysafecard per Paypal online kaufen zu können. Die einzige Alternative besteht darin, mit der Paysafecard via Paypal zu bezahlen. Nutzen auch Sie heute die Paysafecard und bezahlen Sie bequem über das Paypal-Konto.

betway Wettanbieter mit Paysafecard

Jetzt weiter zu Paysafecard und Zahlungskonto eröffnen >>

Autor Frank Port